Kann man noch beim Check-In auf einem Kreuzfahrtschiff ein günstiges Upgrade bekommen?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja, kann man, sofern die Auslastung es zulässt - allerdings weniger beim Check-In sondern meistens eher hinterher an Bord über die Rezeption. Allerdings ist das mit dem günstig dann so eine Sache...oft wird der normale Aufpreis verlangt.

Manchmal geben die Reedereien von sich aus aber auch Upgrades, von denen Ihr entweder bereits durch die Reiseunterlagen erfahrt oder eben erst beim Check-In.

TIPP: Für diesen letzteren Fall solltet Ihr immer einen Decksplan des gebuchten Schiffes zur Hand haben, denn nicht jedes Upgrade ist ideal...selbst wenn man von einer Innenkabine auf eine Assenkabine hochgestuft wurde, kann die Lage der neuen Kabine mitunter schlechter sein, oder einfach nicht Euren Wünschen entsprechen - daher lieber einen Decksplan zur Hand nehmen, bevor Ihr blind ja sagt.

Bei MSC sind Ugrades fast an der Tagesordnung - ebenso bei NCL und RCCL - von diesen Upgrades erfahrt Ihr aber in aller Regel vor dem Check-In über Euer RB bzw. spätestens mit den Reiseunterlagen. Denn viele Reedereien wollen sich den günstigsten Einstiegspreis für die unterste Kabine möglichst lange frei halten, um damit werben zu können und so werden bestehende Buchungen oft nach und nach hochgestuft, manchmal sogar mehrfach - auch das ist eine Sache der Auslastung.

Aber es lohnt sich durchaus, dass auch bei anderen Reedereien evtl. kurz vor Anreise, beim Check-In oder an der Rezeption an Bord anzufragen, wenn die Kontingente nicht voll erschöpft sind, hat man durchaus Chance. Allerdings würde ich lieber kurz VOR der Reise anfragen, ob ein günstiges Upgrade möglich ist, als erst beim Check - In.

Wenn Ihr nicht gerade zur Hauptferienzeit reist ( aber selbst dann ) gibt es durchaus noch Möglichkeiten - wenn das Schiff natürlich komplett ausgebucht ist, kann man das natürlich vergessen.

Bei aida stehen die Chancen allerdings eher schlechter - hier kann man zwar upgraden, aber meistens nur zum regulären Preis, wenn noch etwas verfügbar ist. Sollte die Reise allerdings schlecht gebucht sein ( was man ja auf der Website anhand freier Kabinen recht schnell herausfinden kann,...) würde ich einfach trotzdem mal anfragen.

Die Konkurrenz auf den Meeren hat deutlich zugenommen und so gibt es jetzt vermehrt Angebote bei einigen Reedereien wie z.B. 2 Kids in eigener Kabine zum Sonderpreis ( statt ursprüngl. einer 4er Kabine für alle ).

Für MSC gibt es noch eine Möglichkeit: Falls eine der unteren Kabinenkategorien als ausgebucht angezeigt wird, diese trotzdem einfach mal über das RB verbindlich (!) direkt bei MSC anfragen lassen ( macht natürlich nur Sinn, wenn man auch wirklich fest buchen will), oft kommt dann ein entsprechendes Angebot mit einem inkl. Upgrade, sofern noch Kapazitäten frei sind - denn bevor dr Gast gar nicht bucht, macht man ihm lieber ein Angebot....! :o)

Viel Erfolg und gute Reise !

P.S. Bei den amerikanischen Reedereien steigt die Upgrade-Wahrscheinlichkeit übrigens deutlich mit der Teilnahme an einem Vielfahrer Programm !

Probleme beim Online Einchecken bei Ryanair

Hallo! Ich fliege am 20.04 hin und 25.04 zurück mit Ryanair und habe heute Online Check in gemacht. Ich habe bei dem Einchecken den Haken "für den Rückflug" gesetzt, da ich dachte, dass ich sofort beide Bordkarten bekommen, sowohl für den Hin- als auch für den Rückflug. Allerdings habe ich jetzt nur die Bordkarte für den Rückflug. Das Problem ist, dass ich mich jetzt für den Hinflug nicht einchecken kann. Es wird immer Rückflug angezeigt...KEnnt jemand das gleiche Problem? Gibt's da eine Möglichkeit für den Online Check für den Hinflug nachdem man sich für den Rückflug eingecheckt hat? Ich bedanke mich im Voraus!!!!!!!!!!!!

...zur Frage

X-Veranstalter, welche Erfahrungen habt Ihr damit gemacht?

Es gibt ja mittlerweile viele der sogenannten X-Veranstalter. Was haltet Ihr davon? Eine Bekannte von mir hat damit mal eine böse Überraschung erlebt, sie hat im Internet einen Reisepreis angeboten bekommen und bei Buchung war dieser auf einmal viel höher. Der Veranstalter sagte Ihr, dass der Reisepreis in der Sekunde des Buchungszeitpunkts relevant ist. Zudem werden wohl höhere Anzahlungen verlangt, Umbuchung und Stornierung ist nach Buchung nicht mehr möglich u.s.w. Ich kann mir gar nicht vorstellen, dass das rechtlich so laufen darf. Sollte man über solche Anbieter überhaupt eine Reise buchen? Welche Erfahrungen habt Ihr gemacht?

...zur Frage

Duty Free Shopping am Flughafen, ist das unbegrenzt möglich?

Hallo!

Sagt mal ist es beim Duty Free Shopping am Flughafen eigentlich so, dass es unbegrenzt möglich ist? Gibt es da auch Grenzen und wo findet man diese?

Danke

...zur Frage

Gibt es in der Stadt La Spezia auch sehenswerte Ecken?

Eine Freundin überlegt sich gerade, eine Ferienwohnung in La Spezia zu buchen, weil sie ein sehr günstiges Angebot bekommen hat? Aber La Spezia ist doch eine hässliche Stadt, oder? Gibt es dort auch schöne Ecken? Hat sich das die letzten paar Jahre geändert? Wer war erst dort im Urlaub und kann berichten?

...zur Frage

Strände in Genua?

Ich habe ein Praktikum beim Goetheinstitut in Genua bekommen freu Weiß jemand, ob es dort auch schöne Strände in der Nähe gibt? In einer Hafenstadt sieht es damit ja meistens eher schlecht aus… :-(

...zur Frage

Ist es schwer, kurzfristig Karten für die Semperoper in Dresden zu bekommen?

Gibt es hier Dresdner, die mir sagen können ob es möglich ist, kurzfristig Karten für die Semperoper zu bekommen? Also für den gleichen oder folgenden Abend? Mein Kollege ist am Wochenende in Dresden und würde evtl. spontan in die Oper gehen wollen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?