Schlafsack für Ecuador mitnehmen - Zimmer sicher nicht geheizt?

3 Antworten

Vom Beitragsersteller als hilfreich ausgezeichnet

Dann laß Dich doch einfach mal in einem Outdoorladen beraten oder schau mal hier https://www.globetrotter.de/daunenschlafsaecke/?show=all&filter.weight=-700.0&sortBy=ct&filter.availability=online-stores&

Kompressionsbeutel gibt es dort auch :-)


trelos 
Beitragsersteller
 07.11.2016, 18:10

ja, mache ich ja liebe Roetli :-) ich wollte zb nur wissen, du hast ja viel Reiseerfahrung und warst vllcht schon dort, ob du einen Schlafsack für nötig befindest. Es ging in Guatemala und Peru auch ohne, mit mehreren schweren Decken, aber wenn ich mirs bequemer machen kann warum nicht, oder gehts eh auch ohne (heißt, gute Decken, besser dichtende Zimmer als in...) daß ich mir den Rucksack fülle  - bin ja auch im Tiefland Amazonas und Küste und Galapagos, also für 1/4 der Zeit sozusagen...lg

0
trelos 
Beitragsersteller
 07.11.2016, 18:21
@trelos

und am Atitlansee eben unter den schweren Schafwolldecken noch mit Socken, Legging, Fleeceweste, Langarmshirt und Schal.... - alles geht, aber ein Schlafsack ist schon fein.Ich las, dass Temperatur in Quito nachts außen in etwas 8 Grad betragen kann, im Idealfall hat es sicher öfter auch mehr...
(innen ungeheizt schätze ich je nach Dichtung der Räume12-15 Grad - in Guate waren ja nur diese Jalousienfenster, weißt eh, mit den Glasteilen, da zog es ja durch wie im Vogelhäuschen, gg)

0

Hi, ich habe für Temperaturen um die 10 Grad Celcius der Marmot NanoWave 50 Semi Rec. Der ist super bequem und zudem mit 850 g superleicht. Packmaß ist 30 x 16 cm. Außerdem hat der Packbeutel Kompressionsriemen, sodass das klein zusammen packen auch sehr leicht geht. Für genauere Informationen schau mal bei http://outdoor-ratgeber.net/schlafsack-test 

Ich hoffe dir ist klar dass du ein Visum brauchen wirst! Dieses bekommst du nur bei der Botschaft/Konsulat und musst damit dann auch innerhalb 30 Tagen in Equador zur Dirección de Extranjería!


trelos 
Beitragsersteller
 07.11.2016, 18:06

wie gut daß ich das nicht gefragt habe und mich als erfahrene Fernreisende nicht von unwissenden (um nicht zu sagen dummen/unerfahrenen) Menschen verunsichern lasse!!

Visumpflicht: Nein

Reisedokumente: Gültiger ReisepassPassgültigkeit: 6 Monate bei EinreiseCremefarbiger Notpass: Wird akzeptiertSonstiges: Reisende
müssen ihre Wiederausreise (Rückflug- oder Weiterreiseticket)
nachweisen können. Der Einreisestempel ist obligatorisch (auch bei
Einreise über die Landgrenze von Peru oder Kolumbien). Der Pass oder
eine (beglaubigte) Passkopie muss stets mitgeführt werden. Reisende
sollten immer den Einreisestempel überprüfen, da dieser oft nicht auf 90
Tage
erteilt wird.

und noch eines:

Visa: 

Reisende fast aller Länder sind

vom Visumzwang

befreit und können sich bis zu 90 Tage im Land aufhalten
(Einreisestempel zählt).

1