Wie komme ich alleine möglichst günstig zur Nordsee?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Bill789,

ich kann diedoro nur zustimmen, die "Mitfahrzentrale" ist für so etwas immer gut. Und ob du jetzt deine Strecke angibst und jemand anders fährt vielleicht bei dir mit, oder ob du bei jemanden mitfährst, billiger ist es damit auf jeden Fall.

Dazu habe ich letztens einen interessanten Artikel gelesen, vielleicht hilft er dir ja weiter: http://www.rainbow-urlaub.de/

Da du aber flexibler und unabhängiger bist, wenn du dein Auto "mit im Urlaub hast", würde ich dir raten, lieber nach Mitfahrern zu suchen. Denn, wie es schon erwähnt wurde, ist es sonst vielleicht etwas öde alleine an der Nordsee, wenn man garnicht von einem Ort zum Nächsten kommt.

Schade dein Wohn- bzw Aufenthaltsort ist uns nicht bekannt, daher kann man nur schwer Rat erteilen. 

Wir reisen jedoch innerhalb Deutschlands immer mit dem eigenen Pkw, man ist vor Ort eben viel beweglicher. Man kann Ausflüge nach eigenen Vorstellungen unternehmen, bleiben wo es einem gefällt oder man reist weiter. Das geht bei 1 bis 2 Personen sehr gut, da findet man immer eine Unterkunft und ist es nicht das Richtige, reist man eben an einen anderen Ort. Man ist also flexibel und ungebunden. 

Du kannst aber auch einen Freund oder eine Freundin mitnehmen und ihr teilt euch die Kosten.

Ich würde dir zu einem Fernreisebus raten. Da gibt es viele Anbieter, wo du allein für hin und rückfahrt nur 35€ bezahlst. Lohnt sich auf jeden Fall !!!

Lohnt sich auf jeden Fall?

Das ist eine sehr gewagte Aussage, wenn man weder den Abfahrtsort noch den Ankunftsort kennt!

0
@hauseltr

Die Fernreisebusse halten in fast jeder Stadt an. Es lohnt sich mehr, als mit dem Zug zu fahren!

0

Die Bahn bietet oft Tickets vergünstigt an. Vor allem diese Tickets bei dem bis zu 5 Personen mit einem fahren können, lohnen sich je nach Strecke oft.
Trampen würde ich nicht unbedingt und wenn dann nur zu zweit oder besser zu dritt.

Wenn du ein eigenes Auto hast, dann kannst du deine Fahrtstrecke bei der Mitfahrzentrale melden und dir bis zu vier Mitfahrer einladen die dann auch einen Anteil an den Benzinkosten bezahlen. Informiere dich bei der Mitfahrzentrale.

Was möchtest Du wissen?