Hallo, als Sardinienfan kann man ganz Sardinien empfehlen. Die Gegend um Cagliari ist ideal, wenn man Berge, Meer und Stadt sehen will. Die riesigen Lagunen im Sonnenuntergang zu erleben, ist schön. Ausgflüge in die Region der Sette Fratelli ist beeindruckend. Das Meer bei Villasimius oder auch den Südwesten überall schön. Wenn Ihr mehr Ruhe wollt, kann ich auch den Osten empfehlen. Costa Verde oder die Gegend um den Pan de Zucchero. Der Norden ist zwar landschaftlich durch die Granitformationen interessant, aber mir zu snobistisch. Bei den Strecken verschätzt man sich schnell. Auf den meisten Straßen kann man nur zw. 40-60 km/h fahren. Das sollte man bei einer Streckenplanung beachten. Lieber weniger vornehmen, dafür mehr Landschaft genießen.

...zur Antwort

Hallo wonderfulworld,

wir waren vor kurzem zu Fuß durch Namibia (in einer kleinen Gruppe) unterwegs. In allen Lodges kam man mit Deutsch bestens zurecht. Englischkenntnisse sind natürlich von Vorteil. Die liebenswerten Menschen werden Dir aber immer helfen, auch wenn man nur mit den Händen versuchen würde sich zu verständigen. Es ist ein wundervolles Reiseland, für Menschen die die Weite und Ruhe mit fantastischen Naturfarbspielen suchen. Viel Spaß beim Entschluß, dieses Land trotz Sprachbarrieren zu bereisen.

...zur Antwort

Hallo, versuche es mal mit dem KOFFERDOKTOR in Stuttgart. Er ist unter RIMOVA Kofferreperaturen im Internet zu finden. Er stellt auch Gutachten aus. Wir waren persönlich dort. Er arbeitet gut. Eine echte Marktlücke.

...zur Antwort
Weitere Inhalte können nur Nutzer sehen, die bei uns eingeloggt sind.