Nein, nicht in Müchen, und die Weihnachtsgebäcke hier sind nicht nur aus Bayern sondern hier kommt auch auf den Teller was Österreich zu bieten hat und natürlich nicht nur das.

Falls Du meinst, das die Kipferl hier eben nicht Hörnchen heissen, na gut...

Einkaufen kannst Du jedenfalls gute Ware in allen Hofpfistereien, die gibts nur in BY (davon die meisten in MUC) und ein paar auch noch in BW.

Somit wird es jedenfalls regional, bio, und beim Weihnachtsgebäck auch saisonal.

...zur Antwort

Architektonisch gesehen ist Budapest eine einziges Open- Air - Museum, also nix wie hin mit dir! Auch an Savoir Vivre lässt sich die Stadt nicht lumpen, Du musst also nicht in Museen "darben", wenngleich auch diesbezüglich einiges geboten ist!. Ja und die Bäder.....gibts auch mehr als genug, das klassische Gellert Bad im Jugendstil natürlich und das schöne Széchenyi Bad, der schönste Schwimmbadkomplex in Budapest, es liegt mitten in dem Stadt-Park. Es gibt 18 Bäder, von denen 3 Freiluft sind. Die meiste Bäder sind thermal.

Hier noch ein Link zu Budapests vielen Bädern:

http://www.hongaarskinderplezier.eu/indexde.php?pagina=1

...zur Antwort

Ich bin ein grosser Fan von National Geographics Büchern, viel davon fand ich spannend, und das hier klingt durchaus spannend:

Bandit Roads: In das gesetzlose Herz Mexikos

Kurzbeschreibung von Amazon: Getrieben von einer »unglückseligen Faszination« für die Sierra Madre, lernt der Amerikaner Richard Grant reiten, ein paar Brocken Spanisch und bricht trotz aller Warnungen auf zur gesetzlosen Hochebene in den Bergen Nordmexikos. Ihn erwartet eine ebenso gefährliche wie magische Gegend, in der Mädchen Pistolen tragen, Großmütter am Fenster Koks verkaufen und es sich empfiehlt, korrupten Cops um des lieben Friedens - und Überlebens - willen ein paar Runden Bier zu spendieren. Grant gräbt nach dem legendären Schatz des Banditen Lofty Loftus und riskiert ein ums andere Mal sein Leben, um den Einheimischen auf Augenhöhe zu begegnen. Ein außergewöhnlicher Reisebericht - packend, lehrreich - und völlig verrückt.

...zur Antwort

Ich finde schon! Aber ob Dein Patenkind für sowas aufgeschlossen ist, solltest Du noch rausfinden damit es keine Enttäuschung gibt. Auch solltest du dem Kind klarmachen, dass der Cirque du Soleil kein "normaler" Zirkus ist.....

Wenn das geklärt ist kann man ja auch Interesse an Neuem wecken!? Also ja, ich fands sehr schön und kann mir sehr gut vorstellen, dass es auch was für Kinder ist!

...zur Antwort

die new life hotels haben sich ganz dem thema verschrieben, gibts auch in bayern. ich hab ein " babymoon "einmal mit meiner schwangeren freundin mit gemacht, das ergebnis: hotel schön, zeit für uns auch sehr schön, der rest, naja, etwas überzogen

http://www.newlifehotels.com/de/hotels-schwangere/urlaub-schwangere/urlaub-schwangerschaft-bayern.html

...zur Antwort

Hm, bin ja auch eher der nordische Typ! Aber wenn Dir dort zu warm wird dann würde ich an das Nordende fahren und versuchen Höhe zu gewinnen! Also rauf auf den Berg, zumal die Orte Riva oder Malcesine auch auch wirklich niedlich sind!

...zur Antwort