Welche Sehenswürdigkeiten sollte man am Gardasee gesehen haben?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Was ich immer besonders schön finde, ist ein Ausflug zum
Botanischen Garten Hruska in Gardone Riviera. Er heisst “Fondazione Andrè Heller” Der Arzt und Naturwissenschaftler Dr. Artur Hruska hat diesen Garten zwischen 1910 und 1971 angelegt. Über 2000 Pflanzenarten aus allen Kontinenten wurden hier zusammengefasst. 1988 hat der Künstler Andrè Heller das Grundstück erworben. Im Inneren des Parks sind auch Kunstwerke und Skulpturen diverser Künstler aufgestellt - besonders wenn es sehr heiss ist, würde ich einen Ausflug dort hin empfehlen - ihr könnt einen wunderbaren Tag dort verbringen 8-)

Danke, das ist ein toller Tipp.

0

Da gibt es sehr viele und es kommt immer auf den persönlichen Geschmack an. Ich finde vor allem die Aussicht auf der See immer sehr sehenswert wie z. B. vom Monte Baldo aus, vom Kirchplatz in Albisano oder von Tignale aus.

Ansonsten sind die vielen touristischen Orte am See wie Sirmione, Limone, Bardolino, Lazise, Torri del Benaco (vor allem der Hafen), Malcesine u.v.m. sehr sehenswert. Außerdem noch die Altstadt von Verona. Eine gute Übersicht findest du hier http://www.gardasee-hotel-infos.de/Ausflugsziele/ausflugsziele-gardasee.html

Du solltest dir in Cisano, einem Ortsteil von Bardolino das Olivenölmuseum ansehen. Der Besuch des Olivenölmuseums ist kostenlos und man hat die Möglichkeit Olivenöl direkt ab Fabrik im dortigen Shop zu kaufen. Die Öffnungszeiten des Museums sind werktags von 9 - 12:30 Uhr und von 14:30 - 19 Uhr sowie Sonn- und Feiertags von 9 - 12:30 Uhr. Das Museum ist auch eine Alternative für Regentage!

Es gibt viele nette Orte, die man gesehen haben sollte, aber nicht muss:-) ZUm Beispiel Malcesine. Was Du auslassen kannst, ist das Gardaland, der Freizeitpark, davon war ich eher enttäuscht. Ansonsten noch ne Fahrt auf den Montebaldo und ein Blick auf die Surfer in Torbole. Vom Gardasee aus kannst Du natürlich auch hervorragend nach Verona fahren.

Ich würde mir die Villa von Gabriele D'Annunzio anschauen. Das ist eine sehr interessante Villa. Der Mann gilt als einer der Intellektuellen Italiens aus dem frühen 20. Jahrhundert. Leider war er politisch nicht ganz korrekt. Allerdings ist seine Villa samt Park sehr interessant. Es steht ein Kanonenschiff am Hang. Und sein Grabmal befindet sich ebenfalls dort. http://www.gardainforma.com/de/ausflugsziele/vittoriale.html

Politisch nicht ganz so korrekt....? Er war ein glühender Faschist......und ein grottenschlechter Dichter ;-) und größenwahnsinnig - genau deswegen ist seine Villa auch einen Besuch wert - wirklich unglaublich was er sich da zusammen gesammelt hat - er hat sich sogar ein eigenes Amphitheater bauen lassen............ unbedingt sehenswert!

0

Wenn ihr auch ein wenig Action haben wollt und auf Freizeitparks steht, müsst ihr unbedingt ins Gardaland.

0

Was möchtest Du wissen?