Sommerurlaub am Meer - wo verbringe ich garantiert mückenfreie Ferien?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bei Fernreisen muss du dir Länder aussuchen, wo Trockenzeit herrscht. Malaria Mücken schlüpfen wenn es feucht ist, also in der Regenzeit. In Europa ist es meistens so, dass die Mücken nachts aktiv sind, also abends lange Klamotten an oder gar nicht erst raus gehen. Ein guter Tipp wäre dann noch die Sache mit Vitamin B1. Ich schwöre drauf und nehme diese Tabletten schon seid zwei Jahren täglich und bin wirklich sehr anfällig gegen Mücken und bei mir hilft es. Ausprobieren! Ein gutes Mittel zum einsprühen ist Sketolene oder Nobite(bekommst du im Internet am günstigsten). Autan und Co kannst du in die Tonne kloppen, hilft nicht wirklich. Seid dem ich diese Vorsichtsmaßnahmen nehme juckt mich das gar nicht mehr mit den Mücken. LG DrHank

Abseits von Flußmündungen, Seen in Strandnähe, Sumpfgebieten etc. sollte der Seewind normalerweise dafür sorgen, dass Mücken die Ausnahme sind. Es gibt natürlich Strandflöhe, die auch auch ein ziemliches Ärgernis sein können, bist du dir sicher, dass nicht die genervt haben? Ansonsten kann auch Sonnenschutz gleichzeitig als Mückenschutz funktionieren. Viel Glück!

Im August herrscht an den meisten europäischen Reisezielen auch am Meer kaum oder nur äußerst selten Wind! Meine zahlreichen Erfahrungen in Italien, Kreta, Sardinien/Korsika, Malta waren stets von Mücken begleitet (mag sein, daß ich das besonders empfand, weil ich sozusagen von diesen Biestern 'gesucht' werde)!

Meist sind diese 'Angriffe' jedoch auf die Dämmerung und Dunkelheit begrenzt! Also bleibt nichts anderes übrig als auf die üblichen Repellents zurück zu greifen und sich evtl. ab der einsetzenden Dämmerung zusätzlich in lange Hosen und langärmelige Blusen zu kleiden! Ganz wichtig ist auch, keinerlei Parfüm zu verwenden (auch bei sämtlichen Körperpflegemittel auf 'ohne Zusatz von Parfüm' achten!). Vitamin-B-Gaben helfen nur bei manchen Menschen - "Hauptlockmittel" für die Mücken ist der Geruch der für jeden Menschen spezifischen Milchsäurebakterien auf der Haut! Dieser kann manchmal, aber sehr selten, durch Vitamin B leicht verändert werden.

Malaria kommt in Europa übrigens lt. der DTG (Deutsche Gesellschaft für Tropenmedizin und internationale Gesundheit) nicht vor!

Ein Moskitonetz wäre keine schlechte Idee, wenn man eine Möglichkeit hat, so eines aufzuhängen!

Einen mückenfreien Urlaub in Europa im August könntet Ihr wahrscheinlich nur im Hochgebirge verleben...

Was möchtest Du wissen?