Welcher Ort ist für einen entspannten Urlaub auf Madeira empfehlenswert?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich hab auch die Erfahrung gemacht, dass man von Funchal aus sehr schnell an alle Ecken der Insel kommt. So könntet ihr euch dann dort ein Hotel nehmen, da nicht mitten in der Stadt liegt und dann mit dem Mietwagen die Insel erkunden. Wann wollt ihr denn fahren? Im Februar war grad an der Nordküste sehr wenig los, falls ihr also nur Ruhe sucht, dann seid ihr dort wohl ganz gut aufgehoben. Das Wetter ist dort aber regnerischer als an der Südküste, das müsst ihr eben im Hinterkopf behalten. Wir waren in einem Hotel nahe an Camara de Lobos (zu Fuß an der Strandpromenade ca. 15min). Nach Funchal rein sind wir dann immer mit dem Bus gefahren, für außerhalb hatten wir auch einen Mietwagen. Das Hotel hieß Orca Praia und war wirklich sehr sauber, hatte große Balkone von denen man dann den Sonnenuntergang beobachten konnte und liegt direkt an der Praia Formosa, einem der wenigen feinsandigeren Strände der Insel (aber kein weißer, sondern schwarzer Sand). Ich kanns sehr weiterempfehlen, das Personal war sehr nett, das Frühstück üppig und es gibt vom Hotel aus auch einen kostenlosen Shuttleservice in die Stadt. Allerdings muss man den rechtzeitig reservieren, da der Bus nur 8 Leute mitnehmen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von laetitia
10.07.2012, 11:18

WoW, genau dieses Hotel habe ich gestern für November gebucht...schön diese positive Information zu lesen :-) Danke

0

Funchal ist eben die Hauptstadt mit ruhigeren und auch lebhafteren Ecken und ein guter Ausgangspunkt. 2 - 3 Tage und Nächte würde ich dort schon verbringen, um die Winkel und Restaurants der Stadt zu entdecken. . Ansonsten ist die Frage, WO Ihr entspannen wollt:

Eher höher in den Bergen zum Wandern oder eben mehr unten an der Küste? Wir haben - zumal außerhalb der Saison - immer NUR Mietwagen gebucht und dann vor Ort nach Optik, Nebel und Laune entschieden, wo wir übernachteten. Die Möglichkeiten sind reichhaltig.

Etwas luxuriöser (aber mir schon etwas zu groß) waren wir 2 x mit sehr schönem Blick runter aufs Meer mal im Jardin Atlantico Prazeres gelandet (ca. 40 km von Funchal entfernt). Ist allerdings 5 Jahre her, sodass ich zum aktuellen Stand nichts sagen kann. Wird aber wohl in vielen Katalogen angeboten. Gute Zimmer, schöner Pool und wer mag findet dort im prüden Madeira dort sogar ne (separate) FKK - Terrasse.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine frage ist zwar schon länger her, aber trotzdem mal meine Meinung: Da es auf Madeira eigentlich nur eine richtige Stadt gibt würde ich dir Funchal empfehlen, weil du von dort aus überall hinkommst und auch die größte Auswahl an Hotels gibt! Ich fahre dieses Jahr auch nach Funchal! ;) Falls du noch ein Hotel brauchst würde ich dir die pestana Hotelkette empfehlen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde immer wieder nach Funchal fahren. Die andere Orte sind zu klein und zu entspannt. Man ist von Funchal aus in kurzer Zeit an jedem beliebigen Ort. Die Insel ist sehr überschaubar und straßenmäßig voll unterkellert. Aber Funchal ist schon schön. Madeira ist eben insgesamt sehr schön.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?