Es könnte gut sein, dass du das tschechische Karslbad meinst. Das ist einer der bekanntesten und traditionsreichsten Kurorte in Tschechien, mit viel alter Struktur in der Architektur und knapp 12 als Heilbäder genutzte heißen Quellen. Meine Großeltern waren vor einiger Zeit und fanden es sehr schön, allerdings auch sehr touristisch. http://www.karlsbad.cz/index.php?mylang=german

...zur Antwort

Auch ich kann bestätigen. Das Inferno-Rennen in am Schilthorn in Mürren und Lauterbrunnen ist die Nr.1. Immerhin gibt es das schon seit 1928. Mit 1800 Startplätzen ist es das größte Amateurrennen der Welt. Die Strecke ist allerdings hart. 15,8 km gehts insgesamt bergab. Die Strecke ist übrigens immer befahrbar, man kann also auch üben. :) Dieses Jahr bist du aber zu spät. Letzte Woche hat es stattgefunden. Aber vielleicht bist du nächstest Jahr dabei. Medl dich nur fürhzeitig an. http://www.inferno-muerren.ch/erstframe_d.html

...zur Antwort

Wenn ich im Winter ein paar Tage auf Norderney verbringen würde, dann würde ich alnge Spaziergänge bevorzugen, anschließend in die Sauna gehen und Tee trinken. Darüberhinaus gibt es immer in Angebot an Museumfürhungen und Konzerten. Auf dieser Seite kannst du dir den Veranstaltungskalender als pdf downloaden. http://www.norderney.de/veranstaltungen/mn_64

...zur Antwort

Istanbul lohnt sich natürlich auch im Winter. Was das Wetter angeht kann man natürlich Pech haben und es regnet bei niedrigen Temperaturen, man kann aber auch Glück haben, die Sonne scheint und die Temperaturen sind angenehm. Davon würde ich die Reise aber nicht abhängig machen. Was gibt es denn besseres als im Winter in ein Hamam Bad zu gehen, oder die vielen Museen, Paläste und Basare zu besuchen? Außerdem kommt dann beim Städtetrip nicht so ins schwitzen. :)

...zur Antwort

Fahr mit dem Bus in die Stadt, lass dich treiben, setz dich in einen Pub und genieß die Stimmung. London ist zu schade um an einem Nachmittag die Stadt abzuklappern. Ich würde spazieren gehen und dabei die Atmosphäre aufnehmen. Bei einem Spaziergang entdeckst du ausreichend Sehenswürdigkeiten. Such dir z.B. eine Sache aus, die du unbedingt sehen möchtest und erkunde zu Fuß die Umgebung. Aber wie Lotusteich schon geschrieben hat. Der Londoner Verkehr kann erbarmungslos sein. Verpass nicht deinen Flug!

...zur Antwort

Ich finde es ohnehin zu lästig im Urlaub das Handy mitzunehmen. Ich telefoniere ganz klassisch von einer Telefonzelle aus. Im Urlaub möchte ich nicht ständig erreichbar sein und vom Urlaub kann ich berichten wenn ich wieder daheim bin. Wenn das Handy aber bei dir zum Urlaub gehört, dann würde auch ich mir einfach ein neues Ladegerät kaufen. Zu Hause kannst du es ja auch über ebay etc. wieder weiterverkaufen.

...zur Antwort