Ich würde dir auch den Zug (rd. 12 Stunden Fahrtzeit wenn ich mich recht erinnere) empfehlen falls dir der Flug (rd 100 euro pro person) zu teuer ist - obwohl der flug die einfachste lösung wäre. Nachts Autofahren, egal ob als Fahrer oder Mitfahrer ist in Indien eine sehr Nervenaufreibende Sache. Wir fuhren Nachts vom Flughafen Goa bis nach Palolem (ca. eine Stunde) und das war für mich schon mehr als genug Stress. Schnelles fahren auf unübersichtlichen Straßenabschnitten, waghalsige Überholmanöver, und das Fernlicht wird nur verwendet wenn Gegenverkehr auftaucht. Wie gesagt, alles sehr Nervenaufreibend........

...zur Antwort

Brisbane ist eine nette Stadt aber meiner Meinung nach nicht unbedingt der Knüller! Wir schlenderten einen Tag durch die Stadt und hatten das Gefühl das wir alles gesehen haben. Hauptsächlich nutzten wir Brisbane als Ausgangspunkt zu unseren Touren (Lamington National Park, Moreton Island).

lg

...zur Antwort

Uns haben die Tempel von My Son sehr gut gefallen! Leider war der Rest nicht so schön > Wir buchten die Tour über unser Hotel in Hoi An. Am Morgen kam dann der Bus und der klapperte dann noch jede Menge Hotels ab. Dann ging die Fahrt endlich los, doch bevor wir nach My Son kamen blieb der Bus noch bei einem Souvenirshop stehen. (Nicht nur unser Bus hielt dort, die verschiedensten Anbieter dürften das so machen) Dann waren wir endlich in My Son, wirklich sehr beeindruckend. Bei der Rückfahrt hielt der Bus dann beim Fluß und wir fuhren mit dem Boot zurück nach Hoi An (wir haben diese Variante so gebucht, man kann auch mit dem Bus zurückfahren). Bevor wir dann zurück in Hoi An waren hielt das Boot noch auf einer kleinen Insel wo im Dorf auch Souvenirs angeboten wurden.

Es war etwas Mühsam aber im Nachhinein betrachtet hat es sich auf jeden Fall gelohnt.

...zur Antwort

Wir sind im Hotel Ben abgestiegen. Es liegt sehr zentral, nahe am Hauptbahnhof und dem Rotlichtviertel. Die Zimmer sind recht klein aber mit WC und Dusche. Wir waren damit zufrieden da wir ohnehin den ganzen Tag unterwegs waren und das Zimmer nur zum Schlafen nutzten. Wenn ihr mehr Zeit im Zimmer verbringen wollt, solltet ihr euch eher ein anderes Hotel nehmen. Wir haben das hotel Ben bei www.booking.com gefunden und gebucht.

lg

...zur Antwort

Die Greyhounds fahren auch an der Westküste. Schau hier mal rein http://www.greyhound.com.au/Help/types-of-passes/maps/map-australia-large.aspx

lg

...zur Antwort

Hello Drachenläufer,

Brisbane selbst haben wir nur wenig Beachtung geschenkt, außer einem ausgiebigen Stadtspaziergang, ein paar Drinks in der schönen Fußgängerzone und einer kleinen Bootsfahrt am Fluß haben wir in der Stadt nichts unternommen. Wir nutzten Brisbane als Ausgangspunkt für zwei Ausflüge. Die erste Tour führte uns in den Lemington Nationalpark (Regenwaldspaziergang) und unsere zweite ging nach Moreton Island. Beide Touren kann ich dir sehr empfehlen. Vorallem schnorcheln bei den Schiffswracks (Tangalooma Wrecks) vor Moreton Island war ein absolutes Highlight unserer Australienreise. In der Fußgängerzone (Queen Street) gibts auch ein Informationscenter für Touristen. Dort kannst du aus einer kaum überschaubaren Auswahl an Angeboten die für dich interessantesten Touren auswählen und wenn du willst auch gleich buchen.

Viel Spass

...zur Antwort

Für einen Badeurlaub kann ich dir Rhodos-Faliraki empfehlen. Da ist abseits vom Strand auch jede menge los, vorallem in den Abend- und Nachtstunden. Für ein bisschen Kultur ist in Rhodos-Stadt gesorgt, leicht zu erreichen mit dem Bus oder einem Leihmoped.

...zur Antwort

Wir sind vor rund zwei Wochen aus Asien zurückgekommen und machten auf dem Nachhauseweg ebenfalls ein Stopover in Doha. Der große Souq, die Corniche und die Skyline sind schon sehr sehenswert, wir blieben zwei Tage und das ist genug Zeit um die Stadt kennnenzulernen. Du brauchst übrigens eine Kreditkarte bei der Einreise um damit das Visum zu bezahlen.

...zur Antwort
in Wien

als wahl-wiener muss ich euch natürlich die österreichische bundeshauptstadt vorschlagen. neben einer party in der wohnung eurer freundin könnt ihr natürlich auch z.b. auch am stephansplatz oder im bermudadreieck (schwedenplatz) ins neue jahr rutschen.

