Hallo, soweit mir von anderen Studenten bekannt sind viele der Kurse in Barcelona auf Katalanisch, einige auch auf Spanisch. Das kommt ganz auf die Uni an auf die du gehst. Am Besten du fragst bei deiner Lehrstelle nach und lässt dir das bestätigen. Allgemein ist in eindeutiger Trend zum Katalan hin erkennen. Wenn es um die Leute hier ginge würde man am Liebsten nur noch Katalan sprechen. Alle aus der Stadt können und sprechen auch Spanisch mit einem.

Katalankurse gibt es hier überall kostenlos - schließlich wollen sie das fördern. Spanischkurse gibt es bei Erasmusstudenten am Anfang in der Uni und sonst kann man sich auch eine der unzähligen Sprachschulen in Barcelona suchen [...].

Viel Erfolg und Spaß in Barcelona

...zur Antwort

Ich war auch 2 Wochen in Barcelona bei Babylon. Mein Lehrer war Katalan, hat aber NUR Spanisch gesprochen und zwar so, dass es jeder vestehen konnte. War super nett udn auch in der STadt gab es mit der Sprache nie ein Problem. Die Sprachschulseite und der ganze Service waren aber sowieso auf Deutsch, in der Schule wird Spanisch gesprochen, wenn auch alle Englisch und oft auch Deutsch können http://barcelona.language-school-spain.com/sprachschule/

...zur Antwort

Costa Rica ist fantastisch! Unglaublich gute Zeit gehabt mit spitzen Leuten und wirklich beeindruckender Natur. Ich hab soviel erlebt und gesehen, dass ich die Zeit auf keinen Fall missen will. Ich bin zwar wegen einem Spanischkurs nach Costa Rica gefahren, ich hatte die cosi sprachschule besucht http://www.spanisch-schule.de/, aber natürlich wollte ich auch die ganze Natur und das Leben dor tkennenlernen, was auch sehr gut geklappt hat. Mach das auf jeden Fall, wenn du dir die Zeit dafür nehmen kannst. Mindestens vier Wochen sollten es schon sein, sonst lernst du weder die Sprache noch bekommst du was vom Land mit.

...zur Antwort

Vom Niedersachsen Spaniens - dem Akzent nach - empfehle ich Salamanca. War selbst für meinen Spanisch Sprachkurs vor zwei Jahren dort und waren einer 2 besten Wochen meines Lebens. Schau hier: http://www.lsw-sprachreisen.de/sprachschule_salamanca.html Der Sprachkurs hat extrem viel gebracht. Die lehrer waren super freundlich, ich hatte lang nicht mehr soviel spaß und die kleine aber schöne Salamancastadt hat sehr nette Leute. Außerdem ist alles schön zu Fuß zu erreichen und der Akzent wie du schon sagst hat weniger Besonderheiten als im Rest Spaniens. die Universitätsstadt ist für sein reines Spanisch bekannt.

...zur Antwort

In Sevilla geht einiges kann ich dir sagen. Ganz nach "Doch genau das ist die perfekte Kulisse für viele berühmte Fiestas, Ferias und ein Nachtleben bis in die frühen Morgenstunden." http://www.super-spanisch.de/spanienguide/sevilla01.htm

...zur Antwort

Die helitours mit dem hubschrauber sind sicher sehr ausgefallen, kosten mit ca. 300€ auch seinen Preis. Die Kolumnusstatute drinnen ansehen (2€) mit guter Aussicht über BCN oder teleferico über den Hafen kann ich empfehlen. Plus die katamarantouren vom hafen ab 17.00 für 12 oder 14€ auch was besonderes. Oder die segwaytouren und und und

...zur Antwort

haha, stell ich mir jetzt spitze vor das Bild. In Grenzen klappt das, mach ich regelmäßig mit Ryanair, aber eben nur 1-2 kleidungsstücke oder Jacke. Mehr fällt auf, sieht doof aus und ist total unbequem. Nachschicken oder wen anderne mitnehmen ist eine Option. Oder einfach dort vor Ort kaufen. Wenn es Kleider sind braucht man die sowieso seltener als man oft denkt. Die neu zu kaufen gibt auch ein neues Gefühl - neues Land - neue Kleider. viel spaß auf jeden Fall. Bin gespannt auf deine Zwiebelprinziperfahrung am Flugahfen

...zur Antwort