Ja, ich würde auch fliegen - die 2 Wochen wird doch ein anderer Sohn einmal die Verantwortung übernehmen können. Das mag auf den ersten Blick egoistisch erscheinen - nur was ist denn, wenn ihr zusammenbrecht weil es zuviel wird? Der Akku muss irgendwann wieder mal aufgeladen werden - das ist die richtige Chance dafür.

...zur Antwort

In den amerikanischen Flughäfen ist es sehr zeitaufwändig, durch die Sicherheitsschleusen nach draußen zu kommen. 12 Stunden sind natürlich eine lange Zeit. Wenn ihr den Flughafen verlassen wollt, gebt am besten schon vorher euer Gepäck am Schalter ab. Je nach Flug werden die Koffer auch schon automatisch umgeladen, sodass ihr euch nicht weiter darum kümmern müsst. Wichtig ist, dass ihr genug Zeit für die Sicherheitskontrollen einplant, damit ihr eueren Weiterflug nicht verpasst.

...zur Antwort

Hallo,

der Plan klingt super! Und wenn du innerhalb Europa reisen möchtest, muss du dir ja auch keine Gedanken um Visum oder ähnliches machen. Also ich kann dir empfehlen, den Flug im Voraus zu buchen, weil es am Flughafen nicht wirklich billiger ist. Die günstigsten Tickets bekommt man ca. ein halbes Jahr vor dem Abreisedatum. Das ist natürlich dann weniger ein Abenteuer, aber immerhin kann man Geld sparen.

...zur Antwort