Natürlich ist das ein Klischee - die Franzosen fahren Auto (fast) wie alle Europäer - sie sind aber nicht so autoverliebt wie die Deutschen - und ja, die Parkkosten sind sehr hoch, aber noch höher ist die Schwierigkeit überhaupt einen Parkplatz zu bekommen. Am besten parkt man in der Nähe eine Metrostation etwas außerhalb und fährt dann umweltfreundlich mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. ;-)

...zur Antwort

In Bad Hindelang im Allgäu gibt es sehr familienfreundliche Rodelbahnen an der Hornbahn. Du kannst unter drei Abfahrten wählen ( gelb - blau - rot ) für Anfänger oder Familien mit Kindern würde ich die gelbe Strecke empfehlen: Länge: 3.400m plus 200m zu Fuß bis zur Talstation Durchschnittliches Gefälle 14,5% Max. 25% - auf dieser Seite hier findest du alle nötigen Informationen: www.hornbahn-hindelang.de

...zur Antwort

Natürlich würde ich diesen Ort niemals verraten ;-) - Nein, ich glaube so einen Ort gibt es wohl nicht. Da fällt mir am ehesten noch Antibes ein, aber richtig ruhig ist es da bestimmt nicht, aber dafür wirklich sehr schön - schau doch mal selbst - www.antibes.de - wenn du es ruhig und günstiger haben willst, fahre über die Grenze nach Italien, das ist nicht weit und da findest du ganz leicht einen Badestrand ohne High Society und Wucherpreise - Lärm hast du aber auch dort.....

...zur Antwort

Ich denke mal, wer so lange gelernt hat und nur gesessen hat, der sollte sich dringend bewegen! Wie wäre es mit einem Kanu-Camp oder mit einer geführten Radtour z. B. an der Donau entlang - da kommt sie mal an die frische Luft und hat bestimmt viel Spaß! 8-)

...zur Antwort

Ich denke auch, du solltest Meerblick direkt mit buchen - dann hast du das Zimmer das du willst sicher. Oft ist in der Hauptsaison alles ausgebucht und tauschen ist nicht mehr drin. Trinkgeld ist immer gut, aber in so großen Hotels wechselt das Personal die Schicht und du siehst das Zimmermädchen dann die ganze Woche nicht mehr, dann hast du quasi die falsche "bestochen" - gib lieber öfter weniger Trinkgeld - dann kannst du es besser verteilen - auch im Speisesaal - du musst die Schichten checken und dem richtigen Kellner Trinkgeld geben - aber das lohnt sich dann auch - wir hatten die ganze Woche einen super Service am Tisch!

...zur Antwort