Granderwasser - Hotelempfehlung

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

nein, kannte Granderwasser nicht, habe aber interessehalber nachgelesen.

Sehr suspekt (keinen Pfennig würde ich für so was ausgeben, für mich persönlich absoluter Humbug, da muss man schon absoluter Esoterikfan sein)

Jeder gute Wein in Italien oder sonst wo, verleiht mehr Wellness als dieses ominöse Wasser (sorry). Wird jetzt die ganze Menschheit verrückt???????????

Und nebenbei bemerkt, Wellness ist Spaß, Lebensgefühl, Freunde, Freude, Entspannen, Genießen, was weiß ich, aber verkörpert sich sicherlich nicht in einem Wasser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Endless 21.09.2011, 13:44

Und wenn ich noch die neuen Antworten lesen, wird mir noch "ominöser". Das ist doch alles nicht wahr, oder doch?? In welcher Welt leben wir denn aktuell??? Unser Leben wird also aktuell/zukünftig von Wasser bestimmt.

0
AnhaltER1960 21.09.2011, 14:25
@Endless

Ja, ohne Wasser kein Leben. Unser Leben wurde schon immer von Wasser bestimmt und wird es auch künftig tun (das meine ich völlig ernst).

Unabhängig davon zeigen 12 Millionen Jahresumsatz bei Gander, dass zumindest die Anbieter dieses "aus dem Esoterik-Milieu stammenden, parawissenschaftlichen Unfug" (Oberlandesgericht Wien) bereits auf ein gewisses Wellness-Niveau zugreifen können.

0

Ich kenne Granderwasser. Bin aber fest davon überzeugt, dass dir das in einem Hotel NICHT ein größeres Wellnessgefühl verleiht ;-) Es ist Wasser und schmeckt auch wie Wasser. Fertig. Nur dass das Wasser eben aufbereitet ist, aber da gibt es auch noch ganz andere Möglichkeiten wie z.B. das Puroluxgerät, das auch die ganzen Schwermetalle aus dem Wasser filtert. Ich kenne jetzt kein Hotel das mit einer solchen Wasseraufbereitung wirbt. Aber du liegst bestimmt nicht falsch bei Biohotels, die sich allgemein gerne mit solcher Materie befassen. Viele Hotels stellen bereits Wasserkrüge ( z.B. in der Sauna) bereit, die mit Edelsteinen angereichert wurden. Ich finde das könnte den Wellnessfaktor für euch ein bisschen steigern, da es auch noch schön aussieht, wenn die Steine im Wasser funkeln. Das Biohotel Alpenrose http://www.biohotel-alpenrose.at/ hat das zum Beispiel und auch die Dampfbäder und Ruhezonen sind mit lauter Edelsteinen verziert (und ich weiß, dass die Seniorchefin zumindest in ihrem Privathaus ein Puroluxgerät hat ) So eine entsprechende Wasseraufbereitung kannst du dir übrigens auch nach Hause holen oder für die Reise einen entsprechenden Stick besorgen, den du einfach in dein Glas hältst und dann ist das Wasser wieder energetisiert. Falls du dich für Wasser interessierst, kann ich dir mal das Buch "Die Botschaft des Wasser" von Emoto empfehlen. Darin geht es darum wie sich das Wasser allein durch Worte und Musik beeinflussen lässt ( mit den wissenschaftlichen Beweisen dazu ). Oder du beschäftigst dich mal mit Edelsteinen. Dann hast du jeden Tag Wellness zu Hause ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
summer01 21.09.2011, 15:01

Danke für die ausführliche Antwort - klingt gut :) hihi u gegen wellness zu hause hat sicher keiner was, praktisch u vor allem günstig :D :D :D

0
Sanni 21.09.2011, 15:17
@summer01

naja günstig... kommt drauf an. Die Anschaffung von einer anständigen Wasseraufbereitung ist ziemlich teuer. Aber wenn man es über die Jahre sieht, lohnt es sich auf jeden Fall. Denn das Mineralwasser in Flaschen zu kaufen ist in den Massen viel teurer und umständlicher. Und das normale Leitungswasser ist nunmal voll von Schwermetallen und die werden zumindest beim Puroluxgerät rausgefiltert.
Aber was Edelsteine angeht, die sind ja günstig. Es gibt so Wellnessmischungen, die ja viele Leute zu Hause haben. Oder du lässt dich mal speziell im Edelsteinladen beraten.

0
reiserolf 21.09.2011, 15:29
@Sanni

Hi,

könntest Du die These, unser Trinkwasser wäre mit Schwermetallen belastet, irgendwie belegen? Wenn ich mir exemplarisch mal den ersten Treffer in Google nehme: http://www.stadt-bobingen.de/index.php?id=0,243 würde mich interessieren wo die Grenzwerte überschritten werden.

bye Rolf

0
Sanni 21.09.2011, 16:14
@reiserolf

Grenzwerte ist das richtige Stichwort. Auch wenig ist immernoch vorhanden. Und diese tollen Grenzwerte werden leider durch schlechte Leitungen wider zunichte gemacht. Aber es tut mir Leid. Das ist meine persönliche Meinung aus der Familie von Biologen und Naturwissenschaftlern. Das andere Menschen das nicht so eng sehen wie ich, hatte ich völlig vergessen.

0
reiserolf 21.09.2011, 17:09
@Sanni

"Und das normale Leitungswasser ist nunmal voll von Schwermetallen" münzen wir also hiermit um in "meine persönliche Meinung ist, dass das normale Leitungswasser....."

