Wie viel Geld in Rom?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wie viel Geld man mitnehmen sollte, hängt ja immer von ganz verschiedenen Faktoren ab. Wie viel will man für Essen ausgeben? Kocht man selbst oder geht man essen? Gönnt man sich zwischendrin noch einen Kaffee, ein Eis und ein Glas Wein? Geht man in Museen und so weiter. 

In italienischen Supermärkten sollte man aber auch mit Karte zahlen können. Und ich habe zum Beispiel eine Bankomatkarte, mit der ich im europäischen Ausland auch ohne Kosten Geld abheben kann. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also grundsätzlich würde ich mal sagen, dass man in Rom oder generell in Italien etwa das Gleiche ausgibt wie in Deutschland.

Für die Mahlzeit zwischendurch bekommt man überall günstig belegte Panini, Tramezzini oder Toasts etc., da muss man nicht viel ausgeben.

Generell ist Bier (in Restaurants, Bars etc.) teurer als in D (in Italien zahlt man in Lokalen schon mal 5 oder 6 Euro für 0,3 l), dafür bekommt man oft recht guten und günstigen Wein (vino sfuso, d.h. aus der Karaffe oder im Glas ausgeschenkter einfacher Hauswein).

Die Supermarktpreise sind ebenfalls unseren vergleichbar.

Ich würde mal sagen, die 20 Euro pro Tag sind knapp bemessen (mit bisschen Eis, Cola und einem Mittagssnack gleich weg), und vielleicht wollt ihr ja auch mal abends in einen "Club" gehen (Vorsicht, sehr teuer, oft ab 20 Euro Eintritt). Ich würde mal sagen, nimm mit, was geht, den Rest kannst du ja wieder mit nach D nehmen.

Ich gehe mal davon aus, dass die Eintrittspreise für diverse Sehenswürdigkeiten im Preis der Abiturfahrt enthalten sind.

Wünsche viel Spaß, habe auch meine Abiturfahrt in Rom verbracht (lang lang ist's her) und so einige spätere Urlaube.. tolle Stadt...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?