Nur alle vier Jahre findet die Landshuter Hochzeit statt, auf der es in der hübschen Stadt östlich von München wirklich mittelalterlich zugeht. Von 28. Juni bis 21. Juli 2013 (und dann erst wieder im Jahr 2017) ist es wieder soweit. Hier Infos dazu: http://www.landshuter-hochzeit.de

...zur Antwort

Beide Seen liegen am Fuße des Arbers und ähneln sich durchaus, an beiden Seen gibt es eine Einkehrmöglichkeit, beide Seen können umrundet werden. Unterschiede: Zum Großen Arbersee kann man direkt mit dem Auto hinfahren, folglich herrscht dort mehr Trubel. Zum Kleinen Arbersee wandert man das letzte Stück hin oder fährt mit einer Bimmelbahn von Lohberghütte aus. Über Barrierefreiheit kann ich Dir leider nichts Genaues sagen.

...zur Antwort

Die Nationalparks in Deutschland sind weigehend unberührt. Zum Beispiel im Nationalpark Bayerischer Wald gilt in der Kernzone: "Natur Natur sein lassen." Wanderer sind erlaubt. - Hier eine Liste mit Nationalparks in Deutschland: http://de.wikipedia.org/wiki/Nationalparks_in_Deutschland - Übrigens: Vor der industriellen Revolution im 19. Jahrhundert gab es keine Nationalparks und Naturschutzgebiete, der Nationalpark Bayerischer Wald war der erste und wurde 1970 gegründet.

...zur Antwort

Natürlich lohnt ein Tagesausflug ans Festland von Capri aus - Sorent, Amalfi-Küste, Neapel, der Vesuv, die Ausgrabungen von Pompeji sind ja touristische "Hochkaliber". Da Du ja Capri nicht anfliegen kannst, kommst Du ja ursprünglich eh vom Festland (Flughafen Neapel z.B.) dorthin, da kannst Du ja gleich erste Eindrücke vom Festland sammeln...

...zur Antwort

Mit der richtigen Kleidung kann man auch bei schlechtem Wetter durch die Gassen schlendern, die den Wind ganz gut abfangen. Dann ist wenigstens zwischen Markusplatz und Rialtobrücke nicht so viel los. Für Drinnen empfehle ich das Guggenheimmuseum, eine exklusive Ausstellung mit Werken weltbekannter Maler: http://www.guggenheim-venice.it/inglese/default.html

...zur Antwort