Wieso kriegt man erst bei einem zweiten Flug Angst?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Vielleicht hast Du erst beim zweiten Mal angefangen diese dummen "Was wäre wenn" Ideen im Kopf zu entwickeln. Ich hab im Prinzip auch Angst vorm fliegen und weil ich Angst hab, macht mich das total an zu fliegen. Sich der eigenne Angst zu stellen und dann cool da im Sessel zu sitzen währenddessen der Billigflieger abhebt. Ist irgendwie Hammer.

Ich sehe das ganze inzwischen mehr so als Herausforderung an meinen eigenen Mut, an meine Männlichkeit zu fliegen. Vielleicht findest Du ja einen weg das ganze ebenfalls zu genießen trotz Angst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nun, ängste sind nicht rational, d.h. sie haben - bezogen auf unsere modernen welt -erstaunlich wenig mit der grösse der tatsächlichen gefahren zu tun. Die mechanismen in unseren hirnen stammen aus einer zeit als es noch keine wolkenkratzer, flugzeuge, email, autos, motorräder, taktische nuklearwaffen und was nicht alles gab.

D.h. nur weil es sachlich völlig erwiesen ist, dass die wahrscheinlichkeit auf dem weg zum flughafen mit dem auto tödlich zu verunfallen um einige grössenordnungen höher ist als bei dem flug selbst, haben leute, wenn sie angst haben, in der regel nur vor dem flug angst und nicht vor der autofahrt.

Dem zu begegnen, es zu verstehen und zu überwinden macht man am besten mit hilfe von leuten die mit dem problem viel erfahrung haben und das alles nicht zum ersten mal sehen. Nach kurzem googeln würde ich bei der lufthansa unter http://www.flugangst.de anfangen mich zu erkundigen. Es gibt aber sicher auch noch andere.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke, dass sowas einfach so kommen kann. Das passiert ja auch bei anderen Dingen. Man hat sie schon 100 Mal gemacht und beim 101. Mal hat man dann auf einmal Panik davor. Den Grund dafür kann dir wohl - wenn überhaupt - nur ein Arzt beantworten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Angst vorm Fliegen? Aber nicht doch! Flugangst hatte ich noch nie! Mir gehts da wie dospassos. Ich fliege für mein Leben gern und je weiter umso besser. Warum du erst beim zweiten Mal Angst vor Fliegen bekommen hast, dieses Phänomen solltest du vielleicht am besten mit einem Psychiater besprechen. Da bist du hier eindeutig falsch. Denn in diesem Forum gibts gute Tipps zum Reisen, aber niemand kann dir eine richtige Antwort auf deine Frage geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hier habe ich einiges über die Flugangst meiner Frau und ihren Umgang damit geschrieben. Ich hoffe dass es dir weiter helfen kann.

http://www.reisefrage.net/frage/flugangst-hilfe

Einen Kurs über Flugangst bei einer Airline hilft dir Vielleicht. Hier wird man über Flugzeuge und ihre Sicherheit aufgeklärt. Vom Kopf her weis man das ja, aber die Gefühle spielen meist nicht mit. Da hilft nur sich immer wieder dieser Angst zu stellen (sogen. verhaltenstheraphie) sonst betrittst du irgendwann kein Flugzeug mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wieso kriegt man erst bei einem zweiten Flug Angst?

Zwar weiss ich nicht, wer hier "man" ist, aber als ich das erste Mal flog, mit einer Propellermaschine in reichlich Thermik über der Wüste, und dann die Mitpassagiere im Gang ihre Petroleumkocher anheizten, um sich etwas zu Essen zu bereiten, stimmte mich das schon etwas ängstlicher als bei späteren Flügen.

Und die Ziegen, die mit gefesselten Beinen neben den Sitzen lagen, machten auch keinen sonderlich glücklichen Eindruck.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Nanuk 25.10.2013, 16:06

Geniale Antwort ! Sollte ich je noch eine Flugangst entwickeln, werde ich an Dich denken :-)

1

"Man" kriegt überhaupt keine Angst vor dem Fliegen ;) "Man" kann auch gut zu Hause bleiben ;) "Man" sollte sich nichts einreden lassen und sich entspannen und in den Bauch atmen - dann wird das schon.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
lesefreund 23.10.2013, 18:18

so ist es! DH- Fliege seit Jahrzehnten und hatte noch nie Angst davor. Beim zweiten Mal könnte man bestenfalls nach einem halben Absturz beim ersten Flug bekommen. Was aber nicht Usus ist. (der halbe Absturz beim 1. Flug)

4

Angst ist der Versuch des Körpers den Menschen vor etwas zu "beschützen". Ansich ist Angst also etwas positives. Schlecht wird es dann, wenn Angst das Leben bestimmt.

Gab es beim ersten Flug irgendwelche Vorkommnisse?

Normal ist es übrigens nicht, dass man erst beim 2. Flug Angst bekommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was ist das denn für eine Frage?

Ich hab zwar schon von vielen Leuten mit Flugangst gelesen, aber noch nie von jemand, der erst beim 2. mal Angst bekam.

Höchst unverständlich. Höchstens beim 1. mal ging was schief...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?