14 Tage privat in Neuenglandstaaten USA

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Guten Tag,

mal als Einstieg:

http://www.reisefrage.net/frage/von-new-york-zu-den-niagarafaellen-per-wohnmobil

Wir hatten die dort von mir beschriebene Route Ende Juni gemacht und nur das Hotel in NY vorgebucht (wäre auch mein Tipp als Startpunkt, ist eben auch eine Frage der Interessen). @Anhalter hat das ja auch gut beschrieben.

Habe dort auch bisschen was zu B&B geschrieben. Auswahl an Unterkünften ist generell sehr groß, weiß allerdings nicht, wie das im August aussieht.

Da ihr noch viel Zeit habt, würde ich mal ausgiebig im Netz recherchieren und an den fest geplanten Punkten evtl. vorbuchen, sprich Boston, Niagara Fälle, Bar Harbour für Acadia National Park (so als Beispiel), ansonsten einfach auf gut Glück (notfalls ist es halt mal ein Motel).

Von vorgebuchten Paketen über das Reisebüro halte ich persönlich nicht so viel, ist aber natürlich eine praktische Variante, wenn man sich selbst nicht damit beschäftigen möchte.

VG Endless

Nightwish80 23.10.2013, 11:55

das mit dem Packet im reisebüro war nur als anhalspunkt gedacht, finde ich persönlich ganz praktisch, wenn man das erste mal in den USA ist. Ein Kollege der schon öfters in den USA war hat sowas mit der Westküset gemacht und war sehr begeistert.

Wie egsagt informieren kostet nix.

2

Kann dir die Route66 sehr empfehlen. Gut ist zwar vllt was klassisch, aber ist einfach genial. Sowohl mit dem Bike, als auch mit dem WoMo

Was habt ihr denn für Interessen?

Gerade an der Ostküste gibt es viel zu sehen & da ihr mit dem Auto unterwegs seid, seid ihr natürlich auch flexibel genug.

Wie viele KM habt ihr eingeplant? Bis wohin wollt ihr maximal fahren? Wie viele Stunden wollt ihr fahren am Tag?

Was möchtest Du wissen?