Algarve im September - schönste Ecken?

6 Antworten

Hallo, wir waren in 2012 und 2013, April und Oktober in der Algarve. Nach einem Tipp hier aus dem Forum habe ich um Carvoeiro gesucht und gefunden: Benagil, wurde schon genannt. Wir hatten ein ganz tolles Haus in einer Ferienhaussiedlung, die von Holländern geführt wird und oberhalb von Benagil genau zwischen den beiden Buchten liegt, zu jeder Bucht 5 Minuten Fußweg http://www.benagilholidays.com/deutsch/ Die (Reihen)Häuschen sind groß, sauber und haben einen kleinen eingezäunten Garten, genau richtig für Familien mit Kindern. Die anderen Gäste waren in der jeweiligen Nebensaison sehr angenehm. Außerdem Dachterassen! Und in der Anlage ist auch ein eingezäunter (mit Schlüssel) Pool, den unsere Kinder sehr geliebt haben (abends nochmal schnell nach dem Abendessen reingehüpft. Man muss zum Einkaufen zwar immer fahren, aber das macht man zuhause ja auch oft genug. Ansonsten gibt es 3 kleine nette Restaurants im kleinen Ort. Und etwas mehr Leben in Carvoeiro. Von Bausünden wenig zu sehen. Und man kann von dort aus in beide Richtungen einen herrlichen Wanderweg auf der Steilküste entlang gehen. Die Buchten sind allesamt ein Traum, denn hier ist man windgeschützt. Im September dürfte das Wasser durchaus noch Badetemperatur haben -selbst letzten Oktober war es noch herrlich.

Hallo Wimelima - bei dem Link kommt leider nur eine Seite mit Werbung und eine Buchungsmaske. Egal, was man bei letzterer ausfüllt, aber keine Ergebnisse...

0
@Wimelima

Oh Mann, jetzt ist der nicht komplett als Link drin, also die komplette Adresse in die Suchzeile kopieren. Oder in Google nach Benagil Holidays suchen. Ich will ja auch keine Werbung machen, aber wir waren zufrieden und Peter39 hatte nach Ferienhaustipp gefragt. Über manche Häuser kommt man auch über Fewo-direkt, nicht über die Niederländer.

0

Hallo, also ich kann dir Lagos empfehlen. Ein wunderschöner Sandstrand mit Felsformationen und die Stadtmitte ist erhalten geblieben und renoviert statt abgerissen worden. Ist wirklich klasse dort.

Ansonsten kann ich dir auch Carvoeiro empfehlen, ohne jegliche Hochhäuser. Und vielleicht hast du schonmal von der Felsformation Algar Seco gehört!? Durch Wind und Wasser hat sich dort in die Felsen ein ganzes Labyrinth aus Höhlen und Grotten entstanden. Bewunderswert und auf jeden Fall sehenswert.

Was möchtest Du wissen?