In Kroatien bieten sich einige Inseln mit einer reichen Unterwasserwelt an. So zum Beispiel die Insel Dugi Otok. Aber auch auf Losinj ist ein Schnorchel-Paradies. Man hat auf jeden Fall die Wahl. Es sollte auch alles andere wie Hotel, Essen etc stimmen.

...zur Antwort

Am Südufer ist es noch sehr mild. Und man bekommt die Sonne noch ganz gut mit, weil das Südufer nicht so sehr von den Bergen eingeschnitten ist. Alle Orte am südlichen Ufer sind geeignet. Sirmione, Desenzano, Peschiera.

...zur Antwort

In beiden Regionen gibt es abseits der Touristen-Routen viel Kulturelles zu entdecken. Ich würde allerdings die Toskana vorziehen. Dort kann man sich einfacher zurückziehen, als an der Cote d'Azur. Was den Strand angeht, hat man an toskanischen Stränden mehr Glück, was die Ruhe angeht. Es gibt sehr weitläufige Strände wo man seine Ruhe hat. Das ist an der Cote d'Azur schon schwieriger.

...zur Antwort

Ich würde mir die Villa von Gabriele D'Annunzio anschauen. Das ist eine sehr interessante Villa. Der Mann gilt als einer der Intellektuellen Italiens aus dem frühen 20. Jahrhundert. Leider war er politisch nicht ganz korrekt. Allerdings ist seine Villa samt Park sehr interessant. Es steht ein Kanonenschiff am Hang. Und sein Grabmal befindet sich ebenfalls dort. http://www.gardainforma.com/de/ausflugsziele/vittoriale.html

...zur Antwort

Wenn du in Richtung Venedig-Zentum fährst, gibt es vor der Stadt riesige Parkhäuser, in denen du dein Auto parken solltest. In der Stadt gibt es ja bekanntlich keinen Autoverkehr. Allerdings weiß ich nicht wie die Preisgestaltung aussieht. Es gibt bestimmt ermäßigte Tarife für diesen Zeitraum. http://www.touristiklinks.de/stadt/venedig/anreisemitdem_pkw/

...zur Antwort

Meran und Bozen lohnen sich sehr. Gerade Meran hat für eine norditalienische Stadt schon teilweise das Flair von Süditalien. Die Innenstädt beider Orte sind unglaublich schön. Ein Besuch lohnt sich in jedem Fall. Alleine um Stadt und die auch sehr schöne Umgebung zu erkunden, würde ich mindestens einen Tag pro Stadt einrechnen, wenn nicht noch mehr.

...zur Antwort