Madeira oder La Palma vor Weihnachten: wo liegen die pros und contras für einen Aktivurlaub?

2 Antworten

Für mich ist Madeira der Favorit. Dort gibt es unerschöpfliche Möglichkeiten die Insel zu bewandern. Sanfte Spaziergänge entlang der Levadas bis zu atemberaubenden Touren in die Berge mit gesicherten und ungesicherten Wegen. Diese Touren geben mir das selbe Glücksgefühl wie die hochalpinen Touren in meinem Kärnten.

beim Encumeadapass - (Spanien, Portugal, Kanaren) atalaya - (Spanien, Portugal, Kanaren) Norden von Madeira - (Spanien, Portugal, Kanaren) typische Levada - (Spanien, Portugal, Kanaren) wildromantische Wanderungen - (Spanien, Portugal, Kanaren)  - (Spanien, Portugal, Kanaren)  - (Spanien, Portugal, Kanaren)

Ich war bereits auf beiden Inseln - was mir an La Palma noch etwas besser gefällt sind die verschiedenen Vulkan-Wanderungen die man unternehmen kann und gleichzeitig den tollen Lorbeerurwald im Norden der Insel - ich kann euch also La Palma sehr ans Herzen legen (auch wenn Madeira natürlich auch sehr schön ist) - aber für mich wär die Sache klar :-)

Ich kann mich da nur Anschliesen.

0

Was möchtest Du wissen?