Laut http://www.kanarischeinseln.net/

die Temperaturen fallen nicht unter 18 Grad Celsius. Die Tageshöchsttemperaturen liegen bei gemäßigten 24 Grad

Sollte also kein Problem darstellen!

...zur Antwort

Ein Freund von mir war letztes Jahr da - mit Mietwagen. Hat sich für ihn auf jeden Fall gelohnt. Das ist aber auch ehr ein Aktivurlauber. Das hängt dann auch von deinen Vorlieben und Urlaubsplaung ab.

Der Freund meinte auch, dass ihm die öffentlichen Verkehrsmittel nicht schlecht erschienen, aber für seinen umfangreichen Tagesplan nicht gereicht hätten. Du solltest ehr danach entscheiden. Flexibeler ist Mietwagen ja immer.

...zur Antwort

Im Grunde hast du bei Portugisisch nur zwei große Zielländer: Portugal und Brasilien.

Brasilien ist ein aufstrebender Rohstofflieferant, Portugal quasi pleite.

Ich betrachte zu lernende Sprachen v.a. immer unter dem wirtschaftlichen Aspekt. Hier finde ich Portugisisch nicht sehr gut gewählt. Für Brasilien zwar interessant, aber was bedeutet Rohstofflieferant? Wirtschaftsaufschwung usw. wird Brasilien zu einem wichtigeren Partner werden lassen, aber je nach pol. Entwicklung usw. kann da auch noch einiges schief gehen.

Lange Rede, kurzer Sinn: Ich würde davon abraten. Ehr Englisch, Chinesisch und dann ggf. Spanisch oder Russisch.

Vielleicht auch ein Interessanter Aspekt zu Deiner Frage :-)

...zur Antwort

Hallo ganescha!

Da gibt es schon ein paar Möglichkeiten. Ist halt immer eine Frage des Aufwand, der Kosten etc.

Israel ist - wie bereits angesprochen - eine Möglichkeit. Mir ist Israel aber nicht so ganz geheuer. War einmal da und das war mir zu angespannt.

Deshalb würde ich Dir zu den Kanaren raten. Jedenfalls wenn Du Dir wie ich auch (manchmal zu!) viele Gedanken machst ;-)

Hier hast Du eine Übersicht an Basen: http://www.taucher.net/edb/tauchbasen_Spanien_-_Kanarische_Inseln_221.html Ggf. dann noch ein Insel-Hopping dran hängen. Die Kanaren habe da echt was zu bieten! (Übersicht: kanarischeinseln.net)

Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Spaß!

...zur Antwort