In welchen Vierteln Hongkongs findet man die besten Garküchen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Da Chinesen von morgens bis abends warm essen können, kommt man überall an Garküchen vorbei. Ich würde meinen Reiseplan/Besichtigungsplan/Laufplan daher nicht an einer "angeblich" guten Garküche orientieren. Jede Küche ist anders gelagert, auch durch die Prägung des jeweiligen Kochs und der Gegend aus der er kommt. Das ist wiederum alles so vielseitig und vom eigenen Geschmack abhängig, dass es wirklich schwer ist eine Empfehlung abzugeben, die bei dir zu einer Erwartung führt, die so bei der Empfehlung gar nicht gemeint war.

Also, wenn du Hunger hast schauen, wie die Garküchen aussehen, ob was dabei ist was für dich gut aussieht. Wenn du Glück hast, erklärt der Koch dir geradebrecht auf chinesisch Englisch , was es sein "soll". Dann eben zulangen oder weitergehen, bis der Hunger es reintreibt.

Bei meinen vielen HongKong-Aufenthalten brauchte ich niemals Hunger zu leiden.

Beim Nachtmarkt (nähe Tsim Sha Tsui) gibt es einige Garküchen, dennoch habe ich aber den Eindruck dass es immer weniger davon in Hong Kong gibt...die Menschen essen lieber in Footcourts in Shoppingcenter oder bei weltbekannten Ketten (Burger, Pizza und co ;-)

Ich schließe mich der Meinung mal an. Garküchen gibt es in Hong Kong an fast jeder Ecke - vielleicht mehr auf Kowloon als auf HongKong Island. Aber ich würde meinen Ausflug nicht danach richten. Ich habe in HongKong noch nie eine schlechte Garküche gefunden, und eigentlich kann man meistens gleich auf Anhieb sehen, ob das was für einen ist oder nicht. Besonders super fand ich die Garküchen um den Nachtmarkt herum. Da ist immer sehr viel los, was ja bekanntlich ein gutes Zeichen ist (niemals in ein leeres Restaurant/Garküche gehen), die Atmosphäre ist super und das Essen ist meistens großartig und günstig. Ich würde mich einfach treiben lassen, und sehen wohin der Weg führt. Da kannst du eigentlich nichts falsch machen.

Was möchtest Du wissen?