Nein, nicht in Müchen, und die Weihnachtsgebäcke hier sind nicht nur aus Bayern sondern hier kommt auch auf den Teller was Österreich zu bieten hat und natürlich nicht nur das.

Falls Du meinst, das die Kipferl hier eben nicht Hörnchen heissen, na gut...

Einkaufen kannst Du jedenfalls gute Ware in allen Hofpfistereien, die gibts nur in BY (davon die meisten in MUC) und ein paar auch noch in BW.

Somit wird es jedenfalls regional, bio, und beim Weihnachtsgebäck auch saisonal.

...zur Antwort

Wenn Du englisch kannst, hast du auch kein Problem. Die Sprache Papiamentu basiert übrigens auf holländisch, spanisch und portugiesisch. Holländisch wiederum auf deutsch und englisch. Du kommst also gut durch, ganz bestimmt.

Dort auf die Sprache zu achten, birgt auch so manchen "Sprachwitz", vieles ist eh verständlich wie danki als danke oder kakalaka....

Aber manches ist einfach auch nur nett oder auch recht überaschend, wenn es sich denn erschliesst, das tut es aber auch wirklich oft!

...zur Antwort

Architektonisch gesehen ist Budapest eine einziges Open- Air - Museum, also nix wie hin mit dir! Auch an Savoir Vivre lässt sich die Stadt nicht lumpen, Du musst also nicht in Museen "darben", wenngleich auch diesbezüglich einiges geboten ist!. Ja und die Bäder.....gibts auch mehr als genug, das klassische Gellert Bad im Jugendstil natürlich und das schöne Széchenyi Bad, der schönste Schwimmbadkomplex in Budapest, es liegt mitten in dem Stadt-Park. Es gibt 18 Bäder, von denen 3 Freiluft sind. Die meiste Bäder sind thermal.

Hier noch ein Link zu Budapests vielen Bädern:

http://www.hongaarskinderplezier.eu/indexde.php?pagina=1

...zur Antwort

Hallo travellingman, es gibt auch Paddelboote in Kroatien, ob sogar gleich der ausgesuchte Campingplatz welche zu verleihen hat findest Du ebenfalls im ADAC Campingführer!

...zur Antwort

Vielleicht ein Besuch im Hamam (Feldstrasse 39)?

Oder in Antiquitätenläden stöbern in der Altstadt hinter der Markthalle am Klosterwall 9-21

und dann noch Bucerius Kunstforum neben dem Rathaus die Chagall Ausstellung besuchen, das würde mir jetzt einfallen!

...zur Antwort

er soll es nie vergessen.....hm, nie vergessen werde ich meine erste bergtour als ich nach bayern kam, das war ebenfalls, wie schon genannt ab garmisch (für mich gings damals auf die meilerhütte). ich hatte schon ab ankunft unten bammel beim blick auf die berge. aber es ist grandios. und wenn das wetter passt, also nicht gerade tiefer nebel herrscht, dann bist du da schon recht gut aufgehoben, wie pasqualito beschreibt!

auch noch nett und nah an münchen wäre vielleicht ein fahrt nach kufstein und bis innsbruck, da (und noch weiter) hast du ab kufstein das inntal mit bergen links und rechts.

und was ist mit dem chiemgau/chiemsee, sehr nahe an münchen, und ab bernau richtung kampenwand, da gäbs auch ne gondel, jedenfalls eine sehr schöne region:

http://www.kampenwand.de/

...zur Antwort

Zm Beispiel auf den Monte Toro, etwa 400 Meter hoch, er ist die höchste Erhebung der Insel, und bietet eine wunderschöne Aussicht auf das Biosphärenreservat von Menorca.

Oder auch wenig anstrengend zwei Küstenwanderungen von Playa Cavaleria - über Binimel.la - bis Pregonda oder von der Cala Santa Galdana - bis Son Xoriguer (Cap d´Artrutx.

Hier noch drei Vorschläge, die ich jetzt aber nur gegoogelt habe:

http://www.illesbalears.es/accesible/index.jsp?isla=002&lang=DE&sec=0014

Ich denke, Du solltest Dir aber schon noch einen Wanderführer/Karte z.B. den von Kompass zulegen.

