Wohin fahre ich im Herbst in Südtirol am besten wenn ich wandern, fein essen und törggelen will?

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 15 Abstimmungen

Meran 33%
mein Tipp: 20%
Klausen 13%
Taufers 13%
Bozen 13%
Eppan 6%

19 Antworten

Taufers

Wenn du Taufers im Vinschgau meist, da würde ich immer wieder hinfahren. Der Ort selbst erhält durch seine heimeligen Winkel und Gassen, durch seine Häuser in rätoromanischer Bauweise und nicht zuletzt durch die natürliche Art seiner Menschen ein ursprüngliches Flair. Mir kam es ein bisschen schweizerisch dort vor und die Leute waren sehr nett - wir sind viel gewandert und haben wirklich gut gegessen. Deshalb kann ich dir Taufers sehr empfehlen ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von florian23
27.10.2010, 11:30

..... das hört sich so an als könnte es ihr gefallen ;-)

0

Also ich an deiner Stelle würde das ganz vom Hotel abhängig machen ;-) ich mag Meran sehr und wenn es dort ein Hotel gibt, das dir zusagt, nimm es. Bozen ist wunderschön und man kann abends durch die Stadt gehen und bummeln.....Taufers ist zum Törggelen ganz toll - also schau einfach nach dem schönsten Hotel und entscheide nicht so sehr nach dem Ort - und fein essen kann man überall in Südtrirol - probiert die Schlutzkrapfen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt es auch spezielle Wanderhotels, die sich glaube ich gerade für Anfänger sehr gut anbieten. Bekannte von mir waren erst vor Kurzem in einem, in dem es ihnen sehr gut gefallen hat. Sie haben dort hauptsächlich an geführten Wanderungen teilgenommen und waren wirklich begeistert. Hier mal der Link, falls es dich interessiert: http://www.wanderhoteleuropa.com

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
mein Tipp:

Du schreibst fein essen. Mein Tipp wäre ab Mitte Oktober bis Mitte November die Rieslingtage in Naturns. Man kann noch toll auf dem Sonnenberg wandern und die Höfe bieten Bauernkuchl an. In den Hotels werden Gourmet-Menüs mit Rieslingverkostungen geboten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Bozen

Ich war mal in Bozen im "Hotel Post Gries", wo es mir sehr gut gefallen hat. (www.hotel-post-gries.com) Preis Leistungen stimmt dort. Es ist die Hauptstadt von Südtirol und der Vorteil wäre, dass man Stadt und Land hätte. In Bozen gibt es drei Seilbahnen, davon fährt eine nach Ritten wo es sehr viele Törggelelokale gibt und wo man herrlich wandern kann. Mit der Bahn hochzufahren (die übrigens neu ist), kostet es glaube ich 3,50 Euro.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von florian23
27.10.2010, 11:31

Danke - das klingt gut - aber in Bozen ist ihr wohl zu viel los........

0
Eppan

Eppan würde ich nehmen, denn das liegt als einziger der von Dir angegebenen Orte direkt in der schönen Südtiroler Weinstraße, wo es sich auch schön Wandern/Spazieren gehen lässt (rund um dem Kalterer See oder zu den Burgen bei St. Pauls). Alternativ Meran, wenn Ihr eine lebendige Urlauberstadt erleben wollt. Klausen wäre auch noch denkbar. Bozen besser nicht zum Wohnen (z.B. Tagesausflug zu Markt lohnt aber), Taufers ist etwas weiter im Gebirge.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Meran

Definitiv Meran! Ich bin gerne in diesem Hotel in Schenna ( http://www.weinmesser.com ) und das liegt nicht weit von Meran entfernt. In Meran selbst kann man wunderbar essen gehen und die Berglandschaft dort ist wirklich sehr beeindruckend! Beste Grüße 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Meran

"Meran ist nicht nur eine Promenaden- und Gartenstadt; Meran ist nicht minder eine Kulturstadt mit einer reichen Geschichte, die das Land Tirol über weite Strecken ganz nachhaltig geprägt hat." Das wäre mein Ausgangspunkt für schöne Wanderungen in der Umgebung. Abends kann man durch die Stadt flanieren und die ausgezeichnete landestypische Küche genießen und zum Törggelen wird sich in der Nähe sicher auch eine Wirtschaft finden - einen goldenen Herbst wünsche ich! Infos: www.meran.suedtirol.com

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Meran

Meran hat mir am besten gefallen. Die Unterschiede zu Bozen sind nicht sooo groß, aber zum Beispiel konnte ich dort sehr gut essen. Das ist auch wichtig:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Klausen

Ich war gerne und oft in Klausen im Sommer und im Herbst - "Klausen, das Künsterstädtchen im südlichen Eisacktal bietet jede Menge Attraktionen. Wanderungen auf den Hochalmen, Spaziergänge im Mittelgebirge oder flanieren im mittelalterlichen Stadtzentrum. Die zentrale Lage lässt Ihnen alle Möglichkeiten offen, zahlreiche Sehenswürdigkeiten und Veranstaltungen runden das Angebot ab." Kann ich dir wärmstens empfehlen - Infos dazu findest du hier: www.klausen.it/de/klausen.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Meran

Ich finde es um Meran herum recht schön. Meran ist eine Kurstadt mit gutem Klima. Im Herbst kann man Laubwanderungen in den bunt gefärbten Laubwäldern machen, bei Apfelernten und Traubenfesten dabei sein, Burgen und Schlösser ansehen und Törggelenabende mit Kastanien, Wein und Krapfen machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Bozen

ich finde bozen (die kleine stadt und auch das drumrum) nett, meine mama findet es sogar mehr als nett, falls dir das hilft...aber ein törgelenspezialist bin ich nicht, aber die küche in südtirol ist eh klasse....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Taufers

Taufers ist für uns immer eine gute Lösung gewesen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dieses Wanderhotel Südtirol müsst ihr euch unbedingt mal anschauen!

http://www.laperlahotel.info/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Klausen

Das Eisacktal ist der Ursprungsort des Törggelens in Südtirol. Mein Tipp: Klausen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Meran

Mir hat es in Meran am Besten gefallen :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
mein Tipp:

Mondain: Meran Gemütlich: Lana bei Meran. MfG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?