Ich bin ein großer Südengland-Fan und kann das gut verstehen! Wenn du dort noch nie gewesen bist, würde ich beim ersten Mal eine geführte Rundreise empfehlen. Hier finde ich Tui-Wolters oder Studiosus super! Es werden oft auch Reisen in kleinen Gruppen angeboten, wo man dann entweder täglich, nach 2-3 Nächten oder gar nicht das Hotel wechselt. Die Hotels variieren vom Flughafenhotel bis zum ehemaligen Herrenhaus. Der Vorteil ist, dass du nicht selbst fahren musst (Straßen sind oft eng und es herrscht ja Linksverkehr) und ein Fachmann viel erklärt.

...zur Antwort

Ich war selbst in den letzten Weihnachtsferien schwanger Ende 6./Anfang 7.Monat. Wir haben uns entschieden Sylvester in Rom zu verbringen. Es war sehr schön aber auch anstrengend. Vorher hatte ich mir aber die Kontakte von deutschsprachigen Frauenärzten in Rom besorgt und während der Reise hatten die Mitreisenden immer Verständnis ( Koffer tragen, Toilette suchen, ...). Es lohnt sich wirklich vor der Geburt wegzufahren und noch einmal die Zeit zu genießen! Aber: Was machst du, wenn du gesundheitliche Probleme bekommst? Da will ich nicht in Sri Lanka ins Krankenhaus müssen. Es geht nicht mehr nur um dich, sondern auch um das Baby. Während der Schwangerschaft bin ich dreimal in den Urlaub geflogen. Allerdings immer nur kurze Strecken. Lange Strecken sind nicht mehr so ratsam, frag mal deinen Frauenarzt! Das Sitzen macht auch nicht mehr so viel Spaß... Also such dir ein Ziel im langweiligen Europa mit deinem Partner in ein gemütliches Hotel, entspannt euch noch einmal so richtig und denk daran, du wirst Mutter.

...zur Antwort

Du solltest immer einige Fragen mehr beachten als bei einer "normalen" Klassenfahrt.

Können wirklich alle Schüler radeln? Mittlerweile ist das leider nicht mehr selbstverständlich.

Haben alle Schüler ein Fahrrad und wie kommen sie mit Rad zur Schule bzw. zu eurem Ausgangspunkt? Der Lehrer kann nicht erwarten, dass alle Eltern die Schüler samt Rad dorthin bringen.

Haben alle einen Helm? Ohne Helm wäre mir das zu riskant.

Habt ihr einen Sportlehrer dabei? Oftmals ist man bei solchen Aktivitäten auf der sicheren Seite, wenn das der Fall ist, denn der hat eine bessere "Erste-Hilfe-Ausbildung". Das genehmigt dann der Schulleiter sicherlich auch eher.

Fahrt ihr durchgängig auf Fahrradwegen?

Warst du schon einmal bei einem Wandertag / Ausflugstag dabei und weißt, worauf du dich einlässt? So ein Fahrradausflug wird sicherlich noch anstrengender für die Aufsichtspersonen als eine Wanderung usw.

Wenn du die Fragen alle klären kannst und danach überzeugt und zufrieden bist, fahr mit.

...zur Antwort
Ja, ich denke, ihr werdet vor Ort noch etwas finden.

Ich war dort sehr spontan für zwei Nächten vor zwei oder drei Jahren (auch in den Ferien), wir sind von Deutschland nach Ligurien und haben ins überall, wo es uns gefallen hat, eine Unterkunft gesucht. In Como waren wir einfach in der Touristinformation, haben uns dort Hotels ausgesucht (leider dürfen die Mitarbeiter keine Empfehlungen aussprechen) und die MItarbeiter haben sogar für uns dort nachgefragt. Es gab noch eine Auswahl, aber Schnäppchen waren es leider nicht.

Mein Fazit: Du findest sicherlich etwas, solltest aber kein knappes Budget haben.

...zur Antwort

Lass dir ein Lebkuchenherz individuell gestalten oder kauf eines auf einem Markt / Volksfest. Das hält sehr lange, wenn man es nicht isst und lässt sich leicht transportieren. Dann hast du nicht zwingend ein Lebensmittel.

...zur Antwort

Ich habe mir überlegt bei uns um die Ecke zur Landesgartenschau zu gehen. Das sollte es in jedem Bundesland geben und ist bestimmt für viele Mütter genau das Richtige! Also einfach mal bei google Landesgartenschau + passendes Bundesland eingeben!

...zur Antwort

Wenn du nicht anstehen möchtest, dann solltest du mit deiner Gruppe einfach zum Seitenflügel gehen. Dort gibt es einen Nebeneingang am Torbogen des Richelieu-Flügels und es gibt kaum Wartezeit. Denke auch daran, dass du einen internationalen Studentenausweis brauchst.

...zur Antwort

Die größte Dichte an Brauereien findest du in Franken, genauer in Oberfranken. Hier hat in vielen Landstrichen jedes Dorf eigene Brauereien. Das beste Bier gibt es nigrendwo, das ist viel zu subjektiv. Aber dort kannst du viele verschiedene, hausgemachte Biere probieren und ein Urteil für dich fällen, ohne auf die ganzen riesigen Brauereien zurückgreifen zu müssen.

...zur Antwort

Stell dir mal vor, du wohnst nahe am Frankfurter Flughafen und bist eh schon genervt von dem Lärm. Willst du dann, dass hier im Forum jemand die Straße Musterweg angibt, damit sich dann alle Urlauber bei dir für eine Woche oder länger hinstellen? Das würde mir auf Dauer nicht gefallen. Fahr doch gleich mit dem Zug von deinem Wohnort aus oder leiste dir die Parkgebühren.

