Wellenreiten - Anfängerkurs?

3 Antworten

Hallo italienfan! Ich kann dir wavetours und happy surf als Anbieter empfehlen. Die haben oft ganz gute Pakete, gerade für Anfänger. Leute lernst du beim Surfen im Allgemeinen immer recht schnell kennen, da die meisten Surfer offen und kontaktfreudig sind. Zusammen surfen ist auch gleich viel lustiger, vor allem, wenn man geminsamer Beginner ist. Snowboardest du denn? Dann fällt dir das Ganze sicher ohnehin nicht schwer!

Gerade als Anfänger eignet sich der Golden Beach auf Paros-Griechenland. Das ist eine tolle und weitläufige Sandbucht, die perfekte Windverhältnisse bietet. Ich habe hier auch surfen kennen und lieben gelernt. Die Atmospäre ist einfach super und man wird direkt in das Surfteam aufgenommen. Nach dem Kurs sitzt man dann gerne an der Beachbar zusammen und unterhält sich über die neusten Bretter und surfwettbewerbe.Anfängertipps inklusive. Ich komme auch jedes Jahr hierher und bin immer wieder begeistert.Vielleicht trifft man sich :-) Infolink:surfspot.de/surfspots/europa/griechenland/paros.html - 26k

Super, das sieht echt verlockend aus! Werde ich mir gleich abspeichern und für nächstes Jahr merken, vielen Dank. Zu welcher Jahreszeit bist Du denn da immer?

0

Hi Italienfan, ich war zum 1. mal Wellenreiten in Südspanien bei El Palmar. Tolles Camp, super Stimmung, und ich habe in einer Woche 'ne Menge gelernt. Schau mal bei http://www.aframe.de/ , da findest du alle Infos ^^ lg, Jonas

Erfahrungen Internationaler Reiseanbieter für Erlebnisreise Südostasien (Laos/Kambodscha)

Hi,

Ich plane im November/Dezember eine Reise nach Laos oder Kambodscha.

Um das Land besser Offroad kennen zu lernen dachte ich dabei an eine organisierte Erlebnisreise. Hat jemand schon Erfahrungen mit einem Anbieter für Erlebnisreisen gemacht?

Wichtig wäre mir dabei:

  • Dass sich die Gruppe international zusammensetzt, mit einheimischem Guide.
  • Dass die Reise sportlich ist: also mit Trekking, ev. Mountainbike/Klettern...
  • Die Unterkünfte dürfen schon back to the roots sein, oder bei Einheimischen, keine Resorts oder so
  • Idealerweise mit fairem Hintergedanken, also dass Locals auch was von dem Geld sehen oder man sie iwie unterstützen kann..
  • Dauer ca. 2 Wochen, also eher nicht zu lang, damit ich auch noch die Möglichkeit habe, selbst auf Entdeckungsreise zu gehen :)

Es muss nicht unbedingt Laos oder Kambodscha sein, würde sich halt anbieten, weil ich wahrscheinlich davor ein Monat in Thailand sein werde. Also falls irgendwer schon Erfahrungen in die Richtung gemacht hat würde ich mich sehr über Tipps freuen :)

Liebe Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?