Gute Sprachreise für Spanisch?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

hola, ich schliesse mich da an. der tipp antigua in guatemala ist tip-top! ich war insgesamt 3 monate in antigua und habe dabei nicht nur ein gutes spanisch gelernt, sondern viele nette menschen kennen gelernt. dort habe ich einen privatlehrer gefunden, der auch deutsch spricht, war sehr hilfreich für die ersten schritte. die kurse sind leistbar und gewohnt habe ich bei meinem lehrer, was ungeheuer hilft beim erlernen der sprache. hier die kontaktdaten: Victor Sanchez - Private Spanish Instruction Adresse und Kontakt: 6a. Avenida Norte 66 Antigua - Guatemala vmsanchez2004@yahoo.com http://www.learn-spanish.zxq.net Ansprechpartner: Herr Victor Sanchez Angebotene Sprachen Deutsch Englisch Spanisch Viel Spass und schöne Grüsse :-) Walter B.

Hallo,

also ich war dieses Jahr (2018) im Sommer mit EF in Long Beach, Kalifornien und habe sehr tolle Erfahrungen gemacht. EF macht auch Sprachreisen in Spanien und vielleicht ist ja auch was für dich dabei :). Ich schreib dir mal meine Erfahrung mit EF hierhin. Es ist auf jeden Fall sehr empfehlenswert. Ich war auf dem Campus und habe dort sehr sehr viele neue Freunde aus der ganzen Welt kennengelernt. Es war eine Erfahrung, die man niemals in seinem Leben vergisst. Die Hinreise verlief nicht ganz so gut, weil der Flug 3 Stunden Verspaetung hatte, wodurch wir den naechsten Flug auch verpasst hatten und anstatt einen Direktflug zu buchen, was moeglich war, weil an dem gleichen Tag auch andere von EF direkt nach Kalifornien flogen haben die einen Flug nach Dallas zum umsteigen gebucht, aber die Rueckreise verlief gut. Man hatte vom Campus zur Schule einen ca. 20Minuten kurzen Schulweg. Der Unterricht war sehr entspannt und die Lehrer sprechen nur Englisch und man ist immer mit Leuten aus verschiedenen Laendern in einer Klasse, was sehr gut ist, weil man dadurch Englisch sprechen muss. Es gibt in der Schule verschiedene Klassen, welche nach dem Englisch-Level des jeweiligen Schülers zusammengestellt sind. Man hat in der Woche von Montag-Donnerstag 4 Stunden Schule mit einer 20 Minuten Pause. Schule ist taeglich immer abwechselnd entweder morgens oder nachmittags. Es gibt am Campus in der Woche von Montag-Freitag gratis Fruehstueck und Mittagessen und Abends oder wenn man Hunger kriegt kann man sich über eine App Essen zum Campus bestellen (Kreditkarte benoetigt). Das Essen kann man sich selber auswählen (Buffet) und es gibt meistens Pancakes morgens oder mittags Burger. Es gibt taeglich sehr tolle Aktivitaeten, man kann aber auch extra Aktivitaeten wie z.B. Universal Studios oder eine 3-taegige San Francisco Tour dazu buchen, was ich sehr empfehlen wuerde. Abends gibt es am Campus auch fast taeglich Aktivitaeten oder Partys. Es ist ein MUSS eine KREDITKARTE mitzunehmen!! Es ist auf jeden Fall sehr empfehlenswert, so eine Reise zu machen.

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung

Costa Rica ist fantastisch! Unglaublich gute Zeit gehabt mit spitzen Leuten und wirklich beeindruckender Natur. Ich hab soviel erlebt und gesehen, dass ich die Zeit auf keinen Fall missen will. Ich bin zwar wegen einem Spanischkurs nach Costa Rica gefahren, ich hatte die cosi sprachschule besucht http://www.spanisch-schule.de/, aber natürlich wollte ich auch die ganze Natur und das Leben dor tkennenlernen, was auch sehr gut geklappt hat. Mach das auf jeden Fall, wenn du dir die Zeit dafür nehmen kannst. Mindestens vier Wochen sollten es schon sein, sonst lernst du weder die Sprache noch bekommst du was vom Land mit.

Was möchtest Du wissen?