Sprachkurs in Spanien, welcher Ort?

5 Antworten

Ich denke Madrid wäre dafür der beste Ort weil sie dort rein castellanisch sprechen. Außerdem hast du dann auch viele Freizeitangebote und etwas zum Sehen. WWenn du ein Sprachkurs besuchen möchtest, dann würde ich dir eins empfehlen was mitten im zentrum liegt und im vergleich zu den anderen kursen sehr billige preise besitzt außerdem bieten die dir auch ein zimmer an,was bei mir sehr ausber ist mit vernünftigen Menschen. Hast du kein Stress mit der wohnungssuche.und alles ist im preis mit enthalten, kriegst am ende au ch noch ein zertifikat. naja besuche den kurs im moment und ich bin sehr zufrieden. hier der link www.visionlingua.com

In Sprachschulen lernt man natürlich schon gutes Spanisch. Die Gegend aber, in der "auf der Strasse" das beste Spanisch gesprochen wird ist Salamanca und Umgebung.

Hallo,

ich kann Revolera nur zustimmen. Was Niedersachsen für Deutschland ist Castilla y León mit Salamanca für Spanien. Ich war vor ein paar Jahren selbst dort und habe ein paar Sprachschulen besucht. Salamanca ist nicht nur wegen der klaren Aussprache des Spanischen eine gute Wahl, sondern auch wegen des vielfältigen Studentenlebens und der sehr schönen Altstadt. Infos zu einem Spanischkurs in Salamanca bekommst du bei Linguland Sprachreisen (www.linguland.com). Diese Agentur bietet alle Sprachkurse zum gleichen Preis wie die Sprachschulen an und bietet die Vorteile des deutschen Reiserechts.

Schöne Grüße

Englischsprachkurs in Malta (Erfahrungen mit Anbietern)

Hallo zusammen,

ich würde gerne im Februar 2012 einen Sprachkurs machen, um mein Englisch zu verbessern. Eigentlich ist mir das Reiseziel ziemlich egal. Ich bin jetzt auf Malta gestoßen, da ist das Wetter im Februar zumindest nicht ganz so widerlich wie vermutlich in England. Bin aber auch ansonsten für andere Tipps offen.

Mein Problem ist nur: Wie bekomme ich eine 2-3 wöchige (am liebsten 3 Wochen) Sprachkurs, der qualitativ hochwertig ist, aber für den man nicht jede Menge Geld hinlegen muss? Ich bin durchaus bereit Geld zu bezahlen, aber es wäre ärgerlich, wenn man nachher z.B. 400 Euro mehr zahlt, als zwingend nötig gewesen wäre.

Meine Frage also: Kennt ihr einen guten Anbieter für englischsprachige Sprachkurse?

Und habt ihr eine Idee, wie man z.B. eine Gastfamilie eigenständig organisieren könnte? In so einer würde ich nämlich gerne unterkommen. Und zwar mit Halbpension, um noch ein bisschen Geld zu sparen. Allerdings zahlt man da meistens locker 250 Euro / Woche. Das wären für 3 Wochen schon alleine 750 Euro. Ist das normal? Kann man sich die nicht irgendwo privat organisieren und billiger damit fahren?

Vielen Dank euch.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?