Schönste Badeplätze am Forggensee im Allgäu?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es gibt in Dietringen die Möglichkeit gut im Forggensee zu baden. Dort ist eine große Wiese, aber auch etwas Strand (der ist allerdings mehr Kiesel als Sand). Es gibt dort auch Toiletten und die Möglichkeit etwas zu essen und zu trinken zu kaufen. Eintritt kostet es keinen. Auf der anderen Seite kannst du auch zum Illasbergsee (ist auch der Forggensee, heißt nur anders), dort gibts auch eine Hütte und man kann auf der Liegewiese direkt am See liegen. Und sonst kannst du auch einfach so mal rumschauen, Eintritt kostet es, soweit ich weiß, nur, wenn du auf einen der Campingplätze gehen willst.

Danke fürs Sternchen! ;)

0

Das Baden ist am Forggensee an den meisten Uferstellen problemlos möglich. Darüber hinaus gibt es auch noch drei offizielle Badeplätze in der Gegend um Rieden am Forggensee: der Badeplatz Dietringen, den Bella85 schon genannt hat, der Badeplatz Osterreinen, der mir persönlich sehr gut gefällt, weil er quasi am Hafen liegt, und das 2010 neu gebaute Naturbad "Café Maria". Dort gibt es auch den besten Bienenstich am See ;-)

Soweit ich weiss, sind alle Badestellen am See kostenlos - und - er ist eiskalt !!- also ich persönlich bade nur im August, wenn er schon etwas aufgeheizt ist ;-) ach so - und, das ist zwar ein toller See, den es aber leider nur von Mitte Juni bis Ende Oktober gibt, denn da wird er nämlich gestaut. Aber wenn Wasser drin ist, und wenn es lange genug heiss war, dann ist er wirklich wunderschön und ihr werdet sicher Spaß haben.

Was möchtest Du wissen?