Sehenswürdigkeiten hin oder her, ich habe immer gerne das Auto ab und bis Flughafen und kann somit wann immer ich will losfahren und sei es nur um den Strand zu wechseln. ZUmal die ganze Woche meist nicht viel teurer ist als ein paar Tage, meiner Erfahrung nach zumindest.

Wenn Ihr aber pauschal gebucht habt und es auch einen Transfer ins Hotel gibt dann ist das vielleicht doch ein wenig viel des Guten.

Dann würde ich empfehlen den ersten Tag mal die Gegend rund ums Hotel zu erkunden und dann für zwei Tage einen Wagen zu nehmen, dann wieder einen faulen Tag im Hotel und wenn Du nach den ersten Eindrücken schon weisst, dass Du mehr sehen willst, dann eben noch einen Tag, oder du verlängerst und hast zum Abschluss nochmal Hotel und Strand!

Viel Spass, ist eine schöne Insel!

Wie wäre es denn einen Tag mal mit den Rädern loszufahren? Auch noch eine Variante?!

...zur Antwort

Fallen mir zwei Läden ein:

Die Creperie Bernard

Innere Wiener Straße 32

81667 München

089/4801173 ‎

Es gibt keien Website, aber Erfahrungsberichte im Netz!

Und noch die Creperie Cabus in Schwabing, Max Vorstadt genauer gesagt, meine Wahl wäre das Cabus!

Crêperie Cabus

Isabellastraße 4

80798 München

089 / 2710330

täglich von 18 bis 1 Uhr.

Hier noch ein recht treffender Artikel aus der Süddeutschen Zeitung:

http://www.sueddeutsche.de/muenchen/crperie-cabus-einmal-frankreich-und-zurueck-bitte-1.575148

...zur Antwort

du kannst zum beispiel ganz kurz vor salzburg am jenner skifahren, abfahrt an der autobahn ist dann bad reichen hall, also ohne pickerl!

http://www.jennerbahn.de/jennb/live/jennb_navi/liveindex.php?jennb_navi_id=40

...zur Antwort

Ich möchte wenig von Deiner Auswahl: Urlaub ist für mich Abstand und somit Kontrast und gleichzeitig Inspiration zum Alltag, also zwingend nicht deutsch, nicht geregelt, nichts von allem was uns hier beschäftigt, das mal vorweg!

Ansonsten:

....was (meine oben genannten Gedanken) mich aber nicht davon abhält meine Mama zweimal im Jahr mit (zumindest für sie) neuem zu konfrontieren, also mit ihr an ein für sie neues Ziel zu reisen, egal wohin, der Geldbeutel muss es mir natürlich erlauben, sie (also meine familie, mehr hab ich nämlich davon nicht) "auzuführen" und dabei zu begleiten!

...zur Antwort

Naja, ist denn der Urlaub nicht zum Skifahren gedacht?

Mach, wenn Du meinst, aber mir wirft sich gleich mal die Frage auf, was machen denn die alle Holländer, die Jahr für Jahr die Pisten bevölkern und wenns sein muss auch blockieren? Wo trainieren die? Kann ja nicht jeder in der Nähe der Alpen wohnen und nachmittags mal gschwind zum Skifahren...

Es ist nun mal einfach so, dass bei jedem und allem auch mal ein Anfang gemacht werden muss, wo ist doch egal, aber warum nicht im eigentlichen Skiurlaub???

...zur Antwort

Nun gut, die Diskussion über "Japanerinnen im Dirndl" und Alias ist ja nun abgeschlossen....;-)

Es bliebe ja noch ein Wunsch aus dem Duty Free übrig, aber nun zu den Malediven:

Viele der für die Tourismusbetriebe bestimmten Handelsgüter kommen per Luftfracht aus Südafrika oder den USA, da die näher gelegenen Nahrungsmittelerzeuger in Sri Lanka angeblich nicht in konstanter Qualität liefern können.

Vielleicht was zum Essen vom Markt?

Hauptanbaukulturen des Agrarsektors sind Hirse, Maniok und Süßkartoffeln. Kokosnüsse werden für die Nahrungsmittel- und Kopra-Herstellung gesammelt. Der Fischfang, insbesondere von Thunfisch und Bonito, ist die traditionelle Stütze der Inselwirtschaft. Zu den lebenswichtigen Importen, vor allem aus Indien, gehören Nahrungsmittel (Reis), Bau- und Industriewaren und Brennstoffe zur Energieerzeugung....

Ein Packerl Hirse von den Malediven?

Hm, ich glaube ich würde mir ne Stange Zigaretten aus dem Duty-Free mitbringen lassen....(müssen)

...zur Antwort

Also so einige Menschen finden den Frieshof schon interessant, ich auch, aber ich gehe in fremden Städte auch meist über nen Friedhof, dazu muss nicht eine wichtige Persönlichkeit dort begraben sein. Hier ein Artikel über den Zentralfriedhof von Palma, der kann Dir vielleicht Aufschluss geben:

http://www.welt.de/reise/nah/article9844757/Mallorca-einmal-anders-Wo-die-Toten-ruhen.html

...zur Antwort

ist zwar die andere ecke (südlich), aber umland münchen: durch die pupplinger au am isarkanal in höhe des kloster schäftlarn gibts eine wunderschöne runde, autofrei!

http://www.inline-strecken-fuehrer.de/inline-strecken/deutschland/bayern/muenchen-umland/pupplinger-au.html

...zur Antwort

Hallo Beachlady, also, richtung Bayrischer Wald ist es günstiger als Richtung Berchtesgaden. Die besten Schnäppchen sind im Hochsommer zu ergattern, klar da hat man am wenigsten Ambitionen sic warmes Wasser und Sauna etc. zu begeben. Richtung Bäderdreieck möchte ich dir das 3 Quellen Hotel in Bad Griesbach empfehlen, gerade übers verlängerte Woe gibts dort auch mal jüngere Menschen.... Besonders hübsch im Berchtesgadener Land finde ich die Reiteralm

www.haslauer.info

in Ainring. Ausserdem sagt mir die Lage (kurz vor Salzburg)einfach mehr zu. Beides ist nicht total überzogen vom Preis.

Viel Spass auch!

...zur Antwort