Ich glaube bei Goergetown scheiden sich die Geister. Uns hat es dort überhaupt nicht gefallen, so das wir nach einem Tag weitergereist sind. Aber das ist eben Geschmackssache. Interessant ist dor der große Kulturenmix von Chinesen, Indern und den ehemaligen kolonialen Einflüssen, den man deutlich auch in Teilen der Architektur wiederfindet. Mit der Zahnradbahn sind ebenfalls hoch gefahren. Ein besonders Erlebnis ist das meiner Meinung nach nicht, aber der Ausblick von oben ist wirklich sehr schön, vor allem wenn man die Dämmerung abwartet. Also, es gibt sicherlich interessante Ecken und viel zu entdecken, aber uns persönlich hat die Atmosphäre in Goergetown überhaupt nicht gefallen.

...zur Antwort

Der schönste Strand in Myanmar ist wohl der Ngapali Beach, allerdings habe ich gehört, dass die Preise dort in den letzten Jahren explodiert sein müssen. Für Backpacker eignet sich der Strand deshalb wohl eher nicht mehr. Alternativ würde ich dir Chaungta Beach empfehlen. Er ist einigermaßen gut von Yangon aus zu erreichen und besonders in der Woche findet man dort kaum Touristen und günstige Unterkünfte.

...zur Antwort

Ich kann hier nur alle gegebenen Antworten bestätigen. Jack Wolfskin ist nicht das Maß aller Dinge und bei Outdoor-Kleidung mekr man den Preisunterschied ganz deutlich. Auch ich schaue deshlab immer mla wieder bei den großen Shops, wie z.B. globetrotter rein. Als zusätzlichen Tipp möchte ich dir noch die Seiten von mctrek.de und terrific.de empfehlen. Dort stöber ich auch mal ganz gerne.

...zur Antwort

Wirklich gut ist auch der tschechische Pendolino mit aktiver Neigeteschnik. Der Zug ist technisch auf dem neuesten Stand und bietet viel Platz. In der zweiten Klasse befinden sich sogar nur 3 Plätze in einer Reihe. Dadurch hat man vor allem zu den Seiten viel Freiheit, auch im Vergleich zum ICE.

...zur Antwort

Du hast ja schon viele gute Antworten bekommen. Ich war selber noch in Dubai, eine Freudin lebt nun aber seit einem Jahr dort und ist meistens völlig genervt vom Autofahren. Zu den Stoßzeiten ist es schrecklich voll auf den Straßen und das wohl noch größere Problem sind die Baustellen. Da wo gestern die Abzweigung war, muss sie morgen längst nicht mehr sein. Selbst mit Straßenkarte und Navi ist die Navigation also nicht immer ganz leicht. Du siehst: Auch ich würde das Taxi bevorzugen, selbst wenn es am Ende ein wenig teurer wird.

...zur Antwort

Sowet ich informiert bin, kannst du den Kocher im Gepäck ohne Probleme aufgeben, allerdings muss der Tank vollständig geleert sein. Das musst du also immer vor Ort neu füllen. Teilweise haben Bekannte die Flüssigkeit in einer seperaten Flasche mitgenommen. Offiziell ist das aber verboten, da keine "gefährlichen" an Bord dürfen. Zur Not fragst du noch mal bei deiner Fluggesellschaft nach.

...zur Antwort

Wir schon gesagt, ist es natürlich auch Geschmackssache welches Skiegbeit dir gefällt. In Düsseldorf hält aber in jeden Fall der Schneeexpress, der jeden Samstag in die verschiedenen Skigebiete nach Österreich und die Schweit fährt. Am schnellsten bist du dann sicherlich in St.Anton in der Österreich. http://www.schnee-express.com/de/zustiege/index.html In der Schweit kann man Grindeleald super mit dem Zug erreichen. Bis Interlaken mit dem Zug und anschließend mit der Bahn bis direkt in den Ort.

...zur Antwort

Wenn du noch garnicht genau weißt, ob Wintercamping was für dich ist, dann ist Camping Hell im Zillertal vielleicht eine Alternative für euch. Dort kann man wohl Wohnmobile leihen, aber eben auch Appartments für Familien. Der Campingplatz bekommt gute Bewertung, hat sogar eine Saunalandschaft und im Winter einen kostenlosen Transfer ins Skigebiet. Ruf doch einfach mal dort an: http://www.zillertal-camping.at/

...zur Antwort