Neben dem Zeitfaktor (6-8 Stunden) hängt die Verpflegung natürlich auch noch vom Wetter und dem Schweregrad deiner Wanderung ab. Grundsätzlich bietet sich aber für eine längere Wanderung wie diese ein Wanderrucksack an, in dem du eine Trinkblase vertauen kannst. Da die Blase direkt am Rücken anliegt, kann man ohne Problem 3 Liter mit sich tragen. Zudem musst du zum trinken den Rucksack nicht immer absetzen. Bei der Wahl deines Essen solltest du darauf achten, dass es viele Kohlenhydrate enthält, damit du genug Power hast. In Frage kommen z.B. Müsliriegel, Bananen oder bei sehr anstrengenden Wanderungen sind auch Energieriegel keine schlechte Wahl. Wenn du regelmäßig einen davon isst, bekommst du garantiert keinen Hungerast. Und leicht sind sie zudem auch.

...zur Antwort

Ich meine, es fahren nur die Fähren der Gesellschaften Moby Lines und Toremar die von dir angegebene Strecke. Am besten vergleichst du die Preise, Fahrtzeiten etc. bei directferries. Dort habe ich mich immer informiert und bin damit sehr zufrieden. http://www.directferries.de/piombino_portoferraio_faehre.htm

...zur Antwort

Ich trage immer eine dieser ganz dünnen Bauchtaschen unter der Kleidung. Das fällt nicht auf und man kann Bargeld und den Perso mitnehmen. Als Frau hat man dann in der Handtasche nur Taschentücher und was man sonst so braucht. Und dann ist es zwar ärgerlich, aber kein Weltuntergang wenn die Tasche geklaut wird.

...zur Antwort

Die absolue Partyinsel ist natürlich Koh Phangan mit seinen Full Moon Partys. Wenn ihr mitten im Party-Rummel wohnen wollt, dann müsst ihr in den Südosten, an den Hat Rin Beach. Ich perslnlich würde dort aber nicht mein Lager aufschlagem sondern eher im Nordosten oder Nordwesten. Die Strände sind schöner und vor allem geht es dort etwasntspannter zu. Auch kann ich euch nur empfehlen, kein Pauschalangebot zu buchen sondern euch einen netten kleinen Bungalow am Strand vor Ort zu buchen. Da habt ihr die Auswahl, könnnt meist um den Preis verhandeln und kommt in den Genuß richtig Thai zu essen und nicht das verwestlichte Zeug im Hotel.

Außerdem solltet ihr euch das mit dem rumreisen noch überlegen. Thailand hat so viele traumhafte Ecken, dass es fast zu schde die ganze Zeit auf einer Insel zu verbringen.

Ganz viel Spaß!

...zur Antwort

Natürlich fahren auch italienische Touris nach Kroatien. Wie viele kann ich leider nicht sagen, aber da die Sommerferien in Italien ohnehin sehr lang sind, kann man darauf eigentlich keine Rücksicht nehmen. Die Sommerferien in Italien gehen von Mitte Juni bis Mitte September!!!

...zur Antwort

Mein Favorit ist Südfrankreich. Vor allem die Provence. Dort bietet der Gebirgszug des Luberon unzählige Wanderwege und Möglichkeiten zum Mountainbiken. Nicht weit entfernt findet man das herrliche Mittelmeer und schöne Stranörtchen. Hinzu kommt das gute Essen und die Angebote abseits des Sports. Mein Favorit! Aber natürlich gibt es auch andere Ziele wie z.B. La Palma, Korsika und, und, und ...

...zur Antwort

Wenn ihr noch nicht geplant habt wann genau ihr nach Bratislava wollt, dann könnt ihr es ja so einrichten, dass ihr zu einem der Musikfestivals die Stadt besucht. Für junge Leute eignet sich wohl am besten das Jazzfestival (Bratislava Jazz Days) und das Wilsonic Festival mit Pop, Alternativ und Hip Hop. Den restlichen Tag kann man sich dann die üblichen Sehensüwrdigkeiten ansehen. Das wäre bestimmt eine gute Mischung.

...zur Antwort
Wien

Leider konnte ich noch nicht alle Städte deiner Liste besuchen, aber Wien begeistert mich immer wieder. Die Stadt ist einfach sehr schön und man kann unendlich viel besuchen, besichtigen ... Aber auch Budapest ist absolut zu empfehlen. Kurz gesagt: Jede der genannten Städte hat seine Vorzüge. Ich würde für ein Wochende aber keine so lange Anreise in Kauf nehmen, deshalb wäre für mich bei der Auswahl ehrlich gesagt auch die Anfahrt ein Kriterium.

...zur Antwort

Ein Tag reicht aus. Natürlich kann man dann nicht an jedem Gehege stundelang stehen bleiben, aber man hat sich doch einen guten Überblick verschafft. Trotzdem lohnt sich auch eine Übernachtung, meiner Ansicht nach zwar nicht für Zoom, aber fürs Ruhrgebiet. Ihr könntet ja z.B. an zwei Vormittagen den Zoo besuchen und Nachmittags die Kulturhauptstadt 2010 erkunden. Auch für Kinder gibt es hier viel zu entdecken.

...zur Antwort

Bei diesen Wünschen könnte eine Kanutour auf der Niers optimal sein. Sie läuft z.B. an Goche, Geldern, Weeze, Kranenburg vorbei. Also fast schon Holland. Außerdem ist die Niers ein recht schmales Gewässer und an manchen Stellen wird es fast eng mit dem Boot. Neben der Niers führt über weite Strecken ein schöner Radweg und man kommt mit den Leuten ins Gespräch. Die Fahrten kann man natürlich gut alleine organisieren, es gibt aber auch Veranstalter. Hier zum Besipiel: http://www.gocher-nierstouren.de/2_tages_touren.htm

...zur Antwort

Ja, die Hackeschen Höfe sind genau das richtige. Zum einen ist es dort sehr schön, zum anderen findet jeder die passende Bar oder Kneipe. Und für die meisten Läden bezahlt man gar keinen Eintritt. Als Einstieg in den Abend kann ich euch auch das Filmtheater im ersten Hof der Hackeschen Höfe empfehlen. Dort werden keine Blockbuster, dafür aber unbekanntere Filme aus Europa, Dokumentationen etc. gezeigt. http://www.hoefekino.de/

...zur Antwort

Da hast du wohl Recht. Aber bei Migros kann man relativ günstig einkaufen. Nur findet man diesen Supermarkt oft nicht in den kleinen Skiorten. Deshalb halten wir auf unsere Reise ins Skigebiet immer in der nächstgelegenen, größeren Stadt z.B. in Interlaken wenn wir nach Grindelwald fahren und kaufen dort beim Migros alle Basics (butter, Käse, Nudeln, Reise ... ein. Was uns dann noch fehlt kaufen wir in den kleinen Supermärkten im Skiort selbst. So kann amn schon ein wenig sparen.

...zur Antwort