Lohnt sich eine Reise nach Pula?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Pula ist eine sehr schöne, lebendige, alte Stadt, wo das römische Erbe zu bestaunen ist (u.a. tolles Amphitheater am Hafen und Herkulestor in der Fußgängerzone). Auch ein wenig K-und-K-Einfluss wird sichtbar. Allerdings ist das umtriebige Pula selbst eher etwas für einen Tagesausflug, Badeurlauber wohnen nicht in, sondern an der Küste um Pula. In Porec und Rovinj ist am meisten los, der Tipp von heima (Rabac) hört sich prima an. Und ja, man bekommt zwar nichts geschenkt, aber günstig ist Kroatien immer noch (locker ein Drittel günstiger als Italien).

Aber sicher! Pula zu besichtigen ist empfehlenswert (Kultur). Wir waren in Rabac (sauberes Meer) in der Nähe von Pula. Rabac ist ein kleines Fischerdorf mit 2-4*-Hotels. Preiswerter und ruhiger als Porec, Rovinj (Westküste-Istrien).

Was ist besser: Urlaub mit 2 Kindern (6 und 8 Jahre): Istrien oder Italien (Obere Adria)

Hallo an Alle, wo sind die geeigneteren Strände für Kinder: Istrien oder Obere Adria, speziell Lignano. In Istrien finde ich das klare Meer schon schön aber sind die Strände auch für Kinder geeignet? Flach abfallende Kieselstrände sind okay, solange es keine kantigen Felsen sind. Hat jemand Erfahrungen.

Lignano finde ich das Meer nicht so toll. Schaut trübe aus auf den Bildern. Aber der Sandstrand wäre schön für meine Kinder. Wie sind Eure Erfahrungen: ist das Meer und der Strand in Lignano sauber? Das "Trübe" lässt sich nicht vermeiden, da der Sand aufgewirbelt wird würde ich mal sagen, oder...????

Also: lieber Sandstrand in Lignano oder lieber nach Istrien?

Ich freue mich auf viele Tipps und Meinungen.

Viele Grüße Sonja

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?