Eine Freundin von mir ist gerade in Buenos Aires und empfindet es als sehr angenehm dort nicht sofort aufzufallen wie in den meisten anderen südamerikanischen Ländern. Allerdings gibt es da auch einen Unterschied zwischen Benos Aires und dem Rest von Argentinien, wo die Leute vielfach noch indigener aussehen. Auffallen wirst du wahrscheinlich v.a. durch deine Kleidung, dein Verhalten und natürlich wenn du sprichst (ich nehme an, dass du kein Spanisch-Muttersprachler bist). Blonde und blauäugige Leute gibt es dort sehr wenige, aber mit braunen Haaren oder wenn du nicht ganz so hell bist fällst du nicht all zu sehr auf.

...zur Antwort

Eine Freundin von mir wohnt in der Nähe von Detroit. Sie hat erzählt, dass Detroit nicht besonders angenehm ist und dass die Kriminalitätsrate sehr hoch ist. Letztendlich ist das aber eine Stadt wie andere auch, wo es sichere Viertel und weniger sichere gibt. Die Leute, die dort wohnen kennen sich aus und wissen wie man sich dort zu verhalten hat. Ich kann deine Bedenken durchaus verstehen, aber dein Sohn hat auch eine tolle Möglichkeit ein anderes Land kennezulernen und wenn man Freunde besucht ist das Erlebnis noch viel wertvoller! Ich würde ihn hinreisen lassen!

...zur Antwort