Brighton ist zwar im Vergleich zu den anderen hier genannten Städten relativ klein, aber hat tolle Shoppingmöglichkeiten, schöne Sehenswürdigkeiten. Außerdem das Meer und schöne Naturlandschaften in der Nähe. Falls man dann doch nach London möchte ist das auch gleich in der Nähe.

...zur Antwort

'The Barton Arms' ist eine der schönsten historischen (auch wieder viktorianischen) Pub in dem ich in England jemals war. Wenn man echte Ales mag, kriegt man hier auch sehr gute preisgekrönte. Finden wirst du es in 144 High Street. Cheers!

...zur Antwort

Ich habe Freunde die beim Film arbeiten und die meinten, dass es da so viele Schauspieler gibt, dass auch ausgebildete Schauspieler bei Agenturen sind und als Statisten gebucht werden. Ich weiß nicht ob es in der Zeit eines Urlaubs funktioniert als Statist in einen Film zu kommen. Aber wenn du länger in L.A. bist, kannst du dich ja mit Fotos und einer Mappe bei einer Agentur anmelden, z.B. hier: http://www.lacasting.com/la_home.asp

...zur Antwort

Drei wichtige Grundregeln für die Umgewöhnung (bei linksgesteuertem Auto): 1. Immer drauf achten, dass das links abbiegen das schwierigere ist. 2. Der Schulterblick ist wichtiger als sonst (bei rechtsgesteuerten Auto) 3. Immer auf den Abstand achten, da wie critter es schon angedeutet hat, sehr ungewohnt ist, dass das Auto auf der anderen Seite ist als sonst.

Ich bin schon mit beidem in England gefahren und hatte kaum Probleme, da ich mir die oben genannten Punkte immer vor Augen geführt habe. Ansonsten am Anfang einfach hellwach und konzentriert sein und dann gibt sich das auch mit der Zeit. Tendenziell ist es aber besser, das deutsche Auto zu benutzen.

...zur Antwort

Wie jede größere österreichische Stadt hat Graz auch viele gute Bühnen, hier findest du eine Übersicht: http://www.buehnen-graz.com/ Mein Liebling ist ganz klassisch das Schauspielhaus Graz. Auch Kaffehäuser findest du viele schöne (natürlich nicht so viele wie in Wien). Ein modernes urbanes Café findest du in der Rittergasse 2, nämlich das Café Ritter.

...zur Antwort

Pandoos Familiy Restaurant in der 112 Cranbrook Road im Stadteil Ilford ist genau das was du suchst.

...zur Antwort

England im Winter ist sicherlich gewöhnungsbedürftig, sehr nasskalt. Aber Bath ist immer einen Besuch wert, die Geschichte Bath geht bis zu den Römern zurück und es lassen sich auch hierzu viele Ausstellungen besuchen. Ein guter Startpunkt ist The Roman Baths im Abbey Church Yard.

...zur Antwort

Es gibt schon einige typisch englische Sachen, z.B. PG Tips (also die geläufigsten Teebeutel), Short Bread (Kekse, wird zum Tee gereicht), Salt and Vinegar crips (Chips mit Salz und Essig am besten von Walkers), zur Weihnachtszeit Mince Pies. Alles auch im Supermarkt zu bekommen. Pies sind salzig und gefüllte Blätterteigtaschen - oder zylinder, die man schon frisch zubereitet essen sollte.

...zur Antwort

Ich bin zwar selbst kein 'Birdwatcher' war aber mal bei Freunden in Sussex zu Besuch und habe mit denen eine Wanderung gemacht, währenddessen meine Freunde mit Teleskopfotographie und Fernglas allem gefiederten hintergekuckt haben. Die Wanderung war am Birling Gap und im 7 Sisters National Park. Über Migrationszeiträume von Vögeln kann ich dir leider keine Auskunft erteilen.

...zur Antwort

Hallo Collin, ich hoffe, dass du nicht auf den Sandstrand von Nordlichter reingefallen bist, weil Brighton hat leider keinen sondern einen 'pebble beach' also einen Kieseltrand. Ansonsten würde ich empfehlen die Monate November bis Februar zu meiden, da meist ein unangenehm kalter Wind weht. Trotz meiner negativen Ausführungen auf jeden Fall eines der schönsten Reiseziele in UK, auch wegen der Nähe zu London (ca 55min mit dem Zug, der tagsüber jede halbe Stunde fährt).

...zur Antwort