Damit kann ich leben.

bye Rolf

0
Seehund 21.09.2011, 21:42
@reiserolf

Mal einen Gruß - ebenfalls aus einer Naturwissenschaftlerfamilie und von einem Naturwissenschaftler: Nicht in alten Häusern mit Bleileitung wohnen oder diese ggf. tauschen. dann braucht man auch kein "Pyroluxgerät". Jeder Erstsemester weiss, dass so ein Schmonzes wie "Musik und Worte" und "energetisiertes Wasser" nichts gegen Schwermetalle hilft- das nur wegen der Leute, die so einen unsinn lesen könnten und es nicht besser wissen.

Naturwissenschaftler? Lege dir einen Edelstein auf den Kopf und geh schlafen. Oder durchlaufe eine entsprechende Ausbildung, wie ich es getan habe.

Jaja, was bin ich wieder ein "intoleranter" und "aggressiver" "klassischer" Naturwissenschaftler.....Jaja

LG

0

Ich war mal für ein Wochenende im Hotel Staudacher Hof in Garmisch-Partenkirchen: http://www.staudacherhof.de/. Dort hatten sie eine Flasche Granderwasser auf jedem Zimmer. Ich hatte bis dahin noch nie davon gehört, und fand das Ganze eher lustig, habe jedenfalls nicht daran geglaubt... Das Wasser haben wir getrunken, aber keinerlei Effekte dabei gemerkt. Hätte auch vollkommen normales Wasser sein können (und unter uns gesagt: wir waren fest davon überzeugt, dass dieses "Granderwasser" auch nichts anderes ist als das... Nur dass sich ein findiger Mensch eine goldene Nase daran verdient ;-) ). Aber ausprobieren kann man es schließlich ja mal.

Das Hotel, um darauf zurückzukommen, war recht nett. Ich würd jetzt keine absolute Top-Empfehlung dafür aussprechen, da z.B. der Wellness-Bereich eher ein bisschen klein war. Aber erholen konnte man sich da trotzdem ganz toll, daher fand ich es auf alle Fälle sehr schön (Granderwasser hin oder her ;-) ).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, angeblich soll ja wirklich was dran sein, am Granderwasser... Wie das Ganze funktioniert hab ich zwar noch nich wirklich verstanden, aber im Hotel Alte Post in Großarl ( http://www.altepost.cc/ ) wird es im Wellnessbereich eingesetzt und wir haben uns dort sehr wohl gefühlt! Obs am Wasser lag, oder an dem schönen Hotel und der wunderbaren Gegend??? Egal, war ein super Wellnessurlaub, kann ich nur empfehlen! Schönen Urlaub...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Hotel mit Granderwasser kann ich Dir durchausempfehlen, das Wasser finde ich aber eher belanglos.

Dafür ist der kleine Ort und das Hotel ein Traum:

Residenz Juffing Hotel& Spa****s - Hinterthiersee, Tirol

www.juffing.at

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
summer01 21.09.2011, 15:02

:) die allgemeine Meinung geht eindeutig gegen die phantastische Wirkung - danke für den Hoteltipp!

0

Hallo,

mal im Ernst- ich würde meine Hotelwahl unabhängig von esotherisch gehypten Pseudowundermitteln treffen, sonst könntest Du auch in Lourdes nächtigen und dort Wasser trinken (ist nur nicht mehr so "in")- eine reine Glaubensfrage. Nichts für ungut, wenn es dich in die Alpen treibt, da gibt es genug reines, gutes Wasser und auch viele, schöne Wellnesshotels. Auch ich kann den Alpenhof (Murnau) empfehlen, siehe hier: http://www.reisefrage.net/frage/welches-wellnesshotel-in-bayern-koennt-ihr-empfehlen Bin aufgrund einer Empfehlung von Maxilinde mal dort gewesen und habe es absolut nicht bereut.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Seine wahre Stärke offenbart das Ganderwasser nicht, wenn es getrunken wird.

Hingegen wirken die energiereichen Ströme des Ganderwassers besonders, wenn es bei Vollmond in Schneekanonen eingesetzt wird. Eine gleichsam weiche wie energiereicher Schnee lässt den Skifahrer wie über ein Magnetfeld gleiten. Damit ist auch Bergauffahren möglich und Skilifte überflüssig geworden.

Wenn Du die Gegelgenheit hast, solltest Du Dir dies nicht entgehen lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Endless 21.09.2011, 14:33

Jetzt, wo du es sagst, wurde es mir auch bewusst. Das Gleiten auf schneebedeckten Hängen habe ich nicht meinem Können, sondern dem vielen Wasser zu verdanken :-) Das habe ich wiederum durch die Nässe des Schnees aufgenommen, also mit allem Poren aufgesogen. Bin jetzt noch ganz energiereich.

0
summer01 21.09.2011, 15:00
@Endless

:D ich verstehe die Skepsis durchaus - ich selber war auch misstrauisch, hab das letzthin gehört... daher musste ich einfach mal fragen ;)

0
Seehund 21.09.2011, 21:22
@summer01

Es hilft auch, wenn man beim Genuss auf einem Schaf reitet! Das sollte nach meiner kenntnis aber auf einem ostfriesischen Deich geschehen.

LG

0
Endless 24.09.2011, 22:53
@Seehund

Na wir Bayern hier reiten höchstens mal auf einer Kuh über die Alpen (mit oder ohne Granderwasser) :-)

0

Granderwasser hilft gesund zu bleiben, ja, wenn man daran glaubt. In unserem Trinkwasser sind nicht nur Schwermetalle, sondern auch Chemikalien-Rückstände -z.B. aus der Medizin die wir schlucken- der Toten, die sich nicht verbrennen lassen und dem Abwasser. Die Reinigung unseres Trink- und Abwassers ist allein eine Frage der Kosten. MfG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Seehund 21.09.2011, 21:43

Und deshalb sterben wir ängstlichen Deutschen seit Jahren auch immer früher :-)

LG

0

Was möchtest Du wissen?