Es könnte gut sein, dass du das tschechische Karslbad meinst. Das ist einer der bekanntesten und traditionsreichsten Kurorte in Tschechien, mit viel alter Struktur in der Architektur und knapp 12 als Heilbäder genutzte heißen Quellen. Meine Großeltern waren vor einiger Zeit und fanden es sehr schön, allerdings auch sehr touristisch. http://www.karlsbad.cz/index.php?mylang=german

...zur Antwort

Wie wäre es denn mit Sölden bzw, dem Ötztal? Ihr seit schnell vor Ort, könnt Skifahren, abends ausgehen oder den ganzen Tag in der wunderschönen Therme von Langeneld entspannen. Die offenen Solebecken und die Saunalandschaft sind traumhaft und werden euch sicher gefallen. Außerdem kann man dort auch Massagen und viele andere Wellness-Angebote buchen. http://www.aqua-dome.at/

...zur Antwort
La Palma, weil...

die Insel so vileseitig ist. Schwarze Strände und Mondlanschaften aber auch Kiefernwälder und Lorbeerwälder, die teilweise an einen Regenwald einnern. Nicht umsonst wird die Insel La Isla verde genannt. Für Naturliebhaber ist die Insel ideal, genauso zum wandern. Mittlerweile wird der Tourismus zwar mehr, aber es ist zu keiner Zeit überlaufen und an vielen Oren noch sehr ursprünglich. Bei den Unterkünften findet du alles, von schönen Hotels bis hin zu kleinen Hütten im Hinterland.

...zur Antwort

Auch ich kann bestätigen. Das Inferno-Rennen in am Schilthorn in Mürren und Lauterbrunnen ist die Nr.1. Immerhin gibt es das schon seit 1928. Mit 1800 Startplätzen ist es das größte Amateurrennen der Welt. Die Strecke ist allerdings hart. 15,8 km gehts insgesamt bergab. Die Strecke ist übrigens immer befahrbar, man kann also auch üben. :) Dieses Jahr bist du aber zu spät. Letzte Woche hat es stattgefunden. Aber vielleicht bist du nächstest Jahr dabei. Medl dich nur fürhzeitig an. http://www.inferno-muerren.ch/erstframe_d.html

...zur Antwort

Auch ich würde euch in jedem Fall einen Mietwagen empfehlen. Die Insel ist so unglaublich abwechslungsreich, mit ausgiebigen Vulkanlandschaften im Süden, riesige Lorbeerwälder und, und, und. Zwar sind Busse auf der Insel unterwegs, diese fahren aber nach meiner Erfahrung nur in recht großen zeitlichen Abständen. Wenn ihr individuell und zeitlich flexibel reisen möchtet, dann ist der Mietwagen Pflicht.

...zur Antwort

Da würde ich dir doch eindeutig Görlitz empfehlen. Die Stadt ist zwar bei weitem nicht so bekannt wie Dresden oder Leipzig, aber sie ist wunderschön. Dort wurde im Krieg weniger zerstört als anderswo und man kann viel alte Substanz sehen. Übrigens werden dort auch viele Filme gedreht, die in der Vorkriegs- oder Kriegszeit spielen, da die Stadt die ideale Kulisse ist. Ein Beispiel ist "Inglorious Bastards".

...zur Antwort

Wenn ich im Winter ein paar Tage auf Norderney verbringen würde, dann würde ich alnge Spaziergänge bevorzugen, anschließend in die Sauna gehen und Tee trinken. Darüberhinaus gibt es immer in Angebot an Museumfürhungen und Konzerten. Auf dieser Seite kannst du dir den Veranstaltungskalender als pdf downloaden. http://www.norderney.de/veranstaltungen/mn_64

...zur Antwort

Zwar keine besonders lange, aber dafür imposante Stadtmauer ist die von Avignon. Darüberhinaus bietet die Stadt auch andere wunderbare historische Stätten, wie z.B. den Papstpalast, die Brücke Pont Saint Benezet, sowie außerhalb das Pont du Gard.

...zur Antwort

Ich würde dir auch Nürnberg empfehlen. Zwar ist es keine wirkliche Kleinstadt, aber der Weihnachtsmarkt ist einfach wunderschön und das Angebot an Restaurants, Weihnachtsständen, Hotels etc. groß. Für eine Reisegruppe ist das ja auch entscheidend. Für einen Besuch in Nürnberg müsst ihr nur schnell sein, denn die Hotels sind für die Adventszeit immer schnelle ausgebucht. http://www.christkindlesmarkt.de/

...zur Antwort

Istanbul lohnt sich natürlich auch im Winter. Was das Wetter angeht kann man natürlich Pech haben und es regnet bei niedrigen Temperaturen, man kann aber auch Glück haben, die Sonne scheint und die Temperaturen sind angenehm. Davon würde ich die Reise aber nicht abhängig machen. Was gibt es denn besseres als im Winter in ein Hamam Bad zu gehen, oder die vielen Museen, Paläste und Basare zu besuchen? Außerdem kommt dann beim Städtetrip nicht so ins schwitzen. :)

