Wer hat mal von Deutschland aus in Indien ein Langstreckentaxi (zB Mumbai-Goa) gebucht?

2 Antworten

Schaut euch mal bei Reisebüros um, die Individualreisen in Indien organisieren. Diese Reisen sind häufig mit Privatauto und Chauffeur. Desshalb haben die Reisebüros bestimmt auch Autos und Fahrer in Mumbai. Ihr könnt auch ein Auto mit Fahrer über Reisebüros direkt in Mumbai buchen, z.Bp Magnum Holidays in Colaba. Nachts mit dem Auto lange Ausserortsstrecken zu fahren ist in Indien allerdings nie empfehlenswert, auch nicht mit Fahrer. Nachts passieren die meisten Unfälle vor allem wegen der vielen Lastwagen mit übermüdeten Fahrern. Zudem unterschätzen die meisten Leute die Strecke von Mumbai nach Goa. Was auf der Karte nach "gleich nebenan" aussieht ist in Wirklichkeit eine Autofahrt von vielen Stunden . Wenn's denn trotz alledem ein Auto sein soll, nehmt das komfortabelste das ihr euch leisten könnt, billig wird das auch nicht weil man noch die Rückfahrt von Fahrer und Auto zahlen muss. Wenn ihr euch etwas Gutes tun wollt, dann nehmt auf dem Hinweg das Flugzeug (leider komt da noch eine Uebernachtung in Mumbai dazu, aber vielleicht gibt es ja einen sehr frühen Morgenflug den ihr nehmen könntet) und auf dem Rückweg, wenn ihr mehr Zeit für die Organisation habt, nehmt ihr den Zug (unbedingt vorausbuchen) für die schöne Strecke entlang der Küste. So gleicht sich das kostenmässig wieder etwas aus.

Ich würde dir auch den Zug (rd. 12 Stunden Fahrtzeit wenn ich mich recht erinnere) empfehlen falls dir der Flug (rd 100 euro pro person) zu teuer ist - obwohl der flug die einfachste lösung wäre. Nachts Autofahren, egal ob als Fahrer oder Mitfahrer ist in Indien eine sehr Nervenaufreibende Sache. Wir fuhren Nachts vom Flughafen Goa bis nach Palolem (ca. eine Stunde) und das war für mich schon mehr als genug Stress. Schnelles fahren auf unübersichtlichen Straßenabschnitten, waghalsige Überholmanöver, und das Fernlicht wird nur verwendet wenn Gegenverkehr auftaucht. Wie gesagt, alles sehr Nervenaufreibend........

Vom Hafen Vigo nach Santiago de Compostella?

Anfang September werden wir im Rahmen einer Kreuzfahrt auch Vigo anlaufen.Liegezeit 8-18 Uhr,also genügend Zeit nach Santiago de Compostela zu fahren und den Gottesdienst um 12 Uhr zu erreichen.

Da die Zugfahrt zwar preiswert aber auch langwierig ist meine Frage:

Wir sind 7 Personen,gibt es in Vigo am Hafen auch Großraumtaxis und falls jemand schon mit dem Taxi dorthin gefahren ist: was habt Ihr bezahlt?
Über Europcar kostet ein Leihwagen für diese Personenzahl utopische 193 Euro(da wäere es ja billiger 2 kleine Autos zu mieten),hat jemand vor Ort schonmal einen Wagen gebucht und kann mir die Adresse nennen...wie teuer war das?

Wer kann über die Zugfahrt berichten?Fahrzeit,Umsteigen,ist das eine gute Alternative?

Wie lange vor Gottesdienstbeginn sollte man da sein um einen Sitzplatz zu bekommen?

Danke Euch:-)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?