Was ist mit Borgo bei der Beschreibung italienischer Häuser gemeint?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

eigentlich heisst Borgo soviel wie "befestigter Ort", wobei entweder Stadtviertel gemeint sind (z.B. eines in Rom; Borgo = I Borghi). Es gibt auch Gemeinden, die so heissen.

Oder es ist eben eine Gruppe von Häusern gemeint, die sich um einen kleinen Platz gruppieren, wo meist auch die Kirche steht. Das spielt dann eigentlich auf mittelalterliche Siedlungen an.

Der Begriff leitet sich von dem antiken "Burgus" her, womit eine kleine Festung gemeint war. Der deutsche Begriff "Burg" leitet sich hiervon ab.

Würde mich wirklich interessieren, in welchem, konkreten Zusammenhang Du das gelesen hast, über eine Rückmeldung würde ich mich freuen.

LG

2 Möglichkeiten:

Borgo bedeutet "Befestigt,befestigter Ort"

Die Häuser sind also aus Stein(was ja früher nicht unbedingt der Fall war) und konnten verteidigt werden

oder Du meinst Häuser die in der vielen Gemeinden liegen die Borgo heissen und einfach nach ihrer Umgebung benannt sind....

vielleicht kennt jemand noch ne andere Möglichkeit?

Borgo im Italienischen ist gleich zu stellen mit Weiler im Deutschen. Einige, wenige Häuser eng beieinander gebaut, wie eine kleine Festung, ohne wirklich eine Festung zu sein. Also keine Mauern oder Wälle um diese Häuser-Gruppe herum. Entstanden sind sie meistens durch die natürliche Erweiterung einer Familie, bei der neue Familienmitglieder auch neuen Wohn- Arbeitsplatz benötigten.

Was möchtest Du wissen?