...zur Antwort

In Franken nimmt man sich dazu am 1.Mai einen sogenannten Bollerwagen, packt dort Bierkästen und Proviant hinein und macht am besten mit einer Gruppe eine Frühlingswanderung. In Brauereien und Biergärten wird auf dem Weg meistens noch eingekehrt. Manchmal ist das Ziel der Wanderung dann auch ein Maifest mit Bierzelt und Tanz. Wir werden dieses Jahr aber wahrscheinlich eine Weinwanderung machen.

...zur Antwort

Grand tour ist ein historischer Ausdruck.

Besonders im 18. und 19. Jahrhundert machten junge, männliche, wohlhabende Adelige / Mitglieder des Großbürgertums eine sogenannte grand tour (-> große Reise, Rundfahrt; Kavaliersfahrt). Hierbei besuchten sie vorallem europäische Länder, etwa England, Deutschland oder Italien. Sie sollten dabei Neues kennenlernen und Erfahrungen (welche auch immer...) sammeln, bevor sie sesshaft werden, also heiraten, eine Familie gründen und Verantwortung übernehmen.

Den Begriff kann man sehr weit fassen, so gibt es keine speziellen Richtlinien (Dauer, Wege, ...).

...zur Antwort

Du hast kein leichtes Schicksal ;)

Vielleicht magst du einfach mit mir tauschen, ich würde mit deinen Eltern dort Urlaub machen.

Erkundige dich erst einmal, Roetli und allradfan haben ja schon ein paar spannende Dinge erwähnt. Du wirst es dort ganz sicher aushalten.

Schönen Urlaub, David

...zur Antwort

In der Fränkischen Schweiz findest du die Wiesent. Es werden Kanu-/Kajaktouren angeboten, die du allein, zu zweit oder in der Gruppe buchen kannst. Es gibt mehrere Anbieter.

http://www.fraenkische-schweiz.com/sport/kanu.html

An alten Mühlen kannst du einkehren und gemütlich in der Wiese sitzen. Bademöglichkeiten sind auch vorhanden und du kannst die tolle Landschaft genießen!

Macht echt Spaß und ist im Sommer eine schöne Idee für ein Wochenende!

...zur Antwort

Da es wahrscheinlich wenige Erfahrungen für dein mutiges Vorhaben gibt und du ja eine besonders große Verantwortung als Mutter hast, solltest du dich auch anderweitig informieren.

Hast du schon mal die Botschaft in Deutschland kontaktier oder es über Auswanderungsseiten probiertt? Warst du schon einmal in Namibia?

Ich halte es für einen recht großen Aufwand für die Elternzeit. Nach der Geburt hast du sicherlich eine Menge Stress auch ohne dein Vorhaben.

...zur Antwort

Was hätten die Fluggesellschaften denn davon? Die sind ja nicht die Wohlfahrt. Wenn man abgewiesen wird, weil man was vergessen hat, ist man selbst schuld. Das ist denen egal.

...zur Antwort

Das habe ich mit 18 auch so gemacht, mein Freund war noch 17 und wir sind gemeinsam nach Kreta. War überhaupt kein Problem, solange ein Erwachsener die Buchung durchführt. Dies war in unserem Fall meine Mutter. Das einzig blöde war nur, dass wir uns keinen Mietwagen leihen durften.

...zur Antwort

Romantisch definiert jeder ja ein bisschen anders. Ich weiß auch nicht, welche Essensrichtung du möchtest. Hier sind ein paar Vorschläge: La cantinella (italienisch und gemütlich klein) Dötzer (etwas teurer und gut) Miamiam (französisch) Bürgerreuth (italienisch, oberhalb des Festspielhauses) Zur Sudpfanne (gutbürgerlich und gleichzeitig anspruchsvoll)

Es gibt natürlich noch ein paar mehr, aber das ist eine übersichtliche Auswahl.

Etwas außerhalb von Bayreuth, in Trebgast, gibts auch noch die Fronfeste. Das ist besonders im Sommer richtig schön! http://www.alte-fronveste.de/home.php

Guten Appetit!

...zur Antwort

Wenn ihr momentan noch so unentschlossen seid, wäre vielleicht ein Besuch im Reisebüro sinnvoll oder ihr überlegt euch zuerst einmal, was ihr genau wollt. So werdet ihr wenig hilfreiche Antworten erhalten.

Südengland ist groß... Also sind auch die Kapazitäten unterschiedlich. Cornwall, Kent, ländlich, in einer Stadt, am Meer, Ferienanlage, Cottage???

Nachsaison/Sommersaison sind unterschiedlich´geregelt.

Auch die Preise sind schwierig vorherzusagen, ihr solltet wissen, was ihr für eine Unterkunft wollt und erwartet. Schließlich zahle ich in einer deutschen Jugendherberge auch etwas völlig anderes als in einem 5*-Hotel in D.

Allerdings solltet ihr damit rechnen, dass so eine Reise (egal, ob individuell oder mit einer Gruppe) teurer wird als ein Allinclusive-Urlaub am Mittelmeer.

...zur Antwort

Von Pegelständen habe ich dort leider wenig Ahnung. Aber ich denke, dass das in den Sommermonaten ist.

Ich kann dir aber einen Besuch am 31.07.12 empfehlen. Dort findet anlässlich des Schweizer Nationalfeiertages ein Feuerwerk statt. Man trifft sich, sucht sich - am besten zeitig - einen schönen Platz, auch gerne mit Decke, Picknick und Sekt, und genießt den Anblick. Natürlich ist viel los, aber ich fand die abendliche Atmosphäre ganz toll!

...zur Antwort