Madeira im Augugst?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo Reiselust5,

sicherlich ist auch Madeira in den Sommermonaten um einiges voller als während des restlichen Jahres.

Hauptsächlich liegt dies an den portugiesischen Sommerferien, die regional unterschiedlich von Mitte Juni bis Anfang September dauern; in dieser Zeit machen viele Festlandsportugiesen auf Madeira Urlaub, wobei es einige Hotels gibt, die auch nur in dieser Zeit geöffnet haben.

Deutlich merkbar ist dieses vor allem in Funchal, dann aber insbesondere auch auf der Nachbarinsel Porto Santo (wegen des langen Sandstrandes) und ebenso in etwas abgelegeneren Orten wie Porto Moniz (Meerwasserschwimmbad) oder Calheta (künstlicher Sandstrand). Von "überlaufen" kann man aber trotzdem nicht sprechen, was insbesondere für klassische Hotelorte wie z.B. Canico de Baixo gilt: gut gefüllt ja, Riesentrubel nein, dazu sind die Hotelkapazitäten nicht groß genug, und die klassische Urlauberklientel Madeiras aus Mitteleuropa ist weitgehend von der Ferienzeit unabhängig und bevorzugt Frühjahr und Herbst.

Blumen und Blüten gibt es auch im Sommer genügend, die Blütezeiten der einzelnen Sorten verteilen sich auf's Jahr.

Normalerweise kann man auch mit gutem Wetter bei gemäßigten Temperaturen rechnen, so maximal 25 Grad oder etwas darüber, was durch den Seewind meist etwas kühler wirkt. Trotzdem kann es durchaus immer mal regnen, ist im Sommer zwar selten, aber wenn ein größeres Tiefdruckgebiet über den Atlantik vagabundiert und sich dort festsetzt, kann man auch 3 Tage Regen haben. Die Chance auf gutes Bergwetter ist in den Sommermonaten erheblich höher als zu anderen Jahreszeiten.

Falls man jedoch einen Mietwagen buchen möchte -auf Madeira zumindest für einige Tage ein "Muss"- sollte man dies frühzeitig bereits von zuhause aus machen, die können während der Sommerferienzeit schon mal vergriffen sein. Madeira ist schließlich eine Insel, und die Fahrzeugbestände können nicht überdimensional aufgestockt werden.

schönen Gruß

wauzih

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Soweit ich das bei meinem Urlaub auf Madeira mitbekommen habe, sind immer recht viele Touristen auf der Insel, was unter anderem auch an den Kreuzfahrtschiffen liegt, die in Funchal anlegen und dann die Insel "überschwemmen". Ich war im Februar da und mit unserem Flieger kamen noch zwei weitere an, es ist also auch im Winter voll ;) Vom Klima her bist du im August bestimmt gut bedient, da es dann schön warm ist, aber nicht brechend heiß. So haben es uns die Einheimischen erzählt. Ich finde, ein Urlaub auf Madeira lohnt sich auf jeden Fall, die Insel ist wunderschön!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Madeira ist immer schön, nicht zu heiß und nicht zu kalt. Im Hochsommer ist nicht die Hauptsaison, die ist im Winter. Im Sommer ist aber auf dem Hochplateau kein Nebel, im Winter fast immer. Und im Sommer blüht es auch. Man kann zu jeder Zeit auf Madeira.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?