Nun ja viele arbeiten ja nur als Vermittler und sind gar nicht der eigentliche Veranstalter. Der eigentliche Veranstalter wird dann erst in der Fußnote genannt.

Das mit dem eigentlichen Reisepreis ist durchaus üblich - allerdings muss dem Kunden VOR Buchung der LETZTE Preis angezeigt werden.

Ob Stornierung und Umbuchung (mit oder ohne Gebühr) möglich ist, steht in den Vertragsbeindungen.

Würde bei so einem Anbieter nur dann eine Reise buchen, wenn ich den Antritt mir zu 100% sicher bin.

...zur Antwort

Bei einer Einreise nach Kanada kommt es darauf an, wegen was du verurteilt wurdest. Je nachdem kann es dir schon passieren, dass man dich in DE passieren lässt, aber in Kanada wieder zurück schickt.

Ich würds mal mit der Botschaft abklären & um eine Stellungnahme bitten.

...zur Antwort

Das Problem ist: Die meisten Leute nehmen sich viel zu wenig Zeit für Städtetrips und vergessen dabei den Zeitaufwand welcher für das umherfahren drauf geht.

Hier mal 30 Minuten im Bus, dort mal 20 Minuten in der S-Bahn, da mal was essen... Du verstehst was ich mein?

Dann noch das anstehen in Schlangen und warten auf Bedienungen, usw. Vielen denken sie könnten alles abklappern und fertig. Ist halt nicht so :)

...zur Antwort