...zur Antwort

Das Kloster Kamp liegt auf einem Hügel beim Kamp-Lindfort am Niederrhein und ist berühmt für seienn wirklich wunderschönen barocken Prunkgarten!

www.kloster-kamp.de

...zur Antwort

gern gesehen wird wildcampen eigentlich nie, aber mit einem campingbus hatte ich für eine nacht jedenfalls noch nie bekanntschaft mit der polizei gemacht.

mal abgesehen davon, den grill anzünden würde ich unterlassen ;-)

und: bei der anzahl der campingplätze, wenn du dich nicht auf einen speziellen winkel festlegst, solltest du schon ab und an mal eine nacht auf nem platz finden, manchmal braucht man eben doch ne dusche und hat gerne mal strom...

aber voll ists am gardasee in der saison und die ist eigentlich schon vor pfingsten bis der letzte bayer keine ferien mehr hat, dann wirds besser, aber in bayern haben die ferien ja auch erst gerade angefangen, da brauchst du dir also keine illusionen machen, es ist sehr voll!

...zur Antwort

ich würde ein ruhiges ende in der gegend um rund füssen einplanen zum ausklang. denn zum länger (odere wirklich mehrere tage) verweilen sind meiner meinung nach die orte alle nicht recht geeignet, halten muss man aber natürlich überall und aus strategischen gründen bietet sich doch rothenburg und augsburg ganz gut an, oder?

...zur Antwort

erstens kann ich conil de la frontera nicht als rauh und auch nicht als laut finden, das wäre meine getestete und für gut befundene idee für dich gewesen, liegt aber leider westlich von malaga!

zweitens: östlich von malaga ist auch nicht alles zugebaut, nerja ist hübsch, aber auch frequentiert, aber entlang der küstenstrasse über motril bis vor almeria und danach wieder das "cabo de galata", das mal ganz besonders, da musst du keine "burgen" fürchten!

nach dem "cabo" bis cartagena bin ich nur im landesinneren gefahren, und habe nur viele gewächshauszeltfolien in erinnerung und sie dementsprechend ausgeblendet, tut mir leid.

aber direkt an der küstenstrasse oder auch den stichstrassen wird auch dort das eine oder andere örtchen nett sein als badeort.

...zur Antwort

Ich bin ein grosser Fan von National Geographics Büchern, viel davon fand ich spannend, und das hier klingt durchaus spannend:

Bandit Roads: In das gesetzlose Herz Mexikos

Kurzbeschreibung von Amazon: Getrieben von einer »unglückseligen Faszination« für die Sierra Madre, lernt der Amerikaner Richard Grant reiten, ein paar Brocken Spanisch und bricht trotz aller Warnungen auf zur gesetzlosen Hochebene in den Bergen Nordmexikos. Ihn erwartet eine ebenso gefährliche wie magische Gegend, in der Mädchen Pistolen tragen, Großmütter am Fenster Koks verkaufen und es sich empfiehlt, korrupten Cops um des lieben Friedens - und Überlebens - willen ein paar Runden Bier zu spendieren. Grant gräbt nach dem legendären Schatz des Banditen Lofty Loftus und riskiert ein ums andere Mal sein Leben, um den Einheimischen auf Augenhöhe zu begegnen. Ein außergewöhnlicher Reisebericht - packend, lehrreich - und völlig verrückt.

...zur Antwort

Ich finde schon! Aber ob Dein Patenkind für sowas aufgeschlossen ist, solltest Du noch rausfinden damit es keine Enttäuschung gibt. Auch solltest du dem Kind klarmachen, dass der Cirque du Soleil kein "normaler" Zirkus ist.....

Wenn das geklärt ist kann man ja auch Interesse an Neuem wecken!? Also ja, ich fands sehr schön und kann mir sehr gut vorstellen, dass es auch was für Kinder ist!

...zur Antwort

die new life hotels haben sich ganz dem thema verschrieben, gibts auch in bayern. ich hab ein " babymoon "einmal mit meiner schwangeren freundin mit gemacht, das ergebnis: hotel schön, zeit für uns auch sehr schön, der rest, naja, etwas überzogen

http://www.newlifehotels.com/de/hotels-schwangere/urlaub-schwangere/urlaub-schwangerschaft-bayern.html

...zur Antwort

hallo drreise, ich nehme mal an, dass sich die kanaren da nicht so sehr unterscheiden, einzelne strände solltest du aber separat abfragen! jedenfalls meine erfahrung , wenn auch auf gomera gemacht, war wirklich eine faszinierende: du gehst bist zu den knien ins wasser und hast mühe dich zu halten! das sagt ja wohl alles, ich konnte mir das auch nicht vorstellen, war aber so! natürlich gibts es auch strände die weniger strömung haben, soll heissen du kannt bissl weiter rein, aber richtig schwimmen? ich hätte es mich nicht getraut!

...zur Antwort

Hm, bin ja auch eher der nordische Typ! Aber wenn Dir dort zu warm wird dann würde ich an das Nordende fahren und versuchen Höhe zu gewinnen! Also rauf auf den Berg, zumal die Orte Riva oder Malcesine auch auch wirklich niedlich sind!

...zur Antwort