Lohnt sich eine Reise nach Pula?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Pula ist eine sehr schöne, lebendige, alte Stadt, wo das römische Erbe zu bestaunen ist (u.a. tolles Amphitheater am Hafen und Herkulestor in der Fußgängerzone). Auch ein wenig K-und-K-Einfluss wird sichtbar. Allerdings ist das umtriebige Pula selbst eher etwas für einen Tagesausflug, Badeurlauber wohnen nicht in, sondern an der Küste um Pula. In Porec und Rovinj ist am meisten los, der Tipp von heima (Rabac) hört sich prima an. Und ja, man bekommt zwar nichts geschenkt, aber günstig ist Kroatien immer noch (locker ein Drittel günstiger als Italien).

Aber sicher! Pula zu besichtigen ist empfehlenswert (Kultur). Wir waren in Rabac (sauberes Meer) in der Nähe von Pula. Rabac ist ein kleines Fischerdorf mit 2-4*-Hotels. Preiswerter und ruhiger als Porec, Rovinj (Westküste-Istrien).

Welche Reisezeit eignet sich für einen Istrien-Urlaub?

Eine Bekannte erzählte mir, daß diese Ecke von Kroatien noch schön, unberührt und auch günstig ist. Wann ist die beste Reisezeit, um einen erholsamen Urlaub verleben zu können. Ich bin nicht auf die Ferienzeit angewiesen. Welche Regoin dort ist zu empfehelen?

...zur Frage

Wer kennt ein flippiges Lokal in Basel, in dem man auch günstig essen kann?

Ich bin gerade in Basel. Wir haben Übernachtung mit Frühstück gebucht, Mittagessen lassen wir ausfallen aber abends sollten wir etwas essen. Es sollte günstig sein, aber nicht Mac D. Kennt sich jemand gut in Basel aus und kann uns einen Tipp geben wo wir günstig und gut essen können? Eine Studentenkneipe oder so?

...zur Frage

Wer kennt ein sehr romantisches Hotel in Rovinj in Kroatien?

Mein Kollege plant eine kleine Überraschungsreise für seine Frau. Es soll nach Kroatien gehen. Da Rovinj eine wirklich romantische Stadt ist, sucht er noch ein passendes Hotel für den perfekten Urlaub. Habt ihr eine Empfehlung?

...zur Frage

Pula/Istrien - gibt es da noch ruhige Orte in der Hauptsaison?

Hallo zusammen!

Ich war früher oft mit meinen Eltern in Istrien zelten. Letztes Jahr war ich mit meiner Freundin zur Nebensaison (September) bei Zadar auf einem kleinen Campingplatz und auch dort war es sehr schön.

Dieses Jahr haben wir relativ spontan geplant und noch einen günstigen Direktflug nach Pula gefunden. Pula fand ich früher immer sehr schön, also gleich gebucht.

Jetzt mache ich mir aber etwas Sorgen, weil wir diesmal zur Hauptsaison da sind (Anfang bis Mitte August). Wir haben überhaupt keine Lust auf Sauferei, Animation und Halligalli. Wir wollen unsere Ruhe haben, den Zikaden lauschen und im Wasser planschen ohne uns dabei durch Menschenmengen drängen zu müssen.

Ist das noch möglich? Früher (vor 10-15 Jahren) war es kein Problem, einen ruhigen kleinen Campingplatz zu finden, wo es außer einem Toilettenhäuschen und ein paar Olivenbäumen nichts gab. Aber es scheint sich in Kroatien einiges geändert zu haben.

Wir sind nur zu zweit mit einem kleinen Zelt und ziemlich anspruchslos, brauchen auch keinen Strom. Allerdings sind wir auf Bus/Bahn/Taxi angewiesen, weil wir kein Auto mieten wollen.

Wird das was, wenn wir mit dem Bus ein Stück fahren und außerhalb von Pula nach einem ruhigen Campingplatz suchen? Nach Rovinj scheint man auch gut zu kommen, hätten wir da vielleicht mehr Glück?

Würde mich über ein paar Tipps freuen!

...zur Frage

Istrien im Oktober - ein lohnenswertes Reiseziel?

Wir waren im Frühjahr in Montenegro und das Reiseland hat uns super gefallen! Nun haben wir noch spontan eine Woche Urlaub Anfang Oktober bekommen und würden gerne mal Istrien bereisen. Lohnt sich eine Reise dorthin, oder sollte man besser das kommenden Jahr für dieses Reiseziel abwarten? Wir haben Bedenken wegen des Klimas... Ein paar Tage Sonne möchten wir schon in unserem Urlaub haben. Was meint Ihr, wie stehen die Chancen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?