Ist Funchal ein gefährlicher Flughafen?

3 Antworten

Am 30.11.2017 bin ich mit einer Condor Maschine von Hamburg Richtung Madeira geflogen. Drei Landeversuche mussten abgebrochen werden. Das Flugzeug wurde nach Las Palmas aud Canaria geflogen und neu getankt. Anschließend wieder Flug nach Madeira und wieder zwei vergebliche Landeversuche. Danach ziemlich harte Landung auf Porto Santo. Der Kapitän redete immer beruhigend, die Co-Pilotin allerdigs sagte zum Abschied, sie würde jetzt 25 Jahre fliegen und so etwas hätte sie noch nicht erlebt. Allerdings waren am gleichen Tag auch andere Flugzeuge nach Porto Santo umgeleitet worden. Madeira ist schön, aber ob man einen solchen Anflug haben möchte, muss jeder für sich entscheiden.

Funchal zählt deshalb zu den gefährlichsten anzufliegenden Flughäfen in Europa, weil dort plötzlich sehr starke Winde auftreten können, die den Start bzw. das Landen behindern können. Aber keine Sorge, die Piloten wissen Bescheid und haben das alles gut im Griff :-)).

Schon lange nicht mehr, den Ruf ein gefählicher Flughafen zu sein ist 35 Jahre alt. Inzwischen wurde die Landebahn immer wieder ein Stück verlängert, und jetzt ist die Landebahn über ein Tal gebaut worden und es gibt keine Probleme mehr. Die Landebahn liegt nahe am Meer daher ist der Flughafen wenn es, was selten passiert, starke Seitenwinde gibt, geschlossen. Das ist für Ihre Sicherheit. Fliegen Sie hin - es ist eine wunderbare Insel! Wer Madeira kennt möchte immer wieder kommen :-) Herzliche Grüße Krista http://www.krista-ferien.at/de/madeira

Liebe Krista,

bitte achte in Zukunft darauf, dass Eigenwerbung auf reisefrage.net nicht erlaubt ist.

Herzliche Grüße,

Caro vom reisefrage.net-Support

0

Was möchtest Du wissen?