The Portugiesen sagen "Abril aguas mil", was soviel bedeutet daß es im April tausendfach regnet. Ich lebe seit mehr als 30 Jahren in Lisboa und kann das bestätigen. Wie bereits vorab von "Tauss" angeregt, eignet sich der April allerdings für Ausflüge und Besichtigungen. Es gibt durchaus schöne und sonnige Tage im April, an denen man am Strand sitzt und auf's Meer schaut; allerdings weniger vom Meer auf den Strand! Die Wassertemperatur liegt bei ca 15 Grad

Die Algarve ist im April wettermäßig etwas stabiler als die Küste von Lisboa. Madeira bietet keinen Strand nur die vorgelagerte Insel Porto Santo. Ich persönlich liebe die Monate April bis Juni, da alles noch ruhig und beschaulich ist. Im Juli und August ist es zu voll, laut und nervig. September und und Oktober sind ebenfalls wunderbare Monate für einen Besuch in Portugal.

Solltest Du Dich für die Algarve im April entscheiden, könntest es sein, mich mit einem dicken Buch am Strand zu treffen. Wünschen Dir eine wunderbare Zeit, viel Spaß und gute Erholung.

...zur Antwort

Es gibt zwar Autobusse (Carris) von Maequés Pombal (#744) oder alternativ von Amoreiras (#783) zwischen 01:00 Uhr und 05:30 Uhr, allerdings weiß ich nicht ob die stündlich oder halbstündlich fahren. Fahrt kostet € 1,80. Mit viel Gepäck und vom Rato aus würde ich allerdings auch ein Taxi empfehlen...... fährt natürlich 24 Stunden. Das Hotel hilft bestimmt bei der (rechtzeitigen) Bestellung.

Kannst Dir ja während Deines Aufenthaltes mal die Abfahrtszeiten an den Haltestellen anschauen. Viel Spaß in Lisboa 

...zur Antwort

Es gibt im Algarve eine Anzahl von maurischen Burgen und Befestigungsanlagen, die überwiegend aus dem 12. und 13. Jahrhundert stammen. Sehenswert u.a. Castelo de Silves, Castelo de Paderne, Fortaleza de Sagres, Fortaleza de Cacela, Castelo de Castro Marim, Castelo des Alcoutim sowie die Muralhas de Lagos. Mehr fallen mir im Moment nicht ein, aber sehenswert ist dazu auch Monchique für einen schönen Spaziergang entlang der Quellen mit anschließendem Mittagessen im Ort. Du siehst, Algarve bietet nicht nur schöne Strände sondern auch Zeitzeugen aus maurischer Vergangenheit. Wünsche viel Spaß und einen erlebnisreichen Urlaub.

...zur Antwort

Wenn Du mehr Zeit in der Stadt verbringen möchtest (besonders am Abend), dann Greenpoint, De Waterkant, Mouille Point (The Platinum Mile) oder Seapoint. V & A Waterfront oder Marina einschl. Granger Bay sind sehr teure Wohngegenden! Magst Du es eher ruhig und beschaulich würde ich Bantry Bay, Clifton oder Camps Bay empfehlen.

Es gibt hunderte guter Hotels oder Urlaubs-Apartments. Benutze die Hotel-Suchmaschinen im Internet wie HRS, Swoodoo, Trivago, Expedia etc. Auf jeden Fall solltest Du erwägen, ein Auto zu mieten - unerläßlich für Tagesausflüge, Strandtage und um überhaupt "beweglich" zu sein. Apropos, falls Du gerne gut ißt, hätte ich eine Menge guter Empfehlungen......

...zur Antwort

Na klar ist es speziell in Juli und August sehr heiß, allerdings nicht schwül, wie z.B. in vielen Mittelmeer-Regionen. Der Atlantik-Wind sorgt dafür, daß Du auch nachts einigermaßen auch ohne AC schlafen kannst. Seziell Lisboa ist schön im August, da die meisten Lisboetas im August Ferien in der Algarve machen. Für Tagesabkühlung kann man ja auch die nahe gelegenen Strände in Cascais,Costa de Caparica und Meco aufsuchen.

...zur Antwort

Hi Gibbon, bin selbst kein Jogger aber sehe in Lisboa im Park am Torre de Belem viele (zufriedene/verbissene) Jogger. Die Gegend ist schön, d.h. direkt am Tejo mit viel Grün. Solltest Du Dich eher in der Innenstadt aufhalten ist der Park Eduardo IIV vielleicht als Joggingmeile geeignet; es geht allerdings ziemlich bergauf/bergab. Wünsche Dir einen schönen Aufenthalt in Lisboa

...zur Antwort