Kann Santon nur beipflichten. Auf jeden Fall einfach erst einmal die Küste hinauf und Stop im Dalí Museum in Figueres. Wir sind damals dann weiter mit einem Abstecher über die Camargue (Aix-en-Provence) und dann Richtung Schweiz über den Genfersee, Zürich und den Bodensee zurück nach Deutschland. Idealerweise solltet ihr die Strecke mit drei Übernachtungen planen, dann hat man auch Zeit sich unterwegs etwas anzusehen.

...zur Antwort

Mein Favorit ist das Café am Beethovenplatz. Auch bekannt als Münchens ältestes Konzertcafé. Es befindet sich zwischen Goetheplatz und Hauptbahnhof in der Goethestr. 51. Am Sonntag um 11 h gibt es dort auch meistens Piano oder Jazz Musik und man kann dort ewig sitzen und aus einer großen Frühstückskarte auswählen. http://www.hotelmariandl.de/

...zur Antwort

Auch ich kann dir nur den Reisebericht eines Freundes wiedergeben: solltest du dich verlaufen, keine Sorgen denn irgendeine U-Bahn-Station taucht immer auf. Und in den U-Bahnen ist die Ansage meistens zweisprachig. Englisch ist ansonsten nicht gerade populaer. Aber hilfsbereit ist jeder. Übrigens meinte er auch, dass Tokyo lange nicht so teuer ist, wie wir alle annehmen. Dafuer sorgt u.a. der starke Euro!

...zur Antwort

Die Frage ist an welchem Flughafen in London du landest? Am einfachsten nimmst du wahrscheinlich einfach den Zug von der Londoner mainline station bis nach Plymouth. Die Zugfahrt dauert ungefähr drei Stunden und der Zug fährt fast stündlich ab London. Das Zugticket kannst du bereits im Vorfeld online unter https://directrail.raileasy.co.uk buchen. Die Kosten für eine One-way Fahrt liegen bei ca. £ 70,-.

...zur Antwort

Kennst du den Laden "Servus Heimat" in München? Es handelt sich dabei um den schönsten Souvenirladen in ganz München mit einer Depandance im Stadtmuseum und der Zentrale in der Brunnstraße. Es gibt dort z.B. orginelle und qualitativ hochwertige T-Shirts mit Aufdruck wie z.B."Servus" oder "Mia san Mia" oder einer Gams als Aufdruck. Am besten aber mal direkt in den Laden gehen und dich von dem ganzen Angebot inspirieren lassen. www.servusheimat.com

...zur Antwort

Auf den Kanaren, in Sizilien oder z.B. auf Madeira liegt die Wassertemperatur im Juni durchschnittlich bei 20 Grad. Kreta verspricht dafür schon 22 Grad! Um auf Nummer sicher zu gehen, wäre Ägypten, wie bereits von kaenguruh empfohlen, aber sicherlich besser. Dort würde ich die Ecke um Sharm el Sheikh ansteuern. Hurghada ist meiner Meinung nach bereits zu überlaufen mit Pauschaltourismus.

...zur Antwort

Ich kann mich dieter52 nur anschließen. Ein gut platziertes "Bakshish" kann Wunder bewirken. Ähnliches gilt aber auch für Lob und persönliche Worte. Beim Ankommen gleich ein paar persönliche Worte mit der Belegschaft wechseln und dein Gesicht und dein Name ist im Hotel bekannt. Das Zimmer mit Meerblick würde ich an deiner Stelle auch im voraus buchen, denn das upgrade vor Ort ist reine Glücksache. Schönen Urlaub!

...zur Antwort