...zur Antwort

wir fliegen in drei wochen nach südost-asien. bei unserem rückflug legen wir einen stopover in doha ein. ich weiß ja nicht wie es bei dir aussieht aber wir waren zuvor noch nicht auf der arabischen halbinsel oder in einem wüstenstaat. ganz abgesehen davon das ich es nicht über mein "reiseherz" bringe eine stadt zu besuchen in der wir ohnehin eine zwischenlandung machen erwarte ich mir doch unvergessliche eindrücke von der altstadt, den souq´s, der corniche, dem hafen, dem wüstenausflug, den menschen,......

...zur Antwort
Andere

Ich finde Wien im Winter wunderschön! Hab aber leider keinen Vergleich zu Paris, Berlin,...... da ich die meisten dieser Städte nicht im Winter, bzw. in der Weihnachtszeit besucht habe.

...zur Antwort

Venedig an sich ist sehr, sehenswert. Selbst wenn ich meinen Lieblingsplatz gefunden hätte könnte ich dir beim besten Willen nicht beschreiben wie man hinkommt, vermutlich würde ich ihn selbst nicht mehr finden. Ich würde dir empfehlen einen Tag mit "Sightseeing" (Markusplatz, Rialtobrücke,...) zu verbringen und den Rest deines Urlaubes einfach die Stadt erkunden. Lauf planlos herum und lass dich durch die Stadt treiben hinter jeder Ecke könnte dein persönlicher Lieblingsplatz liegen. Besorg dir auf jeden Fall einen Stadtplan, damit du wieder ins Hotel zurückfindest. Viel Spass!

...zur Antwort

Mir ist das in Australien aufgefallen, da liegt eben Australien im Zentrum der Weltkarte, wirkt auf den ersten Blick recht fremd, beim zweiten Blick merkt man aber das alles da ist wo es hingehört ;-). Die Karte unter diesem Link steht überhaupt auf dem Kopf, denk mir aber das du in Australien - Shops oder ähnlichen Seiten/Läden fündig werden könntest. http://www.australien-lifestyle.de/page/shop/flypage/product_id/183

...zur Antwort

cairns ist ein idealer ausgangspunkt zahlreicher touren. in cairns selbst gibt es zahlreiche büros wo du diese touren buchen kannst, auch bei den meisten hostels ist es möglich die touren zu buchen. empfehlen kann ich dir eine tour nach kuranda. es gibt eine seilbahn die ausserhalb von cairnes über den regenwald bis nach kuranda fährt. ist wirklich ein schönes erlebnis, man sitzt in einer gondel und schwebt über den dschungel, man kann auch an zwei stationen aussteigen und einen kleinen rundgang im regenwald machen. zurück ins tal kannst du auch mit einer nostalgieeisenbahn fahren. auch die bahn bleibt zwei mal stehen und man kann in aller ruhe die landschaft und den regenwald fotografieren. wir haben auch noch eine "waterfall- & rainforesttour" gemacht. schau mal unter www.onthewallaby.com, wir waren damit sehr zufrieden. viel spass

...zur Antwort

wenn sich deine frage nicht nur auf deutschland bezieht, kann ich dir den "Seewinkel" empfehlen. der seewinkel ist das gebiet rund um den neusiedlersee (österreich/ungarn). das gebiet ist geprägt von unzähligen weingärten und obstbäumen ausserdem gibt es kaum erhebungen (pannonische tiefebene) und ist daher sehr angenehm mit dem fahrrad zu bereisen. die fahrradwege sind sehr gut ausgebaut und mit dem wetter sollte es auch keine probleme geben, da der seewinkel zu den sonnenreichsten gebieten österreichs zählt. lg

...zur Antwort

das hotel capricorno liegt sehr zentral du bist in wenigen minuten beim stephansdom und somit im ersten bezirk. vielleicht ist das was für dich. http://www.schick-hotels.com/capricorno-hotel-wien.de.htm

...zur Antwort

wir waren voriges jahr an der ostküste australiens unterwegs. wir fuhren alles mit dem greyhound. von brisbane nach noosa z.B. braucht der ca. 2,5 stunden. viel spass in australien. lg

...zur Antwort

in sydney gibts schon jede menge zu sehen. ich weiss ja nicht wie viel zeit du in australien verbringen willst, aber wenn es sich einrichten lässt plane auf jeden fall einige tage ein. wir verbrachten fünf tage dort und haben bestimmt nicht alles kennengelernt. ich wünsch dir viel spass.

...zur Antwort

mein schönster urlaub bis jetzt war eindeutig entlang der australischen ostküste zu reisen. die landschaft die leute, das great barrier reaf, das hinterland, die vorgelagerten inseln, die unglaublich schönen strände..... auch das reisenmit den greyhound - bussen ist total entspannend und man lernt überall menschen aus aller herren länder kennen. die lange anreise lohnt sich auf jeden fall, bzw. gehören die flüge ja auch schon zum urlaub dazu. ich bereise australien bestimmt wieder. lg

...zur Antwort