Mit Rückenschmerzen auf einem Langstreckenflug - wie kann man sich das erträglich machen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ein Nackenkissen wäre für den Anfang sicher nicht schlecht, damit der Schmerz aus dem Nacken nicht auch noch runter strahlt. Wenn man die Rückenschmerzen schon hat, bevor man einsteigt, dann würde ich Schmerzmittel nehmen. Es gibt auch Wärmepflaster, die den Rücken ein wenig entspannen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Wichtigste ist die Sitzposition häufiger zu ändern. Das kannst du beispielsweise durch ein Keilkissen realisieren. Du solltest nach Möglichkeit häufiger aufstehen und dich recken und strecken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am Besten verschafft man sich vor dem Flug einen Überblick, wie die Sitzverhältnisse in den Flugzeugen ist. Klar weiß man das nicht immer vorher, aber wenn man beispielsweise mit der Ryan Air fliegt, muss man nicht die bequemsten Sitzplätze erwarten.

Wenn du jedoch nach wie vor günstig fliegen willst, dann musst du dem Schmerz entgegenwirken. Dies muss nicht unbedingt mit einer Spritze abgetan werden. Wenn du deine Rückenmuskulatur stärkst, dann bist du weniger anfällig gegen Schmerzen beim Sitzen.
Ich vermute, dass es der Ischianerv ist, der dir beim Sitzen zur Schaffen macht.
Ischia: „Die Ischias Neuralgie ist eine Entzündung des Ischiasnervs, welche starke Schmerzen entlang der zwei Ischiasnerven im hinteren Bereich jedes Beines herbeiführt. Den Schmerz spürt man hauptsächlich im Gesäß und im Schenkel auf derselben Seite. Im Falle einer starken Irritation des Nervs kann sich der Schmerz bis zum Fuß ausdehnen.“
http://www.fuerdenruecken.de/rueckenschmerzen/ischias.html

Eine andere effektive Möglichkeit (das Spritzen außenvor gelassen) seh ich da nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich stehe auch immer zwischendurch auf, aber ansonsten weiss nciht was hilft..ausser a****backen zusammenkneifenu nd durch :/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

Meine frau ist mal mit starken rückenschmerzen in die usa geflogen. am besten suchst du dir einen platz mit mehr beinfreiheit z.b hinter wänden. Pack schmerzmittel in dein handgepäck. Viel mehr kannst du nicht tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nightwish80
15.10.2013, 11:30

mir fällt noch ein di könntest noch so wärmepflaster mitnehmen, die man sich wie einen gürtel umschnallen kann. die halten so ca. 6-8 Stunden

3

O man was soll man da für Tipps geben, Schmerzmittel können nicht schaden aber daran wirst du schon gedacht haben. Meist ist im Flugzeug ja noch etwas Platz um sich einen Sitz auszusuchen wo man etwas mehr Freiheit und, oder keinen neben sich, damit man sich mal auch etwas seitlich hinsetzen kann. Mit viel Glück und sehr freundlichen Stewardessen bekommt man ja einen Platz außerhalb der Holzklasse.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nightwish80
15.10.2013, 11:28

na das kann ich mir nicht vorstellen, dass man deswegen einen platz in der BC bekommt.

4

Es gibt auf Langstreckenflügen ja diese weißen Kissen, die man einmal quer knicken sollte und dann zwischen Lendenwirbelsäule und Rückenlehne steckt, hilft garantiert!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nanuk
15.10.2013, 13:10

Da hat sich eine Antwort meinerseits gerade mal erübrigt, die Knickkissen helfen WIRKLICH. Wenn verfügbar, am besten Wordtraveller+ buchen (leichter Aufpreis, aber lange nicht so teuer wie Business Class), da kann man auch den Sitz nach hinten stellen ohne den Hintermann zu erdrücken und man sitzt ergonomisch immer richtig. Die Beinfreiheit ist optimal. Für Langstreckenflüge perfekt!

5

Mache alle paar Stunden spezielle Übungen. Du kannst das Hinten oder in der Mitte bei den Toiletten tun. Dort ist genung Platz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?