Guten Tag, pennyfox: Seit September 2007 sind die Züge der ÖBB komplett rauchfrei:

http://diepresse.com/home/panorama/oesterreich/305392/OBBZuge-ab-September-komplett-rauchfrei

Weshalb auch der Strom der Fahrgäste, bei wenigen Minuten Aufenthalt an einem Bahnhof, die statt eines Koffers ein Päckchen Zigaretten und ein Feuerzeug mit sich führen, Richtung Bahnsteig enorm ist. (Besonders beliebt für diese Zugflucht erweist sich der Bahnstop am Brenner)

MFG

...zur Antwort

Guten Tag, da ließe sich einiges besichtigen.

Die "Oude Kerk" (alte Kirche), die heute mitten im Rotlichtviertel steht, und eigentlich St. Nicolaas Kerk heißt. Die Kirche wurde im 12. Jahrhundert errichtet und wird heute gerne als Ausstellungsort genutzt, ein Beispiel wäre die World Press Photo Show-

Die "Niuwe Kerk" , die 75 Glasfenster und die Schnitzerein von Albert Vinckenbrinck sind ebenso sehenswert, Königin Beatrix wurde da gekrönt, der heutige König heiratete hier.

Die eigenartigste Kirche ist sicher Ons' Lieve Heer op Solder, die auf einem Giebelspeicher zu finden und besichtigen ist:

http://www.amsterdam.info/museums/museum_amstelkring/

Überdies gibt es im Begijnhof, einem Innenhof ebenfalls eine kleine sehenswerte Kirche (Engelsekerk)

begijnhofamsterdam.nl/

Überdies die "Westerkerk", deren Glockenspiel in Anne-Franks-Tagebuch beschrieben steht. Diese Kirche hat den höchsten Turm Amsterdams mit 85m

im Stadtviertel Jordaan steht die Noorderkerk, die acht-eckig ist.

Am Meerpad 9, im Norden, findet man die kleinste Kirche Amsterdams. Gerade mal so groß, wie unsereiners Wohnzimmer.

Ich hoffe, dies hilft,

MFG

...zur Antwort

Diese Fähre ist nur für Fußgänger, Motorräder, Fahrräder und Kinderwägen. Es existiert am Wolfgangsee keine Überfahrtsmöglichkeit mit Autos.

http://urlaub.salzkammergut.at/at/xlayout/guide/208746sy,de/objectId,IND474287at,_main,3,_sub,03,parentId,RGN212at,season,at2,selBlk,ZDZXDat,selElem,BKEA34at/intern.html

MFG

...zur Antwort

Von Winterschlaf kann allerdings keine Rede sein.Viele Hotels und die meisten Restaurants, Geschäfte und Museen haben auch jetzt geöffnet. Selbst die Straßencafés warten rund um Weihnachten auf die Besucher. An sonnigen Tagen lässt sich der Cappuccino nämlich auch im Winter wunderbar im Freien genießen.

Nachdem diese Touristenregion sogar mit "Weihnachten am Gardasee" wirbt und es dafür Veranstaltungen gibt, ist anzunehmen, dass der Gardasee auch winters bestens besucht ist.

http://www.gardasee.de/news/news_weihnachten_am_gardasee.html

MFG

...zur Antwort

Im Normalfall ist das kein Problem, es werden zwar die Portionen vom Catering immer der Passagierliste entsprechend vorbereitet, da aber auch, besonders auf Linienflügen, etwas nach Bestellung serviert wird, kann das getauscht werden oder wird sonst eben via extra Bezahlung geregelt.

MFG

...zur Antwort

Heiraten in Italien, egal ob am Gardasee oder in Sizilien, ist heute kein Problem mehr.

Das Problem entsteht, wenn sie am Meer heiraten will. In Italien ist es Vorschrift, dass standesamtliche Hochzeiten auch im Standesamt vollzogen werden. Eine kirchliche Segnung am Strand wäre mit der jeweilig erwünschten Pfarre zu vereinbaren, dieses wäre nämlich möglich.

Am beigefügten Link ist zu ersehen, welche Dokumente etc. vonnöten sind:

http://d1ozq1nmb5vv1n.cloudfront.net/fileadmin/user_upload/v2/reisen_mit_aida/unterseiten/teaser_small/hochzeit/checklisten_pdf/20080502ChecklisteItalien.pdf

Je grösser die Stadt ist, die in der Nähe liegt, umso unkomplizierter ist die Angelegenheit, da natürlich Städte wie Venedig, Triest, Bari, Genua oder selbst Agrigento entschieden vertrauter mit solchem Gebaren sind, denn etwa Pachino oder Otranto.

Ansonsten stimmt natürlich die hier schon vertretene Meinung, sich an eine "Hochzeitsagentur" im Heimatland zu wenden.

MFG

...zur Antwort