Elektrogeräte in Tokio günstig kaufen?

2 Antworten

Stimmt schon dass die Japaner immer nur das neueste haben. Denk aber bitte auch daran, dass man nicht unbegrenzt unverzollte Dinge mit nach Hause nehmen darf. Erkundige dich am besten mal, wie viel ein Gegenstand Kosten darf, den du unverzollt in dein Heimatland einführen darfst.

Die Zöllner erkennen aufgrund von unterschiedlichen Produktbezeichnungen meist sofort, ob eine Kamera in Europa, USA oder Asien gekauft wurde.

Stimmt schon dass die Japaner immer nur das neueste haben. Denk aber bitte auch daran, dass man nicht unbegrenzt unverzollte Dinge mit nach Hause nehmen darf. Erkundige dich am besten mal, wie viel ein Gegenstand Kosten darf, den du unverzollt in dein Heimatland einführen darfst.

Die Zöllner erkennen aufgrund von unterschiedlichen Produktbezeichnungen meist sofort, ob eine Kamera in Europa, USA oder Asien gekauft wurde.

Danke für deine Antwort! Wegen Zoll haben wir uns schon erkundigt Die Kamera soll sowieso ein eher günstiges Modell sein - also kein 1000€-Gerät - und es wird erst teuer, wenn das Gerät über 430€ kostet. Also alles darunter ist kein Problem wegen Zoll. Nur sollten wir jetzt wissen, ob es sich auszahlt auf Japan zu warten oder ob wir uns hier schon eine Kamera zulegen sollten.

0
@keydee

ok, dann ist der Punkt mit dem Zoll ja klar ... noch ein Hinweis: Als ich in Tokio war, war ich echt platt. Um Shinjuko Station herum gab es viele Technikläden die alle Second Hand Technik verkauft haben. Dabei war die Technik gerade mal paar Monate alt. Also Second hand Kameras und Notebooks kann man in Tokio richtig günstig kaufen. Der Punkt bei dem ich bei Second Hand Kameras nicht weiter wüsste sind Garantieangelegenheiten. Also kurz und Knapp: Anschaffung ist sehr günstig ... bei späteren Problemen wüsste ich nichts genaueres.

0
@travelguide

Bei den Netzteilen auf "110-230 V, 50-60 Hz" achten und evtl. einen Europa-Steckeradapter kaufen.

0

Was möchtest Du wissen?