Sprachkurs in Spanien, welcher Ort?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Salamanca! Das sagt nicht nur der Volksmund sondern auch ich. War Ende 2008 Sprachkurs bei der Sampere Sprachschule Salamanca (http://www.language-school-spain.com/de/salamanca.html) machen und der Unterschied in der Aussprache ist schon deutlich zu erkennen im Vergleich zu Barcelona, Madrid oder den anderen Teilen Spanien. Das war eine fantastische Zeit für mich obwohl nur 2 Wochen. Die Leute dort sind noch nett und höflich, die Stadt ist sehr überschaubar, mit schönen kleinen Gassen die wirklich glücklich machen, alten Bauten, vielen jungen Leuten und einiger Geheimtipps für das Nachtprogramm. Am meisten hat mich der Donnerstagabend immer überrascht, da ist die ganze Innenstadt voller Leute und Party. Komischer Tag dafür... Kann ich nur empfehlen!

Hallo,

ich kann Revolera nur zustimmen. Was Niedersachsen für Deutschland ist Castilla y León mit Salamanca für Spanien. Ich war vor ein paar Jahren selbst dort und habe ein paar Sprachschulen besucht. Salamanca ist nicht nur wegen der klaren Aussprache des Spanischen eine gute Wahl, sondern auch wegen des vielfältigen Studentenlebens und der sehr schönen Altstadt. Infos zu einem Spanischkurs in Salamanca bekommst du bei Linguland Sprachreisen (www.linguland.com). Diese Agentur bietet alle Sprachkurse zum gleichen Preis wie die Sprachschulen an und bietet die Vorteile des deutschen Reiserechts.

Schöne Grüße

Ich denke Madrid wäre dafür der beste Ort weil sie dort rein castellanisch sprechen. Außerdem hast du dann auch viele Freizeitangebote und etwas zum Sehen. WWenn du ein Sprachkurs besuchen möchtest, dann würde ich dir eins empfehlen was mitten im zentrum liegt und im vergleich zu den anderen kursen sehr billige preise besitzt außerdem bieten die dir auch ein zimmer an,was bei mir sehr ausber ist mit vernünftigen Menschen. Hast du kein Stress mit der wohnungssuche.und alles ist im preis mit enthalten, kriegst am ende au ch noch ein zertifikat. naja besuche den kurs im moment und ich bin sehr zufrieden. hier der link www.visionlingua.com

Vom Niedersachsen Spaniens - dem Akzent nach - empfehle ich Salamanca. War selbst für meinen Spanisch Sprachkurs vor zwei Jahren dort und waren einer 2 besten Wochen meines Lebens. Schau hier: http://www.lsw-sprachreisen.de/sprachschule_salamanca.html Der Sprachkurs hat extrem viel gebracht. Die lehrer waren super freundlich, ich hatte lang nicht mehr soviel spaß und die kleine aber schöne Salamancastadt hat sehr nette Leute. Außerdem ist alles schön zu Fuß zu erreichen und der Akzent wie du schon sagst hat weniger Besonderheiten als im Rest Spaniens. die Universitätsstadt ist für sein reines Spanisch bekannt.

In Sprachschulen lernt man natürlich schon gutes Spanisch. Die Gegend aber, in der "auf der Strasse" das beste Spanisch gesprochen wird ist Salamanca und Umgebung.

Ich war sehr zufrieden mit der folgenden Spanisch Sprachschule:

"Escuela de Idioma Nerja" ( Andalusien )(Malaga)

Die Sprachschule Nerja ist eine der führenden Sprachschulen in Spanien. Sie wurde 1980 gegründet, und gehört verschiedenen internationalen schulischen Vereinigungen an, denen vor allem die Qualität der Kurse oberstes Gebot ist. Das professionelle und seit Jahren zusammen arbeitende Lehrerteam ist auf alle Anforderungen eingestellt.

Für Unterkunft wird auch gesorgt, einzig Parkplätze sind mitten in dieser Stadt sehr rar.Am besten im "einzigen" Parkhaus parkieren, ist aber teuer.

Leider habe ich keine Unterlagen mehr ( ist schon lange her )

Was möchtest Du wissen?