Welche ist die schönste europäische Insel für einen traumhaften Sommerurlaub?

Das Ergebnis basiert auf 29 Abstimmungen

mein Tipp: 75%
Malta ist einfach traumhaft 10%
eine deutsche Insel - Rügen 6%
unbedingt nach Italien - Capri 3%
eine griechische Insel - Rhodos 3%
eine kanarische Insel - Formentera 0%
eine spanische Insel - Ibiza 0%

14 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
eine deutsche Insel - Rügen

vielleicht wäre es am einfachsten sie zu locken, wenn sie keinen teuren Flug buchen müssten ;-) dann wäre Rügen eine sehr gute Wahl, und im Auto kann man auch viel mehr Schwimmtiere und Sandspielzeug mitnehmen - die Insel ist wunderschön - das Wetter muss natürlich mitspielen - nach einem regnerischen Sommer am Meer hast du wahrscheinlich schlechte Karten.... aber wenn du Glück hast werden sie begeistert sein - keine leichte Entscheidung ;-)

mein Tipp:

Campingplatz direkt am Meer, ein Dörfchen mit Markt jeden Tag, Frankreich? Dann kann ich die Ile 'Oléron empfehlen.

An der Atlantikküste gelegen, keine großen Sehenswürdigkeiten, die sind eher am Weg dahin gelegen, z.B Loiretal mit seinen Schlössern (besonders schön Chenonceau, Paris mit allem was das Herz begehrt, eventuell die Normandie/Bretagne? Oder Du bist Weinliebhaber und besuchst mal das Gebiet um St. Emilion oder das Medoc!

Hallo amatus, du scheinst dich in der Bretagne auszukennen. Vielleicht kannst du mir eine Empfehlung auf der Suche nach einem ruhigen Ort geben? viele Grüße kalimera1

0
mein Tipp:

Mein Tipp wäre Mallorca, aber nicht das Ballermann-Mallorca, sondern der Südosten mit seinen schönen Stränden. Wenn man sich ein kleines Hotel nimmt und sich dazu noch die Zeit nimmt, das schöne Hinterland Mallorcas zu erkunden, kann man einen Traumurlaub verleben! Und es gehen immer viele Flüge nach Mallorca, die Flugpreise halten sich also auch in Grenzen.

Südengland oder Nordspanien im Juli/August

Ich träume schonwieder von den nächsten Sommerferien. Derzeit liebäugle ich mit 2 Alternativen und würde gerne Eure Meinungen/Erfahrungen hören - ich weiß, wie immer nicht zu vergleichen, aber es gibt bei Euch sicher Vorlieben und Gründe dafür, die wollte ich mal hören.

Alternative 1: England, Start oder Ende in London, Fahrt durch die südwestlichen Counties bis Plymouth (oder weiter), Stopps in malerischen Dörfern, Städtchen und Hafen, Zeit für ein paar Strandtage und Zeit zum Streunen/Wandern durch die Natur. Natürlich ein paar Tage in London. Die Kinder (dann 9 und 11) können die Sprache, die sie gerade lernen, auch "erleben".

Alternative 2: Nordspanien, Start in Bilbao, Fahrt bis Santiago de Compostela, bzw. Finisterra. Hier gibt es ja auch viele tolle Städte und herrliche Natur, man findet sicher auch Strände? Spanisch kann bei uns nur ich...dafür ist das Essen leckerer:-)

Wir hätten einen Mietwagen, wenn sich ein Ort als besonders schön herauskristallisiert, bin ich sehr für eine Woche im Ferienhaus (in England vielleicht Hausboot?!) Zeitrahmen zwischen 2 und 3 Wochen, An/Abreise erfolgt per Flieger, d.h. ähnlich lang und unkompliziert. Nun interessiert mich z. B. was Ihr für die "familienfreundlichere" Tour haltet, wo Euch die Landschaft und die Leute besser gefallen, würde Euch der Linksverkehr abschrecken, wie ist das Preisniveau, ist eines der Gebiete im Sommer deutlich überlaufen, kennt jemand einen besonders hübschen Ort oder würde jemand in England eine andere Route empfehlen (in Spanien sollte es die Gegend sein) ?? und und und

Ich freue mich auf viele Antworten! Danke!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?