Flugzeug

Ich reise oft nach Asien, da bleibt mir leider nichts anderes als das Flugzeug. Innerhalb von Europa finde ich das Flugzeug praktisch, da man einfach Zeit spart. Ökologisch ist das natürlich nicht ganz so toll. Wenn ich unendlich Zeit hätte, würde ich mit der Bahn fahren.

...zur Antwort

Vielleicht sollten wir Deinem Freund tatsächlich einen kleinen Sonnenstich "gönnen". Ich habe mir einmal einen auf Madeira zugezogen. Ich hatte schlimmste Kopfschmerzen, Fieber und mir war im wahrsten Sinne des Wortes kotzübel, was mich auch die ganze Nacht über beschäftigt hat. Abgedunkeltes Zimmer, Schlaf- soweit dies möglich war, Wasser und das Kauen auf Zitronenscheiben (Tipp einer anderen Touristin) haben zu einer allmählichen Besserung geführt. Obwohl ich gerne auf dieses Erlebnis verzichtet hätte, trug es eindeutig dazu bei, dass ich mich dieser Gefahr nicht mehr aussetze. Außerdem gibt es doch richtig coole Kopfbedeckungen.

...zur Antwort

Hallo Orient, Bekannte von mir haben sich Möbelstücke von Bali nach Luxemburg transportieren lassen. Der Transport erfolgt über den Seeweg. Da etliche Touristen Möbelstücke nach Hause transportieren lassen, sind die Möbelhersteller gerade auf Bali mit diesem Vorgehen sehr vertraut. D.h. der Transport und alle damit einhergehenden "Abläufe" werden von den meisten Anbietern übernommen. Ich denke nicht, dass Eigeninitiative in diesen Fall irgendwelche Vorteile mit sich bringen würde.

...zur Antwort

Es gibt sogar einen "Karpfenradweg" in Franken. Vielleicht habt Ihr Interesse das Karpfenessen mit einem Ausflug zu verbinden? Und wenn Ihr doch nur essen wollt, könnt Ihr auf der Seite http://www.karpfenradwege-franken.de/ auch nur die Adressen der Restaurants heraussuchen. Auf jeden Fall wünsche ich Euch einen guten Appetit!

...zur Antwort

Natürlich kann man sich auch nachts auf die "Reeperbahn" trauen. Die "Reeperbahn" ist ja nicht nur eine "Sexmeile" ,sondern bietet weitaus mehr. Opernhaus, Mucicals, Restaurants, Kneipen, etc. sorgen für ein bunt gemischtes Publikum auf der Reeperbahn. Allerdings würde ich als Frau nicht unbedingt alleine auf der Reeperbahn flanieren und ich würde mich auch nicht allzu freizügig kleiden, um nicht in eine falsche Schublade gesteckt zu werden. Ich habe einmal direkt an der Haltestelle "Reeperbahn" allein auf Freunde gewartet, die sich leider verspätet hatten. Obwohl mir nichts passiert ist, waren diese Minuten äußerst unangenehm...Abgesehen davon, sollte man sich einen Besuch auf der Reeperbahn nachts nicht entgehen lassen, obwohl die Reeperbahn ihrem Mythos, der noch von Hans Albers besungen wurde, nicht mehr gerecht wird. Anbei noch ein Link, der einen Überblick über die verschiedenen Lokalitäten gibt. http://www.reeperbahn-reeperbahn.de/

...zur Antwort

Der Nordkalottleden gehören sicherlich auch dazu. Der Nordkalottleden führt über mehrere hundert Kilometer vom norwegischen Kautokeino nach Sulitjelma bzw. Kvikkjokk und vereint mehrere der schönsten Fjällstücke des Fjälls in Norwegen, Finnland und Schweden. http://www.fjaellwanderung.de/wege/nordkalottleden/

...zur Antwort

Hallo Muc089, habe vor kurzem auch einen Strafzettel aus Österreich bekommen. Der Strafzettel wurde per Einschreiben geschickt. Nachdem ich diesen wegen eines Urlaubs nicht erhalten habe und er somit wieder zurückgeschickt wurde, wurde uns dieser über deutsche Behörden (Amtshilfe) nochmals zugestellt. Ich fürchte Dir bleibt nichts anderes übrig als zu zahlen. Vielleicht solltest Du es nicht herauszögern, da es nur noch teurer werden kann. Die Zeiten, in denen man österreichische Strafzettel ignorieren konnte, sind "leider" vorbei.

...zur Antwort

Wie wäre es mit einem Besuch der (Blumen)insel Mainau (speziell Frühjahr/Sommer- von Lindau z.B. mit dem Boot zu erreichen), oder einem Besuch in Bregenz, besonders empfehlenswert sind- allerdings nur im Sommer- Veranstaltungen auf der dortigen Seebühne. Und falls das Budget mitspielt, kann auch ein Besuch der Lindauer Spielbank "lohnenswert" sein. Da ich nicht weiß, wann das Treffen stattfindet, hier noch ein Link mit aktuellen Informationen: www.lindau.de

...zur Antwort