Wenn du mit deiner übrigen Fremdwährung vielleicht auch etwas Gutes tun willst, kannst du deine restlichen Münzen und Banknoten aus dem Urlaub auch an Oxfam geben. Damit werden dann Hilfs- und Entwicklungsprojekte auf der ganzen Welt unterstützt. Schau mal hier: http://www.oxfam.de/shops/muenzsammlung

...zur Antwort

Ich habe auch schon gehört, dass einigen Leuten Couchsurfing zu kommerziell geworden ist, weil es wohl auch schon einige "schwarze Schafe" gibt, die für eine Übernachtung Geld verlangen, was ja nicht dem Konzept entspricht. Be Welcome habe ich persönlich noch nicht ausprobiert, soll aber ganz ähnlich sein. Ich bin nach wie vor ein überzeugter Couchsurfer und werde der Community dort treu bleiben :)

...zur Antwort

Eine Freundin von mir hat sich ihre Reise bei STA-Travel zusammengestellt. Dieses Reisebüro wird zwar meistens eher mit Studenten in Verbindung gebracht, aber die freuen sich natürlich auch über anderes Klientel :) Meine Freundin wollte sich die Freiheit bewahren an Orten die ihr besser gefallen länger zu bleiben, oder auch ihr Route leicht abzuändern. Da war STA-Travel wirklich super und hat ihr immer auch spontan und per Mail weitergeholfen. Geh doch einfach mal mit deiner Mutter dorthin und erkundige dich dort...

...zur Antwort