Lohnt sich ein Tagestrip von Rostock nach Dänemark?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo, bei schönem Wetter lohnt es sich immer, eine wunderschöne Seefahrt ab Rostock nach Gedser zu unternehmen. Die Scandlines-Fähren sind richtig große Schiffe mit Restaurants und Sonnendecks und schon die Ausfahrt aus dem Überseehafen vorbei am Warnemünde-Kai ist wunderschön. Wenn man ein Tagesticket nimmt, kann man für 14 Euro in der Hauptsaison hin-und zurück fahren und bekommt dafür 4 Stunden auf hoher See! Hier noch weitere Details wie Familien- oder Kindertickets: http://www.scandlines.de/kurzreisen/entdeckertouren/entdeckertouren-ab-rostock . Manche Gäste steigen noch nicht mal in Gedser aus, sondern fahren gemütlich mit Genuß am großen Büffet wieder zurück. Im Bordshop gibt es dann noch dänische Spezialitäten und Sonderangebote in der Parfümerie. Wenn man aussteigt, lohnt sich die Busfahrt nach Nyköbing, ein hübsches Städtchen am Guldborgsund, wo am Samstag in der Hauptsaison meist Jazzkonzerte am Marktplatz stattfinden.Viel Spaß!!!

In Gedser und Rødbyhavn (wohin die Fähre ab Warnemünde allerdings gar nicht fährt) gibt's wenig bis gar nichts, was sehenswert wäre, so dass du auf jeden Fall die Weiterfahrt mit dem PKW bzw. Bus oder Zug einplanen solltest. Die Verbindungen mit Bus und Bahn sind zwar an sich nicht schlecht, ich würde aber auch zum Auto raten.

Knuthenborg (http://de.knuthenborg.dk/) ist mE durchaus sehenswert, es kommt aber natürlich auch immer auf den persönlichen Geschmack an. Ansonsten wären in der "näheren" Umgebung z.B. Nykøbing F., Maribo, Nakskov (U-Boot), Bandholm (Museumsbahn und Knuthenborg) und Vordingborg; etwas weiter weg, aber auch als Tagestrip durchaus noch machbar sind die Insel Møn (Kreidefelsen) und auch Kopenhagen (Fahrzeit Gedser-Kopenhagen mit dem Auto ca. 1 3/4 hrs).

Es gilt auch zu bedenken, dass die Fähren Rostock/Gedser u. zurück

n i c h t direkt in Warnemünde ( mancheiner mag dabei vielleicht an den Passagierkai/ Kreuzfahrtterminal denken ??) ,sondern im etwas weiter

entfernt liegenden Ü b e r s e e-Hafen Rostock ab -und anlegen !

0
@annabel

Hier der Hafenplan von Google Maps: http://maps.google.de/maps?q=54.150372,+12.099552&num=1&sll=51.151786,10.415039&sspn=7.307413,14.941406&ie=UTF8&ll=54.150271,12.100925&spn=0.073793,0.153637&z=13&iwloc=A (Link per Copy&Paste eintrages, für das System hier ist er zu lang zum direkten anklicken).

Die erste Fähre fährt meines Wissens nach um 06.00h, aber da dürfte die Scandlines(.de)-Seite die aktuellen Infos geben.

0

Hallo,

es gibt ein Angebot, mit dem man vom Rostocker Überseehafen bis nach Nykobing kommt: http://www.easyway-ticket.de/ . Für 29 € hin und zurück für eine Person. In dem Preis enthalten sind Fahrten mit Bus und Bahn in HRO, die Fährüberfahrt und der Bus nach Nykobing. Die Busse und die Fähre sind so aufeinander abgestimmt, dass man keine langen Wartezeiten hat. Die Fahrt habe ich selbst schon einmal gemacht und war vollkommen zufrieden. Klar ist es schon ein wenig Strecke, aber dafür kann man einen schönen Ausflug in die Stadt Nykobing machen.

Hallo Lockenkopf, da die Fahrzeit der Fähre von Rostock nach Gedser ca. 2 Stunden beträgt und in der Woche die erste Fähre erst um 09.00 Uhr ablegt würde ich schon ein Auto mitnehmen, damit das Zeitfenster durch warten auf Bus oder Zug nicht noch größer wird und dir dadurch kaum Zeit bleibt etwas zu sehen. Der Ticketpreis liegt bei 100 Euro dazu kommen noch der Treibstoff für das Auto sowie die Kosten vor Ort in Dänemark. Bestimmte Ausflüge wie in den Safaripark usw. Kosten halt auch pro Erwachsenem 25 Euro, kann also ein teurer Tag werden. Ob sich das Lohnt musst du für dich entscheiden.

Von Rostock mit der Fähre nach Dänemark für nur einen einzigen Tag macht für mich absolut keinen Sinn. Warum fährst du stattdessen nicht hoch nach Warnemünde. Das ist ein wirklich hübscher Ort! Dort habe ich am Hafen das beste Butterfischbrötchen meines Lebens gegessen. So was Leckeres gibt es leider hier bei uns im Süden nicht.

Was möchtest Du wissen?