...zur Antwort

Vielleicht wäre die Region rund um Pau genau das richtige. Es ist von Bordeaux aus ganz gut zu erreichen und zudem gibt es eine hervorragende Intersentseite vom französischen VTT-Verband. Ich würde mir die an deiner Stelle die Inof-Broschüre zusenden lassen. Dort findest du Inofmrationen für über 53000 km Vtt-Wege in Frankreich. http://www.ffc.fr/a_VTT/a_SitesVTT/index.asp

...zur Antwort

Fahr mit dem Bus in die Stadt, lass dich treiben, setz dich in einen Pub und genieß die Stimmung. London ist zu schade um an einem Nachmittag die Stadt abzuklappern. Ich würde spazieren gehen und dabei die Atmosphäre aufnehmen. Bei einem Spaziergang entdeckst du ausreichend Sehenswürdigkeiten. Such dir z.B. eine Sache aus, die du unbedingt sehen möchtest und erkunde zu Fuß die Umgebung. Aber wie Lotusteich schon geschrieben hat. Der Londoner Verkehr kann erbarmungslos sein. Verpass nicht deinen Flug!

...zur Antwort

Ich finde es ohnehin zu lästig im Urlaub das Handy mitzunehmen. Ich telefoniere ganz klassisch von einer Telefonzelle aus. Im Urlaub möchte ich nicht ständig erreichbar sein und vom Urlaub kann ich berichten wenn ich wieder daheim bin. Wenn das Handy aber bei dir zum Urlaub gehört, dann würde auch ich mir einfach ein neues Ladegerät kaufen. Zu Hause kannst du es ja auch über ebay etc. wieder weiterverkaufen.

...zur Antwort

Venlo ist tatsächlich eine gute Einkaufsstadt, egal ob Kleidung in der City oder Käse auf dem Markt.

Abgesehen davon ist vor allem ein Besuch im Museum Van Bommel van Dam empfehlenswert. Das Museum legt den Schwerpunkt auf moderne Kunst.http://www.vanbommelvandam.nl/ Und wenn ihr zufällig im August in Venlo seid, dann lohnt sich das Zomerparkfeest mit viel Live-Musik vom 26.-29 August.

...zur Antwort

Schau mal hier: http://www.reisefrage.net/tipp/neue-schnellbahn-zwischen-flughafen-vancouver-und-innenstadt-eroeffnet Auf reisefrage hat schon ein User genau diese neue Verbindung zwischen Flughafen und Innenstadt als Tipp gegeben. Dauert ca. 25 Minuten.

...zur Antwort

Einen konkreten Tipp kann ich dir nicht geben, dafür aber eine Internetseite empfehlen, auf der du vielleicht fündig wirst. http://www.fernwege.de/ Auf dieser Seite findest du für viele europäische Länder einen super Überblick über mögliche Wanderwege. Wenn du allerdings schon weißt, in welchem Ort du wohnen wirst, dann kannst du auch dort bei der Tpuristeninfo nachfragen. Dort kann man dir sicherlich kompetent verschiedene Eintagestouren empfehlen.

...zur Antwort

Mein Vorschlag wäre die Bretagne. Die Temperaturen sind dort meistens sehr angenehm, zumindest weht immer ein leichter Wind. Das Meer ist dort natürlich nicht ganz ruhig, aber man kann an vielen Stellen hervorragend baden. Außerdem lädt die Landschaft zu schönen Wanderungen oder auch Fahrradtouren ein. Vielleicht wäre sogar ein kleiner Ausflug mit dem Segelschiff etwas für euch!? Zudem bekommt man in kleinen, alten Ortschaften in direkter Nähe zum Meer schöne Steinhäuser mit allem Komfort. Nicht zu vergessen ist das Essen: Super Fisch ....

...zur Antwort

Ich finde allein schon ein Spaziergang durch die Altstadt von Monschau lohnt sich. Dort hat sich seit über 300 Jahren nach außen hin nicht viel verändert und man fühlt sich in eine andere Zeit versetzt. Weiter Venn- und Fachwerkhäuser findet man in der ganzen Umgebung. Außerdem kann man sich die Burg ansehen oder eines der vielen handwerklichen Museen besuchen, z.B. die Monschauer Glashütte oder die Senfmühle.

...zur Antwort

Man kann so etwas z.B. über Jochen Schweizer buchen. Der Kurs geht über zwei Tage und findet in Bayern, Passau statt. Kostenpunkt: 195 Euro! Übernachtung und Verpflegung musst du extra zahlen. http://www.jochen-schweizer.de/geschenk/ski-springen,default,pd.html

...zur Antwort